Neue Sparmöglichkeiten
Schlauer Thermostat zeigt Energiepreise an
publiziert: Donnerstag, 11. Feb 2016 / 14:11 Uhr
Der neu entwickelte Thermostat zeigt nicht nur die Temperatur an sondern auch den Energiepreis. (Symbolbild)
Der neu entwickelte Thermostat zeigt nicht nur die Temperatur an sondern auch den Energiepreis. (Symbolbild)

Forscher der University of Southampton und der Universität Zürich arbeiten an einem intelligenten Thermostat, der Nutzern neue Sparmöglichkeiten verspricht.

Denn statt nur die Temperatur zu regeln, kann er auch die Energiekosten anzeigen und berücksichtigen. Ein Feldversuch mit Prototypen hat gezeigt, dass das wirklich hilft. Denn zumindest Briten scheinen gerne noch ein paar Grad weniger in Kauf zu nehmen, wenn klar ist, wie viel sie damit sparen können.

Sparen ohne zu unterkühlen

Es gibt bereits einige Anbieter intelligenter Thermostate, die das Smartphone für Regelzwecke nutzen. Doch Angebote wie jene von Nest oder tado steuern einfach nur die Temperatur. Das neue System setzt nun darauf, Nutzern auch die aktuellen Energiekosten anzuzeigen. Das wirkt, wie der Feldversuch mit 30 Haushalten gezeigt hat. «Die meisten senken bei hohen Preisen die Temperatur», erklärt Alper Alan, Doktorand in Southampton. «Die Leute nehmen eine Reduktion um vier Grad in Kauf, um Geld zu sparen.»

Im Rahmen der Studie konnten die Tester ihre Thermostate mittels Smartphone oder Tablet fernsteuern. Das System hat alle 30 Minuten aktualisierte Energiepreise bereitgestellt, die Nutzer abrufen konnten. Viele haben auf diese Infos reagiert, indem sie bei hohen Kosten ihren Temperaturregler teils deutlich herunterfuhren. «Sie sagten, das Haus wurde kühler als gewohnt, aber das war okay, weil es nicht so kalt war und sie Geld gespart haben», sagt Alan. Da viele Menschen zum Überheizen tendieren, was als ungesund gilt, könnte das sogar weitere positive Nebeneffekte haben.

Versuche mit drei Systemen

Das Team hat drei Versionen getestet. Bei einer müssen Nutzer manuell eingeben, wie die Heizung auf geänderte Energiekosten reagieren soll. Die anderen beiden nutzen KI-Algorithmen, um die Präferenzen eines Haushalts zu erlernen und die Temperaturregelung zu automatisieren. Die Tester haben bei allen Varianten auf hohe Kosten mit niederer Temperatur reagiert und das System positiv aufgenommen. Allerdings haben die Nutzer auch klargemacht, dass eine optimale Lösung nicht nur die Energiekosten berücksichtigen darf. Wichtig wäre auch, dass sich ein System darauf einstellt, wann und wie Räume genutzt werden, und auf die Witterung reagiert.

(arc/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Nutzen Sie die kostenlose Energie von der Sonne!
Helvetic Energy GmbH
Winterthurerstrasse 702
8247 Flurlingen
...bis 30% Heizkosten sparen und CO2 reduzieren!
Branchenverband, Ihr kompetenter Partner für Elektro-, Energie- und Inf ...
Electrosuisse
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf
Die Bevölkerung kann an teils Orten wieder tanken.
Die Bevölkerung kann an teils Orten wieder ...
Krise noch nicht überstanden  Paris - Die französische Regierung bemüht sich um eine Lösung der Benzinkrise. Dazu diente am Samstag auch ein Treffen mit Vertretern des Öl- und des Transportgewerbes. An der Arbeitsrechtsreform will die Regierung aber festhalten. 
Trotz der Proteste möchte Hollande hart bleiben. (Archivbild)
Gewerkschaftsproteste in Frankreich Paris - Trotz anhaltender Gewerkschaftsproteste will Frankreichs Präsident François Hollande die Arbeitsmarktreform zum Abschluss ...
Protesttag und AKW-Streiks  Paris - Mit einem neuen Protesttag haben Frankreichs Gewerkschaften im Streit um eine Arbeitsrechtsreform den Druck auf die ...
Gewerkschaftsproteste in Frankreich Paris - Trotz anhaltender Gewerkschaftsproteste will Frankreichs Präsident François Hollande die ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... gestern 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Erneuerbare Energie
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Basel 16°C 25°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Bern 16°C 24°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bedeckt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten