Handel Schweiz warnt
Schweiz steht bei TTIP im Abseits
publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 12:46 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 13:02 Uhr
Man gehe von einem Exportrückgang von 12 bis 15 Prozent aus.
Man gehe von einem Exportrückgang von 12 bis 15 Prozent aus.

Zürich - Sinkende Exporte, steigende Preise, Druck auf das Bruttoinlandprodukt: Steht die Schweiz beim Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) abseits, hat dies gemäss dem Branchenverband Handel Schweiz gravierende Folgen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Man gehe von einem Exportrückgang von 12 bis 15 Prozent aus, sagte Kaspar Engeli, Direktor von Handel Schweiz, am Dienstag vor den Medien in Zürich. Denn zwei Drittel des Schweizer Aussenhandels fänden im Gebiet von TTIP statt.

Zudem würden die Import- und Konsumpreise steigen. Dies werde direkt den einzelnen Bürger treffen. Alle direkten und indirekten Effekte zusammengenommen, rechnet Handel Schweiz mit sieben Prozent weniger Einkommen für den einzelnen Bürger. Das entspreche ungefähr dem 13. Monatslohn, sagte Engeli.

Die wirtschaftlichen Beziehungen seien zu intensiv

Eine Teilnahme an TTIP wertet Handel Schweiz entsprechend als grosse Chance. Sogar der Agrarhandel könnte profitieren, sagte Engeli. Heute seien die Schweizer Agrarprodukte in den USA wegen der hohen Einfuhrzölle sehr teuer. Sie würden entsprechend nur in einem Premiumsegment verkauft. Mit einem Freihandelsabkommen wären Schweizer Agrarprodukte für ein viel grösseres Publikum erschwinglich.

Der Verband geht davon aus, dass das Freihandelsabkommen ein «Drop in» für Drittstaaten ermöglichen wird. Aus US-Sicht sei ein Abkommen ohne Kanada oder Mexiko nicht denkbar, sagte Engeli. Dazu seien die wirtschaftlichen Beziehungen viel zu intensiv.

Wenn man sich anschliessen wolle, werde es aber heissen: «Take it or leave it». Man werde das übernehmen müssen, was die EU und die USA untereinander ausgehandelt hätten. Was die Schweiz tun müsse, sei sich fit zu machen, um die ausgehandelten Standards übernehmen zu können.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dschungelbuch Freihandelsabkommen sind die neuen Verfassungen der Postdemokratie. Konzerne statt Menschen bestimmen die ... mehr lesen
Freihandelsabkommen wie TTIP würden Grundrechte durch Konzernrechte ersetzen.
Hannover - Am Vortag des Besuchs von US-Präsident Barack Obama haben mehrere Zehntausend Menschen in ... mehr lesen 1
Bern - Die Schweiz und die USA wollen den Austausch bei der Berufsbildung vertiefen. Dies haben am Montag Bundespräsident ... mehr lesen
Schneider-Ammann tauscht sich über das Bildungssystem mit Biden aus.
Zürich - «Der Schweiz muss klar sein, was sie haben möchte», hat der dänische EU-Parlamentarier Jorn Dohrmann am ... mehr lesen
Besprochen wurden beim Treffen verschiedene Aspekte der Beziehung Schweiz - EU.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Auch Italien baut an einer aufwändigen Nord-Süd-Tunnel-Verbindung durch die Alpen.
Auch Italien baut an einer aufwändigen Nord-Süd-Tunnel-Verbindung ...
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT angebunden - zudem werden die Metropolen Zürich und Mailand ab Dezember 2016 näher zusammenrücken. Italiener und Schweizer verbindet ausserdem das gemeinsame Tunnelbau-Erbe. 
Hoher Besuch zur Gotthard-Basistunnel-Eröffnung Bern - Zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am 1. Juni werden die deutsche Bundeskanzlerin Angela ...
Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnel findet am 1. Juni statt.
Burkhalter und Gentiloni wollen noch engere Zusammenarbeit Bern - Die Schweiz und Italien wollen grenzüberschreitend enger ... 2
Valartis Group verkauft Tochterfirma Baar ZG - Die Valartis Group verkauft ihre liechtensteinische Tochter an ein Konsortium aus Hongkong. Der ...
Der Verkaufspreis beträgt 77,7 Millionen Dollar.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... heute 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Welche Frage! Ist doch klar, wer! Natürlich die Ermittler, diese Denunzianten! Mi, 20.04.16 09:35
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FIBA EUROBASKET Logo
23.05.2016
Velinor AG Logo
23.05.2016
23.05.2016
23.05.2016
Neu Logo
Neu
22.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten