Starker Rückgang der Übernachtungen
Schweizer Hotellerie spürt starken Franken
publiziert: Donnerstag, 6. Okt 2011 / 10:59 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 6. Okt 2011 / 17:51 Uhr
Vor allem die Tourismusbranche leidet unter dem starken Franken.
Vor allem die Tourismusbranche leidet unter dem starken Franken.

Neuenburg - Die Übernachtungen in der Schweizer Hotellerie sind im August gegenüber dem Vorjahr um 6,3 Prozent auf insgesamt 3,9 Mio. Logiernächte gesunken. Der starke Franken dürfte für den Rückgang insbesondere bei den ausländischen Gästen verantwortlich sein.

4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

hotel.ch - 50'000 Hotels
Schnell und preisgünstig Hotels in der Schweiz und im Ausland buchen.
hotel.ch

Insgesamt 2,2 Mio. Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste. Dies entspricht einem Rückgang von 9,4 Prozent im Vorjahresvergleich, wie das Bundesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte. Bei den inländischen Gästen sanken die Übernachtungen um 1,9 Prozent auf 1,6 Millionen.

Einen starken Rückgang gab es im August bei den europäischen Besuchern (-12 Prozent). Deutschland verbuchte mit einem Minus von 94'000 Logiernächten (-13 Prozent) die deutlichste absolute Abnahme aller Herkunftsländer. Es folgten die Niederlande (-31'000 Logiernächte/-22 Prozent), Italien (-24'000/-14 Prozent) und Grossbritannien (-22'000/-11 Prozent).

Bei den Gästen aus den Vereinigten Staaten resultierte ein Rückgang von 17'000 Übernachtungen (-11 Prozent). Die Nachfrage aus dem asiatischen Kontinent erhöhte sich hingegen um 11'000 Logiernächte (+3,3 Prozent). China (ohne Hongkong) legte um 34'000 Logiernächte (+65 Prozent) zu und wies damit das stärkste absolute Wachstum aller Herkunftsländer auf. Japan verzeichnete eine Abnahme um 6800 Logiernächte (-7,7 Prozent).

Graubünden und Tessin stark betroffen

Unter den Tourismusregionen erlitt Graubünden im August mit einem Minus von 49'000 Logiernächten (-7,3 Prozent) den deutlichsten absoluten Rückgang. Im Tessin gingen die Logiernächte um 48'000 (-13 Prozent) zurück und das Wallis erlitt ein Minus von 34'000 Einheiten (-6,8 Prozent).

Es folgen die Ostschweiz (-25'000 Logiernächte/-10 Prozent), das Berner Oberland (-24'000/-4,9 Prozent), das Genferseegebiet (-22'000/-7,8 Prozent) und die Region Luzern/Vierwaldstättersee (-21'801/-5,2 Prozent).

Lediglich die Region Freiburg konnte im August einen Zuwachs verzeichnen. Die Logiernächte nahmen hier um 2100 oder 4,4 Prozent zu.

In den ersten acht Monaten sanken die Hotelübernachtungen in der Schweiz um 1,7 Prozent auf 25,4 Millionen. Die ausländische Nachfrage belief sich auf 14,5 Mio. Logiernächte, was einem Rückgang von 2,8 Prozent entspricht. Die Nachfrage der Schweizer Touristen verharrte mit 10,9 Mio. Logiernächten (-0,2 Prozent) praktisch auf Vorjahresniveau.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona - Die Tourismusbranche ... mehr lesen
Am schlimmsten hat es die Region am Luganersee getroffen.
Immer mehr Unternehmen betrachten den starken Franken als Problem.
Zürich - Der starke Franken und ... mehr lesen
Bern - Wegen des starken Frankens will der Bund tiefer in die Tasche greifen, ... mehr lesen
Der Schweizer Tourismus leidet unter der Frankenstärke.
Kuoni senkt die Preise um durchschnittlich 15 Prozent.
Zürich - Die Schweizer Reiseanbieter ... mehr lesen
Die Schweizer Hotel-Plattform
hotel.ch
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Reisekredit - Schnell, Einfach, Unkompliziert - Innerhalb von 2 Stunden
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Publinews St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf hotel.ch und anderen Verzeichnis- und Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. mehr lesen  
Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte ... mehr lesen
Reizvolle Touren in unserer wunderschönen Schweiz
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Der Rheinfall - eine einzigartige Erfahrung.
Publinews Die Schweiz wird oft als ein unparteiisches Land assoziiert. Neben einigen Wintersportaktivitäten und der Hauptstadt gibt es jedoch nur wenig, das die Gesellschaft als ... mehr lesen
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Geben Sie den Tram eines neuen Autos nicht auf.
Publinews Wenn der Kauf eines neuen Autos ansteht, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Neben Modell, Marke, Ausstattung sowie ... mehr lesen
Reanimation
Publinews Erste Hilfe am Arbeitsplatz  Was tun Sie, wenn Ihr Kollege keine Luft mehr bekommt? Und damit meinen wir nicht (nur) ... mehr lesen
Für Arbeitgeber ergibt sich mit dem Home Office ein wichtiger Vorzug.
Publinews    Die Arbeit beansprucht nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums einen grossen Teil unseres Lebens, weshalb es für ... mehr lesen
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.05.2020
29.05.2020
SUPER TRADITIONAL Logo
29.05.2020
29.05.2020
29.05.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten