Schweine- und Milchpreis
Schweizer Bauern verdienen weniger
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 10:09 Uhr
Schweine- und Milchpreis drücken Einkommen der Schweizer Bauern
Schweine- und Milchpreis drücken Einkommen der Schweizer Bauern

Bern - Die Schweizer Bauern verdienen im laufenden Jahr weniger als 2011. Gemäss ersten Schätzungen ist das Einkommen des Landwirtschaftssektors gegenüber dem Vorjahr um 3,7 Prozent gesunken. Die Hauptgründe dafür waren Ernterückgänge und der Einbruch des Schweine- und Milchpreises.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die negativen Auswirkungen auf das Einkommen würden jedoch durch tiefere Produktionskosten abgefedert, schreibt das Bundesamt für Statistik (BFS) in einer Mitteilung vom Dienstag. Das gesamte vom Agrarsektor erzeugte Entgelt für die Angestellten und Selbstständigerwerbenden werde voraussichtlich um 3 Prozent sinken.

Den Gesamtproduktionswert schätzt das BFS auf 10 Milliarden Franken, was im Vergleich zum Vorjahr einem Minus von 1,9 Prozent entspricht. Die Direktzahlungen nahmen dagegen um 0,5 Prozent oder 14 Millionen Franken zu, und die Produktionskosten gingen um 0,7 Prozent oder 76 Millionen Franken zurück.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Immer mehr Bäuerinnen arbeiten auch noch auswärts oder sind für einen eigenen Betriebszweig zuständig, etwa einen ... mehr lesen
Die Belastung der Bäuerinnen ist sehr hoch.
Die meisten Bergbauern sind auf ein zusätzliches Einkommen angewiesen.
Bern - Immer mehr Bergbauern geben ihre Betriebe auf: Wo die Berge am höchsten sind, sind die Produktionsbedingungen am ... mehr lesen
Bern - Im letzten Jahr sind die Einkommen in der Landwirtschaft erneut gesunken. Grund dafür sind neben teilweise tieferen Preisen ... mehr lesen
Kühe auf einem Bauernhof: Sinkende Preise bei höheren Produktionsmengen.
Parmelin stellte sich heute in Bern den Medien.
Parmelin stellte sich heute in Bern den Medien.
Wirbel um den Verteidigungsminister  Bern - Verteidigungsminister Guy Parmelin hat sich im Bundesrat dafür eingesetzt, dass Bauern auf dem Verkauf von Bauland keine Bundessteuer zahlen müssen. Dass er selber von dem Gesetz profitieren würde, teilte er seinen Ratskollegen nicht mit. 
Parmelin: Steuerprivilegien für Bauern Bern - Verteidigungsminister Guy Parmelin hat sich im Bundesrat dafür eingesetzt, dass Bauern auf Gewinn aus dem ...
Bis am 5. März war er selber Eigentümer einer Landwirtschaftsparzelle.
Ruag und VBS von Hackern angegriffen Bern - Hacker haben im vergangenen Januar versucht, den Rüstungsbetrieb Ruag und das ... 1
Titel Forum Teaser
Elektroautos sind auf dem Vormarsch.
Green Investment Tesla drückt bei Produktion aufs Gaspedal Palo Alto - Der Elektroauto-Hersteller Tesla will ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
04.05.2016
04.05.2016
04.05.2016
03.05.2016
03.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 7°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten