Schweizer Börse schliesst deutlich fester
publiziert: Freitag, 12. Sep 2008 / 19:01 Uhr

Zürich - Die Schweizer Börse hat am Freitag deutlich fester geschlossen. Getragen wurde der Anstieg von Kursgewinnen der Grossbanken-Titel sowie der Aktien von Nestlé und Novartis.

Die Schweizer Börse hat am Freitag deutlich fester geschlossen.
Die Schweizer Börse hat am Freitag deutlich fester geschlossen.
Der Standardwerteindex Swiss Market Index (SMI) kletterte 2,04 Prozent auf 7215,50 Punkte. Von den 20 Bluechips lag lediglich Nobel Biocare leicht im Minus. Der breite Swiss Performance Index (SPI) rückte 1,87 Prozent auf 6033,06 Zähler vor.

Händler erklärten, gute US-Konjunkturzahlen hätten den zuvor schwächelnden Aktien im späten Handel neues Leben eingehaucht. Die US-Konsumenten haben im September wieder mehr Vertrauen in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes gefasst.

Allerdings ist laut Händlern ein Teil der Aktienkursgewinne auf Deckungskäufe zurückzuführen. «Die Anleger sind weiterhin nervös, sodass die Kurse in der nächsten Woche schnell wieder nachgeben können».

Rettungsszenarien für Lehman stützen

Bei den Grossbanken kletterten die Aktien von Credit Suisse 3,1 Prozent und von UBS 2,7 Prozent. Auch die Titel des Vermögensverwalters Julius Bär sowie der Versicherer Swiss Re und Zurich waren gesucht.

Positiv auf die Stimmung gegenüber den Finanzaktien wirkte sich aus, dass die angeschlagene US-Investmentbank Lehman Brothers möglicherweise gerettet werden könnte. Als Favorit für eine Übernahme der 158 Jahre alten Traditionsbank wurde in Medien- und Analystenberichten die Bank of America (BofA) gehandelt.

Die stärksten Gewinne unter den Schweizer Standardwerten verzeichnete der Spezialchemiekonzern Clariant mit einem Plus von 6 Prozent. Der Agrochemie-Titel Syngenta verteuerte sich um 4,4 Prozent.

Nestlé legt zu

Bei den wenig konjunktursensitiven Unternehmen verteuerten sich die Aktien des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé um 2,4 Prozent. Die Aktien des Pharmakonzerns Novartis legten 2,2 Prozent zu. Konkurrent Roche gewann 1,2 Prozent an Wert.

Die Titel des Zementkonzerns Holcim gingen trotz der Gewinnwarnung des Konkurrenten Cemex 1,2 Prozent fester aus dem Handel.

Die Petroplus-Aktien kletterten 4,8 Prozent. Marktteilnehmer führten den Wirbelsturm «Ike» ins Feld. Petroplus profitiere von geringeren Produktionskapazitäten.

Meyer Burger legten 1,4 Prozent zu. Dem Halbjahresbericht zufolge läuft das Geschäft Herstellers von Spezialsägen zur Produktion von Solarzellen dank der boomenden Solarindustrie wie geschmiert und die Auftragsbücher der Firma sind übervoll.

(smw/sda)

Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ...
Schlechter Start  Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. Doch jetzt, da die Märkte langsam wieder Tritt fassen, tut sich etwas. Am Donnerstag wagte Wisekey als erstes Unternehmen im laufenden Jahr den Gang an die Börse in Zürich. Der Start verlief allerdings katastrophal. mehr lesen 
Kurze Verschnaufspause  Zürich - Nach den Kursstürzen der Vortage hat sich der Schweizer Aktienmarkt am Mittwochmorgen etwas stabilisiert. Der Leitindex Swiss Market Index (SMI) lag kurz nach Handelsstart um 0,5 Prozent im Plus bei 7622 Punkten. mehr lesen  
Der SMI befindet sich auf dem tiefsten Niveau seit zwei Jahren.
Kein Ausweg  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt findet auch zum Auftakt der neuen Woche keinen Ausweg ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
23.01.2020
SOUL ROW Logo
23.01.2020
23.01.2020
23.01.2020
23.01.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -3°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Basel -2°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern -3°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten