Auslandkonjunktur
Schweizer Manager in China zuversichtlich für das Jahr des Affen
publiziert: Freitag, 5. Feb 2016 / 13:09 Uhr
Das Jahr des Affen verspricht eine bessere Wirtschaftslage in China.
Das Jahr des Affen verspricht eine bessere Wirtschaftslage in China.

Peking/Bern - Trotz des verlangsamten chinesischen Wirtschaftswachstums sind Schweizer Manager im Land weiter zuversichtlich. Eine Mehrheit der Schweizer Unternehmen im «Reich der Mitte» erwartet für 2016 laut einer Umfrage höhere Umsätze und Gewinne im Vergleich zum Vorjahr.

58 Prozent der Befragten rechnen 2016 im Vergleich zum Vorjahr mit höheren oder erheblich höheren Umsätzen. Nur sieben Prozent erwarten einen Umsatzrückgang, wie das Swiss Center Shanghai in seiner Studie «2016 Business in China» am Freitag mitteilte. Dabei handelt es sich um eine Nonprofit-Organisation, die den Markteintritt von Schweizer Firmen in Asien unterstützt.

45 Prozent der Befragten gehen von höheren oder erheblich höheren Gewinnen als im Vorjahr aus. Nur 11 Prozent erwarten geringere Gewinne, wie es im Bericht heisst.

Angesichts der hohen Zuversicht sei es auch nicht überraschend, dass die Mehrheit der Schweizer Unternehmen im laufenden Jahr auch die Investitionen in China erhöhen wolle, schreiben die Autoren der Studie. Demnach planen 57 Prozent verstärkte Investitionen in China. Fünf Prozent der Befragten wollen die Investitionen reduzieren.

Abschwächung auf hohem Niveau

Die Zuversicht von Schweizer Unternehmen in China ist zwar niedriger als in den Vorjahren, aber immer noch relativ hoch. Für 2016, in China das Jahr des Affen, erreichte der Zuversichtsindex den Wert von 5,9. Dabei repräsentiert der Wert 0 absolut keine Zuversicht und 10 extrem hohe Zuversicht. 2012, 2013 und 2014 lag der Index von Schweizer Firmen bei rund 6,5.

«Mit dem Wert von 6,6 ist der Optimismus im Hinblick auf die kommenden fünf Jahre immer noch sehr stark», sagt Nicolas Musy, Direktor des Swiss Center Shanghai. «Schweizer Entscheidungsträger nehmen die momentanen Probleme und Hürden zur Kenntnis, sind aber optimistisch über die Chancen, die ihnen die chinesische Wirtschaft mittel- und langfristig bietet», erklärte er.

Strukturwandel der Wirtschaft

Angesichts der rückläufigen Schweizer Exporte nach China und dem verlangsamten BIP-Wachstum im asiatischen Land scheint die Zuversicht der Schweizer Unternehmen zwar erstaunlich. Die Gründe für den helvetischen Optimismus sieht das Swiss Center Shanghai jedoch im Strukturwandel der chinesischen Wirtschaft.

«Das Wachstum ist zwar insgesamt langsamer, aber es findet jetzt in Dienstleistungs- und Hightechsektoren statt, in denen Schweizer Unternehmen stark sind», heisst es im Bericht. Die Transformation der chinesischen Wirtschaft eröffne Unternehmen, die sich darauf vorbereiten, grosse Wachstumschancen.

Für die Studie wurden 101 Entscheidungsträger von Schweizer Unternehmen befragt. Rund 600 Schweizer Unternehmen sind im «Reich der Mitte» tätig.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
FedEx transportiert täglich rund 11,5 Millionen Pakete, TNT Express rund eine Million.
FedEx transportiert täglich rund 11,5 Millionen Pakete, TNT ...
TNT Express wird geschluckt  Amsterdam - Der US-amerikanische Logistikkonzern FedEx hat den niederländischen Konkurrenten TNT Express für 4,4 Milliarden Euro übernommen. Das teilten beide Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mit. Durch die Übernahme ist FedEx einer der grössten Paketzusteller in Europa. 
Ein Beispiel für die Schweiz  Wien - Ungeachtet des warmen Wetters und des Schneemangels hat das Wintertourismus-Halbjahr ...  
Österreichs Wirtschaftsminister sieht in den Rekorden «ein positives Signal für das Tourismusland Österreich».
Das Osterwochenende verhalf den Bergbetrieben zu besseren Umsätzen.
Hoher Besucherdrang in den Skigebieten Bern - Ostern verhilft den Schweizer Skidestinationen zu einem versöhnlichen Saisonabschluss. Vor allem am Ostersamstag drängten sich ...
Schweiz Tourismus will Chinesen für Wintersport begeistern Zürich - Schweiz Tourismus will mit «einem guten Schlussspurt» die aktuelle Wintersaison ...
Schweiz Tourismus will laut Schmid den Schweizer Winter in die chinesischen Absatzmärkte bringen.
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Wirbel um Werbetafel in Australien  Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Welche Frage! Ist doch klar, wer! Natürlich die Ermittler, diese Denunzianten! Mi, 20.04.16 09:35
Green Investment Solar Impulse 2 ist zur 13. Etappe gestartet Dayton - Der Solarflieger Solar Impulse 2 ist ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Veet Logo
24.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten