Schweizer Bauern verdienen weniger
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 10:09 Uhr
Schweine- und Milchpreis drücken Einkommen der Schweizer Bauern
Schweine- und Milchpreis drücken Einkommen der Schweizer Bauern

Bern - Die Schweizer Bauern verdienen im laufenden Jahr weniger als 2011. Gemäss ersten Schätzungen ist das Einkommen des Landwirtschaftssektors gegenüber dem Vorjahr um 3,7 Prozent gesunken. Die Hauptgründe dafür waren Ernterückgänge und der Einbruch des Schweine- und Milchpreises.

Landwirtschaftliches Zubehör
Agro Weber
Dietrütistrasse 3
9525 Lenggenwil
3 Meldungen im Zusammenhang
Die negativen Auswirkungen auf das Einkommen würden jedoch durch tiefere Produktionskosten abgefedert, schreibt das Bundesamt für Statistik (BFS) in einer Mitteilung vom Dienstag. Das gesamte vom Agrarsektor erzeugte Entgelt für die Angestellten und Selbstständigerwerbenden werde voraussichtlich um 3 Prozent sinken.

Den Gesamtproduktionswert schätzt das BFS auf 10 Milliarden Franken, was im Vergleich zum Vorjahr einem Minus von 1,9 Prozent entspricht. Die Direktzahlungen nahmen dagegen um 0,5 Prozent oder 14 Millionen Franken zu, und die Produktionskosten gingen um 0,7 Prozent oder 76 Millionen Franken zurück.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Immer mehr Bäuerinnen arbeiten auch noch auswärts oder sind für einen eigenen Betriebszweig zuständig, etwa einen ... mehr lesen
Die Belastung der Bäuerinnen ist sehr hoch.
Die meisten Bergbauern sind auf ein zusätzliches Einkommen angewiesen.
Bern - Immer mehr Bergbauern geben ihre Betriebe auf: Wo die Berge am höchsten sind, sind die Produktionsbedingungen am ... mehr lesen
Bern - Im letzten Jahr sind die Einkommen in der Landwirtschaft erneut gesunken. Grund dafür sind neben teilweise tieferen Preisen ... mehr lesen
Kühe auf einem Bauernhof: Sinkende Preise bei höheren Produktionsmengen.
Landwirtschaftliches Zubehör
Agro Weber
Dietrütistrasse 3
9525 Lenggenwil
Treuhandstelle für kleine Unternehmen. Beratung und Software für Landwirtschaft, Gewerbe und KMU.
Pinus AG
Dorfstrasse 48
8542 Wiesendangen
Die Experten für den Boden
Auch in den Anbauregionen Europas begünstigt das aussergewöhnlich milde Wetter die Aussaat der Zuckerrüben und verheissen bisher eine günstige Ernte.
Auch in den Anbauregionen Europas begünstigt das ...
Rohstoffe  Zürich - Am Weltmarkt für Zucker begünstigen seit mehreren Wochen Meldungen über eine rückläufige Produktion in grösseren Erzeugerländern einen Aufwärtstrend, der auch bis in den Sommer hinein anhalten dürfte. 
ETH-Zukunftsblog The «silver bullet»  In the last 5 years, the term «biochar» has been popping up a lot in the scientific ...  
Johan Six ist Professor für Nachhaltige Agrarökosysteme an der ETH Zürich.
19,4 Prozent der Agrarfläche sind angeblich mit Kadmium, Nickel und Arsen kontaminiert.(Symbolbild)
Regierungsstudie  Peking - Rund ein Fünftel von Chinas Agrarland ist verseucht. «Die Situation des Bodens in China stimmt ...  
Umsatz um 2 Prozent gesteigert  Basel - Der Agrochemiekonzern Syngenta ist gut ins neue Jahr gestartet. Der Weltmarktführer für Pflanzenschutzmittel hat im ...  
Syngenta ist gewachsen.
Titel Forum Teaser
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten