Rote Zahlen bei Peugeot Citroën
publiziert: Mittwoch, 15. Feb 2012 / 12:06 Uhr

Paris - Der Gewinn des französischen Autobauers PSA Peugeot Citroën hat sich im vergangenen Jahr auf 588 Mio. Euro halbiert. Grund sind die Absatzschwierigkeiten im Automarkt, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Autosparte ist deshalb in die roten Zahlen gerutscht.

Von 621 Mio. Euro Gewinn zu 92 Mio. Euro Verlust.
Von 621 Mio. Euro Gewinn zu 92 Mio. Euro Verlust.
Fahrzeuge suchen und inserieren
FAHRZEUGNET AG
Bahnhofstrasse 24
8570 Weinfelden
8 Meldungen im Zusammenhang
Der Verlust der Sparte betrug 92 Mio. Euro, nachdem im Vorjahr noch ein Gewinn von 621 Mio. Euro herausschaute. Wie bereits vermutet hatte PSA Peugeot Citroën im zweiten Halbjahr 2011 das wieder eingebüsst, was das Unternehmen im ersten Halbjahr an Gewinn verbuchen konnte.

In Europa, wo der Autobauer 60 Prozent seiner Fahrzeuge verkauft, hatte das Unternehmen unter den Folgen der Wirtschaftsschwäche in den südlichen Ländern sowie einem harten Preiskrieg bei Kleinfahrzeugen zu kämpfen. Andere Aktivitäten des Unternehmens wie etwa die PSA-Bank lagen hingegen in der Gewinnzone.

Auch 2012 dürfte für den französischen Konzern schwierig werden: Für den europäischen Automarkt erwartet das Unternehmen einen Rückgang um 5 Prozent, für Frankreich sogar einen von rund 10 Prozent. Als Konsequenz wird der Autobauer seinen Sparkurs noch weiter ausweiten.

Sparen ohne Stellenabbau

PSA Peugeot Citroën will 2012 weitere 200 Mio. Euro einsparen. Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon hob aber hervor, dass dies keine Auswirkungen auf den Stellenbestand habe. Vorgesehen sind unter anderem geringere Investitionen.

Schon 2009 waren Einsparungen von insgesamt 3,7 Milliarden Euro angekündigt worden, im vergangenen Oktober weitere 800 Millionen für das Jahr 2012. Allein durch das zuletzt verkündete Sparpaket sollen 6000 Stellen in Europa wegfallen, davon 4300 in Frankreich.

Der Autobauer war erst 2010 wieder in den schwarzen Zahlen gelandet, nachdem er zuvor zwei Jahre in Folge Verluste schrieb. Der französische Staat hatte PSA und auch dem Rivalen Renault 2009 zudem unter die Arme gegriffen und Milliardenkredite bereitgestellt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Die sinkende Nachfrage nach Autos im krisengeplagten Südeuropa macht PSA Peugeot Citroen schwer zu schaffen. Der ... mehr lesen
Einige Werke sind zu weniger als 50 Prozent ausgelastet.
Peugeot Citroën erwartet weiter schrumpfende Umsätze.
Paris - Wegen schwacher Nachfrage in Südeuropa ist der Absatz des Autobauers Peugeot Citroën im ersten Quartal ... mehr lesen
Moosseedorf BE/Genf - Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën strafft seine Unternehmensstruktur in der Schweiz. ... mehr lesen
Die Geschäfte von Peugeot Citroën laufen schlechter.
Bern - Ein zunehmender Preisdruck in Europa veranlasst den französischen Autobauer PSA Peugeot Citroën zu einer Gewinnwarnung. Als Reaktion darauf sollen zahlreiche Stellen gestrichen werden. Das Marktumfeld in Europa sei nochmals schwieriger geworden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Paris - Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën ist im vergangenen Jahr in die Gewinnzone zurückgefahren. Der Reingewinn lag bei 1,134 Mrd. Euro, nachdem im Jahr zuvor noch ein Verlust von 1,161 Mrd. Euro in den Büchern gestanden hatte. mehr lesen 
Paris - Der französische Autohersteller PSA Peugeot-Citroën hat 2010 seine weltweiten Verkäufe um 13 Prozent auf die Rekordmenge von 3,6 Millionen Fahrzeuge gesteigert.Die Nachfrage in Schwellenländern habe dabei einen fallenden Absatz in Europa mehr als ausgeglichen, teilte die Firma mit. mehr lesen 
Paris - Die französischen Autohersteller PSA Peugeot Citroen und Renault wollen einen Teil ihrer milliardenschweren Staatshilfen am Freitag und damit früher als nötig zurückzahlen. Die Konzerne würden je eine Milliarde Euro an den französischen Staat überweisen. mehr lesen 
Fahrzeuge suchen und inserieren
FAHRZEUGNET AG
Bahnhofstrasse 24
8570 Weinfelden
Erstklassig, Professionell, Engagiert, Exklusiv, Innovativ, Edel
Goodtimer.ch - Klassische & exklusive Automobile
Carsharing:Mobility stellt schweizweit 2`600 Fahrzeuge an 1'340 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
General Motors steht unter Druck.
General Motors steht unter Druck.
Pannenserie weitet sich aus  Detroit/Washington - Die Pannenserie bei General Motors (GM) zieht weitere Kreise. Offenbar hat es auch Probleme mit den Zündschlössern bei Fahrzeugen der Luxusmarke Cadillac gegeben. 
GM erklärte, das Unternehmen kooperiere umfassend mit der Behörde.
Bussgeld gegen GM Washington - Im Rückruf-Skandal bei General Motors (GM) verhängt die US-Verkehrssicherheitsbehörde ein Bussgeld gegen den Autobauer. Weil dieser nicht ...
General Motors muss Milliardenbelastung verdauen Detroit - Der Autokonzern General Motors muss im ersten Quartal eine ...
General Motors ruft weitere 1,3 Millionen Wagen zurück New York - Der US-Autobauer General Motors hat am Montag weitere ...
Mehr Occasionen gefragt  Freienbach SZ/Bern - In der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein wurden im ersten Quartal 2014 weniger Neuwagen verkauft als in allen drei ...  
Nach wie vor sind besonders deutsche Automarken gefragt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2196
    Patchwork Wird eine Firma MWSt-pflichtig, so kann sie künftig jeglichen ... heute 07:00
  • keinschaf aus Henau 2196
    Verteuerbare Energie Sie machen immer wieder denselben Schreibfehler, Patrick Etschmayer. Es ... Di, 15.04.14 21:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2082
    Aber,... aber R. Müller! Sagen Sie doch einfach mit ihren eigenen Worten In ... Fr, 11.04.14 21:19
  • keinschaf aus Henau 2196
    Sozialschmarotzer!! Wenn Schweizer Arbeitslose, die RAV oder SKOS-Gelder beziehen, so ... Fr, 11.04.14 07:00
  • keinschaf aus Henau 2196
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1437
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • keinschaf aus Henau 2196
    Schweizerischer Armleuchterverein SAV "Aus Sicht des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) gelten ... Fr, 11.04.14 01:31
  • keinschaf aus Henau 2196
    oder so....:-) Eine Millisekunde ist zwar in der Datenübertragung und -Verarbeitung ... Mi, 09.04.14 07:02
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
SWISS PSY INSTITUTE Logo
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -1°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten