Euro steigt wieder über 1,10 Fr.
SNB-Massnahmen zeigen Wirkung
publiziert: Freitag, 12. Aug 2011 / 11:27 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Aug 2011 / 19:05 Uhr
Der Schweizer Aktienmarkt erholt sich.
Der Schweizer Aktienmarkt erholt sich.

Zürich - Die von der Schweizerischen Nationalbank (SNB) ergriffenen Massnahmen gegen den zu starken Franken zahlen sich offensichtlich aus. Am Freitagmorgen ist der Euro wieder über 1,10 Franken gestiegen. Und danach blieb der Wechselkurs auf diesem Niveau.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Schweizer Währung entfernte sich damit rasant von ihren historischen Höchstständen. Am Dienstagabend noch war der Franken nur wenig von der Parität zur europäischen Einheitswährung entfernt. Zeitweise war damals ein Euro gerade noch 1,007 Franken wert.

Nachdem der Franken bereits am Donnerstag innert kurzer Zeit abgeschwächt wurde und der Euro um mehrere Rappen zulegte, kletterte der Eurokurs am Freitag zwischen 9 und 11 Uhr erneut schnell in die Höhe. Nachdem der Kurs kurz unter 1,07 Fr. gerutscht war, schoss er danach über die 1,10-Franken-Marke.

Mit Verzögerung haben die angekündigten Massnahmen der SNB zur Ausweitung des Frankenangebots nun offenbar Wirkung gezeigt. Devisenspezialisten rechnen gar mit einer Fortsetzung der Entwicklung. Angesichts dessen, dass sich die Negativverzinsung am schweizerischen Geldmarkt deutlich durchgesetzt habe, dürfte in ihren Augen nämlich noch mehr Geld aus dem Franken herausfliessen.

Aktienmarkt weiter auf Erholungskurs

Die Schweizer Börse hat zum Wochenschluss die am Vortag begonnene Erholung fortgesetzt. Nach schwachem Start konnte sich der Swiss Market Index (SMI) am Nachmittag auf markant höherem Niveau behaupten.

Laut Marktbeobachtern führte die anhaltend hohe Unsicherheit zu starken Kursschwankungen. Stützend wirkten Händlern zufolge Gerüchte, dass die Europäische Zentralbank wie signalisiert am Anleihemarkt aktiv sei und spanische sowie italienische Rentenpapiere kaufe.

Der Leitindex SMI schloss auf 5252,81 Punkten um 4,37 Prozent höher. Der breite Swiss Performance Index (SPI) kletterte um 4,32 Prozent auf 4796,12 Punkte.

Zu den grössten Kursgewinnern zählten jene Titel, die zuletzt am meisten nachgegeben hatten. So legten die Aktien des Spezialchemiekonzerns Clariant um 9,4 zu, jene des Computerzubehörherstellers Logitech um 9,0 Prozent. Ebenfalls deutlich an Wert gewannen die Papiere des Warenprüfers SGS, die mit 7,7 Prozent im Plus schlossen.

(bg/sda)

Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Zum dritten Mal innert zwei ... mehr lesen
Die SNB ist bereit, weitere Massnahmen zu ergreifen.
Zürich - Der Euro hat am Dienstag ... mehr lesen
Der Franken ist wieder etwas stärker.
Daniel Lampart, SGB-Chefökonom
Bern - Die Aufwertung des Frankens gefährdet auch die Renten von Schweizer Arbeitnehmern. Nach Berechnungen des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) wurden dadurch in den ... mehr lesen 2
Zürich - Nachdem der Schweizer ... mehr lesen
Der Schweizer Franken ist rasant abgeschwächt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Swiss Market Index schloss bei 5032,75 Punkten.
Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt ... mehr lesen
Gute Nachricht
1.10 ist natürlich immer noch mind. 15 Rappen zu tief, aber wenigsten ist man jetzt einigermassen von der Parität weg.

Man muss wohl davon ausgehen das die psychologischen Spielchen, die die SNB jetzt mit den Spekulanten/Markt spielt Wirkung zeigen. Wenn dann die Massnahmen auch nachhaltig umgesetzt werden, könnte es gut ausgehen.

Allerdings schwant mir noch eine andere Variante:
Was wenn die Spekulanten (ich nenne die jetzt einfach mal so) bewusst den Franken wieder schwächen lassen um ein falsches Gefühl von Sicherheit aufkommen zu lassen bei der SNB?
Um danach umso brutaler zuzuschlagen und evtl. sogar auf Unter Parität zu wetten??
Leider muss man bei dem Wirtschaftsweltkrieg/Währungskrieg der stattfindet auch davon ausgehen.
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ...
Schlechter Start  Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. Doch jetzt, da die Märkte langsam wieder Tritt fassen, tut sich etwas. Am Donnerstag wagte Wisekey als erstes Unternehmen im laufenden Jahr den Gang an die Börse in Zürich. Der Start verlief allerdings katastrophal. mehr lesen 
Der Aktienmarkt hat sich heute wieder etwas stabilisiert.
Kurze Verschnaufspause  Zürich - Nach den Kursstürzen der Vortage hat sich der Schweizer Aktienmarkt am Mittwochmorgen etwas stabilisiert. Der Leitindex Swiss Market Index ... mehr lesen  
Kein Ausweg  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt ... mehr lesen
Der SMI befindet sich auf dem tiefsten Niveau seit zwei Jahren.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Kryptowährung
Publinews Staaten in aller Welt diskutieren aktuell über die Einführung einer nationalen Kryptowährung der Schweiz. Hier soll mit einem E-Franken eine ... mehr lesen
Auf bewährte Mittel zurückgreifen.
Publinews Egal, ob es um die Reinigung der eigenen vier Wände oder auch des Unternehmens geht - Sauberkeit ist nur einer der vielen Punkte, der hier im Vordergrund ... mehr lesen
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Publinews Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. ... mehr lesen
Der grosse Durchbruch.
Publinews Immer mehr Menschen wollen sich angesichts günstiger Zinsen ihren Wohntraum erfüllen. Das Eigenheim im Grünen erscheint dadurch erschwinglich zu sein. mehr lesen
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Firma Acin
Publinews Der Schweizer Dienstleister Acin AG hat mitten in der Corona-Krise schnell reagiert und in seinem Betrieb kurzerhand eine vierte Packstrasse ... mehr lesen
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Der Rheinfall - eine einzigartige Erfahrung.
Publinews Die Schweiz wird oft als ein unparteiisches Land assoziiert. Neben einigen Wintersportaktivitäten und der Hauptstadt gibt es jedoch nur wenig, das die Gesellschaft als ... mehr lesen
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SASEN TECHNOLOGY LIMITED Logo
14.07.2020
14.07.2020
LANVIN Logo
14.07.2020
STEINBOCK SPIRITS Logo
14.07.2020
Ketortilla Logo
14.07.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 15°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 14°C 20°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 15°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 18°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten