Chinesen könnten Teile von Swissmetal retten
Schweizer Baoshida-Tochter schafft Hoffnung für Swissmetal
publiziert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 13:59 Uhr
Präsidiert wird Baoshida Schweiz von Shang Xingjun, dem Generaldirektor der Baoshida Holding, die sich auf Beteiligungen an Industriefirmen spezialisiert hat.
Präsidiert wird Baoshida Schweiz von Shang Xingjun, dem Generaldirektor der Baoshida Holding, die sich auf Beteiligungen an Industriefirmen spezialisiert hat.

Reconvilier BE - Für Teile des Kupferverarbeiters Swissmetal besteht offenbar doch Grund zur Hoffnung. Die möglicherweise an einer Übernahme interessierte chinesische Beteiligungsgesellschaft Baoshida hat eine Schweizer Tochter ins Handelsregister eintragen lassen.

Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
6 Meldungen im Zusammenhang
Baoshida Schweiz verfügt laut dem Eintrag über ein Aktienkapital von 1 Mio. Fr. und ist - wie eines der Swissmetal-Werke - in Reconvilier BE ansässig. «Das ist ein gutes Signal», sagte der Bürgermeister von Reconvilier, Flavio Torti, zu Berichten im «Journal du Jura» und in der «Handelszeitung». Die Behörden hätten bei der Suche nach einem Büro für Boashida Schweiz geholfen.

Die chinesische Gruppe sei willkommen. Reconvilier wolle sich aber nicht in die Verhandlungen mit der in Liquidation befindlichen Swissmetal einschalten, sagte Torti.

Baoshida intressiert an Werken in Dornach und Reconvilier

Präsidiert wird Baoshida Schweiz von Shang Xingjun, dem Generaldirektor der Baoshida Holding, die sich auf Beteiligungen an Industriefirmen spezialisiert hat. Laut Handelseintrag hat Baoshida Schweiz das Ziel, Metalle, künstliche Materialien und Maschinen zu produzieren und zu verkaufen.

Swissmetal hatte im Mai bekannt gegeben, Baoshida interessiere sich für die Werke in Dornach SO und Reconvilier. Zuvor hatte die französische Le Bronze industriel vorübergehend Interesse an Teilen von Swissmetal bekundet.

Die Swissmetal Holding (neu Swmtl Holding genannt) befindet sich in freiwilliger Liquidation. Der Betrieb und die Verkaufsbemühungen der operativen Gesellschaft Swissmetal Industries sollen aber weiter geführt werden. Die Gruppe beschäftigt gemäss früheren Angaben rund 450 Personen, davon je 125 in Reconvilier und Dornach und 209 im deutschen Lüdenscheid.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Reconvilier/Dornach - Die chinesische Beteiligungsgesellschaft Baoshida übernimmt die Swissmetal-Werke in Reconvilier ... mehr lesen
Swissmetal in Dornach.
Reconvilier/Dornach - Der angeschlagene Buntmetallverarbeiter Swissmetal beantragt der Generalversammlung die freiwillige Liquidation der Holding, nachdem im vergangenen Geschäftsjahr erneut hohe Verluste resultiert haben. Für die Fabriken in Dornach SO und Reconvilier BE ändert sich dadurch nicht viel. mehr lesen 
Bern - Der Buntmetallhersteller Swissmetal hat den Sozialplan vorsorglich gekündigt. Die Gewerkschaften kritisieren dies: Die Zukunft der Betriebe in Dornach und Reconvilier sei ungewiss und die Arbeitnehmer seien auf diesen Schutz angewiesen. mehr lesen 
Zürich - Die Beteiligungsgesellschaft Laxey stösst ihre Anteile am Buntmetallverarbeiter Swissmetal ab. Die Beteiligung der Aktionärsgruppe um Laxey an dem Unternehmen liegt nun unter der meldepflichtigen Schwelle. mehr lesen 
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Dätwyler büsst an Umsatz ein.
Dätwyler büsst an Umsatz ein.
Übergangsjahr  Altdorf - Der Industriekonzern Dätwyler hat im Geschäftsjahr 2014 einen um über 9 Prozent tieferen Umsatz von 1,25 Mrd. Fr. erzielt. Für diesen Rückgang verantwortlich war vor allem der Verkauf der Fachhandelssparte Maagtechnic. Zusätzlich bremsten Währungseffekte Unternehmen. 
Beliebte Automarke ist der VW  Schinznach-Bad AG - Das Geschäft des grössten Schweizer Autoimporteurs läuft rund: AMAG hat den ...  
Trotz Herausforderungen ist das Jahr für AMAG gut gelaufen.
Meinung der Befürworter  Bern - Die geplante zweite Etappe der Strommarktöffnung elektrisiert sowohl die Branche als auch die politischen Parteien. Zu voreilig, zu ambitioniert seien die Pläne des Bundesrats, kritisieren selbst die Befürworter. Die Gegner einer Liberalisierung sehen derweil in der Vorlage keinen Mehrwert für die Konsumenten.  
Der Umsatz von SFS Group kletterte nach oben. (Symbolbild)
Umsatz gesteigert  Heerbrugg SG - Der Ostschweizer Maschinenbauer SFS Group hat 2014 ein gutes Wachstum ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Ich werde nicht klug aus diesem Artikel. Was will er uns wohl sagen? Gut, es ist eine ... Fr, 23.01.15 09:36
  • PMPMPM aus Wilen SZ 174
    Journalistenlöhne halbiert? Dem Artikel kann ich soweit zustimmen, allerdings bleibe ich ratlos ... Do, 22.01.15 19:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Ja, so ist das! Man konnte nicht stufenweise aussteigen. Hätte man das mit dem ... So, 18.01.15 18:18
  • jorian aus Dulliken 1546
    € 1999 oder 2002 bis 2015 Die SNB konnte den € nicht mehr stützen! (Zu teuer) Angenommen man ... Sa, 17.01.15 06:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Es werden wohl harte Zeiten auf uns zukommen! Wer kauft noch Waren aus der Schweiz, die er anderswo plötzlich von ... Fr, 16.01.15 17:12
  • jorian aus Dulliken 1546
    Überraschend für wen? Für mich nicht. Der € war von Anfang zu teuer. Alle europäischen ... Do, 15.01.15 16:12
  • PMPMPM aus Wilen SZ 174
    Achtung! Lieber Bundesrat, bitte beachten, dass Infos nur an Staaten geliefert ... Mi, 14.01.15 15:09
  • PMPMPM aus Wilen SZ 174
    Schwierige Frage. Beobachtung: Euro und USD werten sich in einem "Race to Zero" ... So, 11.01.15 19:14
Green Investment «Solar Impulse 2» soll zwölf Stopps einlegen Abu Dhabi - Die «Solar Impulse 2» wird auf ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
kindline.ch Liebevolle Begleitung für Eltern und Babys Logo
21.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
19.01.2015
19.01.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -5°C -4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
St.Gallen -3°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 0°C 3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten