Sawiris' Skiarena im Gotthard-Gebiet rückt näher
publiziert: Sonntag, 1. Jul 2012 / 23:01 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Jul 2012 / 11:04 Uhr
Der ägyptische Investor Samih Sawiris.
Der ägyptische Investor Samih Sawiris.

Sedrun GR - Der ägyptische Investor Samih Sawiris ist beim Bau der neuen Skiarena im Gotthard-Gebiet einen wichtigen Schritt weiter: Die Stimmberechtigten der Bündner Gemeinde Tujetsch genehmigten am Sonntag den Verkauf der Sportbahnen Sedrun an Sawiris' Gesellschaft Andermatt-Surselva Sport deutlich.

Verkauf - Erst-/Wiedervermietung - Verwaltung+STWEG - Beratung
Confimo AG
Sandweg 52a
4123 Allschwil
3 Meldungen im Zusammenhang
In Tujetsch mussten die Stimmberechtigten über den Verkauf respektive Umtausch der Aktien abstimmen, weil die Gemeinde die Mehrheit von 51 Prozent an den Sedrun Bergbahnen besitzt. Das Übernahmeangebot von Samih Sawiris sowie ein Dienstbarkeitsvertrag wurden mit 595 zu 90 Stimmen angenommen. Die Stimmbeteiligung betrug 65,45 Prozent.

Sawiri will über seine Tochtergesellschaft Andermatt-Surselva Sport sowohl die Andermatt Gotthard Sportbahnen auf der Urner Seite als auch die Sedrun Bergbahnen auf Bündner Seite übernehmen und zusammenführen. Eine neue Skiarena Andermatt-Sedrun soll entstehen, die auch den Verkauf der Wohnungen in Sawiris' Resort in Andermatt anzukurbeln soll.

Frist für Übernahmeangebot läuft noch

Der Ägypter ist bereits über seine Tochtergesellschaft Andermatt-Surselva Sport an den Bergbahnen in Andermatt (16 Prozent) und Sedrun (10 Prozent) beteiligt. Die Beteiligungen sollen auf mindestens 67 Prozent erhöht werden.

Sawiris Übernahmeangebot für die Aktionäre läuft noch bis Mitte Juli. Die Frist wird allenfalls bis Ende Juli verlängert. Wie viele der Aktien der zwei Bergbahnen schon in seinem respektive im Besitz seiner Tochtergesellschaft sind, lässt sich noch nicht sagen.

Die Gemeinde Andermatt hatte im Mai beschlossen, sich am neuen Skigebiet zu beteiligen und ihre Bergbahn-Aktien zu tauschen. In den Bau der neuen Skiarena sollen in einem ersten Schritt rund 130 Millionen Franken investiert werden. Die Bagger sollen im Frühling nächsten Jahres auffahren.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Altdorf/Kairo - Investor Samih Sawiris hat zur operativen Leitung der Andermatt-Surselva Sport AG den schwedischen ... mehr lesen
Die Skigebiete von Andermatt und Sedrun sollen zusammengelegt werden.
Die breiten, offenen Pisten sind eher was für anspruchsvolle Skifahrer, Boarder und Tiefschneefans.
Zentralschweiz Andermatt ist ein bescheidener Ort: ein paar Strassen, ein paar Häuser, ein paar Berggipfel, Schneefelder und Skilifte vor der ... mehr lesen
Bern - Das Projekt für ein Tourismusresort in Andermatt UR kommt voran. Der Bundesrat hat die Anpassung des Urner Richtplans ... mehr lesen
Der Golfbetrieb muss auf Landschaft und Natur wie auch auf die verbleibende Landwirtschaft Rücksicht nehmen.
Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Luftbilder, Hochstativfotografie aus der Vogelperspektive
immopicture.ch
Pilatusstrasse 40
8203 Schaffhausen
Verkauf - Erst-/Wiedervermietung - Verwaltung+STWEG - Beratung
Confimo AG
Sandweg 52a
4123 Allschwil
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
Immobilien Verkauf
Der Anteil von Zweitwohnungen in einer Gemeinde darf höchstens 20 Prozent betragen.
Der Anteil von Zweitwohnungen in einer Gemeinde darf ...
Zweitwohnungen  Sitten - Die Zweitwohnungsinitiative soll weniger streng umgesetzt werden, als vom Bundesrat vorgesehen. Dies fordern die Walliser Gemeinden und die Wirtschaft. Vor allem die Sanierung und der Ausbau von bestehenden Wohnungen soll möglich bleiben. 
UBS-Ökonom rechnen damit  Lausanne - Der Schweizer Immobiliensektor dürfte laut UBS-Ökonom Andreas Höfert auf eine weiche Landung zusteuern. Die von der ...
Der Immobilienmarkt erholt sich.
Goldgräberstimmung am Immobilienmarkt geht zu Ende Zürich - Die Credit Suisse (CS) sieht ein Ende Goldgräberstimmung am Immobilienmarkt: Die schärfere ...
Die Preise für Wohnungen an Boomregionen wie Zürich, der Zentralschweiz oder dem Genfersee steigen weiterhin.
Titel Forum Teaser
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Management
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -1°C 6°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 5°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -0°C 8°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 12°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten