Weniger konsumiert
Schweizer Konsumklima verschlechtert sich weiter
publiziert: Dienstag, 9. Aug 2011 / 09:03 Uhr
Die Schweizer konsumieren momentan nur spärlich.
Die Schweizer konsumieren momentan nur spärlich.

Bern - Das Konsumklima in der Schweiz wird immer schlechter: Zwischen April und Juli tauchte der vom Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) publizierte Index der Konsumentenstimmung von -1 auf -17 Punkte.

Innenarchitekturbüro für Shopdesign
6 Meldungen im Zusammenhang
Dabei seien vor allem die Erwartungen zur Konjunkturentwicklung und zum Verlauf der Arbeitslosenzahlen deutlich negativer ausgefallen als noch im April, teilte das Seco in einem Communiqué mit. Die Erwartungen zur allgemeinen Wirtschaftslage in den nächsten zwölf Monaten verschlechterte sich von +14 im April auf -22 Punkte im Juli.

Auch die Einschätzung der finanziellen Lage trübte sich deutlich ein auf -2 Punkte nach +6 Punkten im April. Dagegen fiel die Beurteilung der eigenen zukünftigen Sparmöglichkeiten im Juli mit +9 Zählern positiver aus als drei Monate zuvor (-9 Punkte).

Das Seco befragt jeweils in den Monaten Januar, April, Juli und Oktober rund 1100 Haushalte unter anderem nach ihrer Einschätzung der Wirtschaftslage, ihrer finanziellen Situation oder der Sicherheit der Arbeitsplätze.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Obwohl der Optimismus der Finanzchefs von Schweizer Unternehmen ... mehr lesen
Jede Verschärfung der Euro-Krise habe Auswirkungen auf die Schweizer Unternehmen, in Gestalt von sinkender Nachfrage und anhaltendem Währungsdruck.
In der Schweiz wurde im vergangenen Monat weniger geshoppt.
Zürich - Der Privatkonsum in der Schweiz ist im August im Vergleich zum Vormonat weiter gesunken - und zwar so stark wie ... mehr lesen
Zürich - Der Privatkonsum in der Schweiz ist im Juli laut dem Konsumindikator der Grossbank UBS auf den tiefsten Stand seit ... mehr lesen
Nachlassende Konsumententsimmung: Passantin geht an einem Geschäft vorbei.
Einkaufstourismus macht dem Detailhandel zu schaffen.
Neuenburg - Die Schweizer Detailhändler haben im Juni leicht weniger umgesetzt. ... mehr lesen
Basel - Der starke Franken lockt die Konsumenten wieder vermehrt ins grenznahe Ausland. Die ... mehr lesen
Einkaufen im Ausland: Steigt der Franken an, gehen die Schweizer vermehrt in Deutschland einkaufen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Detailhandel präsentiert rückläufige Zahlen.
Zürich - Der Privatkonsum in der Schweiz ist laut dem Konsumindikator der Grossbank UBS im Juni zurückgegangen. Zum ... mehr lesen
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
Erfolgreiche Kombination: Brezelkönig und k kiosk.
Erfolgreiche Kombination: Brezelkönig ...
«King of Prezels»  Aarau - Valora will in Europa mit Brezelkönig weiter wachsen. Der im April in Wien eröffnete Laden läuft laut Valora-Chef Michael Müller «sehr gut». Auch eine Expansion in die USA ist denkbar. Dazu hat der Handelskonzern die Marke «King of Prezels» registrieren lassen. 
Valora baut Angebot an Finanzprodukten aus Muttenz BL/Glarus - Valora bietet künftig auch Konsumkredite an ihren Kiosken ...
Wegen sinkenden Energiekosten  Luxemburg - Wegen der sinkenden Energiekosten steigen die Preise in der Eurozone kaum. Waren und Dienstleistungen kosteten im Juli nur 0,2 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag basierend auf einer ersten Schätzung bekanntgab.  
Starke Einbussen  Basel - Dem Detailhandel droht wegen der Frankenstärke die stärkste Einbusse der letzten 35 Jahre. Bakbasel rechnet für 2015 mit einem nominalen Umsatzrückgang von 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das sind 2 Milliarden Franken weniger in den Kassen der Detailhändler.  
Titel Forum Teaser
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
30.07.2015
DIGITAL AIRPORT NETWORK Logo
30.07.2015
30.07.2015
30.07.2015
28.07.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 14°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 14°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten