Gewinn halbiert
Rote Zahlen bei Peugeot Citroën
publiziert: Mittwoch, 15. Feb 2012 / 12:06 Uhr

Paris - Der Gewinn des französischen Autobauers PSA Peugeot Citroën hat sich im vergangenen Jahr auf 588 Mio. Euro halbiert. Grund sind die Absatzschwierigkeiten im Automarkt, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Autosparte ist deshalb in die roten Zahlen gerutscht.

Von 621 Mio. Euro Gewinn zu 92 Mio. Euro Verlust.
Von 621 Mio. Euro Gewinn zu 92 Mio. Euro Verlust.
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
8 Meldungen im Zusammenhang
Der Verlust der Sparte betrug 92 Mio. Euro, nachdem im Vorjahr noch ein Gewinn von 621 Mio. Euro herausschaute. Wie bereits vermutet hatte PSA Peugeot Citroën im zweiten Halbjahr 2011 das wieder eingebüsst, was das Unternehmen im ersten Halbjahr an Gewinn verbuchen konnte.

In Europa, wo der Autobauer 60 Prozent seiner Fahrzeuge verkauft, hatte das Unternehmen unter den Folgen der Wirtschaftsschwäche in den südlichen Ländern sowie einem harten Preiskrieg bei Kleinfahrzeugen zu kämpfen. Andere Aktivitäten des Unternehmens wie etwa die PSA-Bank lagen hingegen in der Gewinnzone.

Auch 2012 dürfte für den französischen Konzern schwierig werden: Für den europäischen Automarkt erwartet das Unternehmen einen Rückgang um 5 Prozent, für Frankreich sogar einen von rund 10 Prozent. Als Konsequenz wird der Autobauer seinen Sparkurs noch weiter ausweiten.

Sparen ohne Stellenabbau

PSA Peugeot Citroën will 2012 weitere 200 Mio. Euro einsparen. Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon hob aber hervor, dass dies keine Auswirkungen auf den Stellenbestand habe. Vorgesehen sind unter anderem geringere Investitionen.

Schon 2009 waren Einsparungen von insgesamt 3,7 Milliarden Euro angekündigt worden, im vergangenen Oktober weitere 800 Millionen für das Jahr 2012. Allein durch das zuletzt verkündete Sparpaket sollen 6000 Stellen in Europa wegfallen, davon 4300 in Frankreich.

Der Autobauer war erst 2010 wieder in den schwarzen Zahlen gelandet, nachdem er zuvor zwei Jahre in Folge Verluste schrieb. Der französische Staat hatte PSA und auch dem Rivalen Renault 2009 zudem unter die Arme gegriffen und Milliardenkredite bereitgestellt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Die sinkende Nachfrage nach Autos im krisengeplagten Südeuropa macht PSA Peugeot Citroen schwer zu schaffen. Der ... mehr lesen
Einige Werke sind zu weniger als 50 Prozent ausgelastet.
Peugeot Citroën erwartet weiter schrumpfende Umsätze.
Paris - Wegen schwacher Nachfrage in Südeuropa ist der Absatz des Autobauers Peugeot Citroën im ersten Quartal ... mehr lesen
Moosseedorf BE/Genf - Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën strafft seine Unternehmensstruktur in der Schweiz. ... mehr lesen
Die Geschäfte von Peugeot Citroën laufen schlechter.
Bern - Ein zunehmender Preisdruck in Europa veranlasst den französischen Autobauer PSA Peugeot Citroën zu einer Gewinnwarnung. Als Reaktion darauf sollen zahlreiche Stellen gestrichen werden. Das Marktumfeld in Europa sei nochmals schwieriger geworden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Paris - Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën ist im vergangenen Jahr in die Gewinnzone zurückgefahren. Der Reingewinn lag bei 1,134 Mrd. Euro, nachdem im Jahr zuvor noch ein Verlust von 1,161 Mrd. Euro in den Büchern gestanden hatte. mehr lesen 
Paris - Der französische Autohersteller PSA Peugeot-Citroën hat 2010 seine weltweiten Verkäufe um 13 Prozent auf die Rekordmenge von 3,6 Millionen Fahrzeuge gesteigert.Die Nachfrage in Schwellenländern habe dabei einen fallenden Absatz in Europa mehr als ausgeglichen, teilte die Firma mit. mehr lesen 
Paris - Die französischen Autohersteller PSA Peugeot Citroen und Renault wollen einen Teil ihrer milliardenschweren Staatshilfen am Freitag und damit früher als nötig zurückzahlen. Die Konzerne würden je eine Milliarde Euro an den französischen Staat überweisen. mehr lesen 
Fahrzeuge suchen und inserieren
FAHRZEUGNET AG
Bahnhofstrasse 24
8570 Weinfelden
Erstklassig, Professionell, Engagiert, Exklusiv, Innovativ, Edel
Goodtimer.ch - Klassische & exklusive Automobile
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`700 Fahrzeuge an 1'400 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der chinesische Automarkt wuchs über alle Hersteller hinweg um 9 Prozent. (Symbolbild)
Der chinesische Automarkt wuchs über alle Hersteller ...
Erstmals sank der Absatz  Peking/Berlin - China ist der weltgrösste Automarkt. Und lange fuhren die deutschen Hersteller dort von einem Rekord zum nächsten. Teils konnten sie die Nachfrage kaum noch decken. Doch 2015 markiert nun eine Wende: Erstmals sank der Absatz. Das liegt vor allem an Volkswagen. 
VW verkauft deutlich weniger Autos Wolfsburg - Die Volkswagen-Kernmarke VW hat in den ersten elf Monaten des Jahres einen ...
Seat Ateca im Test  Der sprotlich-erschwingliche Ableger des VW-Konzerns, SEAT, bringt im Sommer sein erstes SUV, den SEAT Ateca, auf den Markt. Der Slogan: Der Sportwagen unter den SUV's. Ein Titel, der schon im eigenen Konzern mehrfach beansprucht wird. Wer ist denn nun der wirkliche Gegner?  
Die neue E-Klasse ist, was smarte Automobile angeht, an der absoluten Spitze des Marktes einzuordnen.
Stuttgarter Cleverle Ist es Götterdämmerung oder Aufbruch in eine neue Zeit? Die neue E-Klasse von Mercedes, die ab April beim Händler steht, tritt nämlich nicht nur gegen ...
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3730
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3730
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3730
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1666
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Doris Leuthard macht sich für erneuerbare Energien stark.
Green Investment Leuthard wirbt für erneuerbare Energien London/Bern - Auf ihrem Arbeitsbesuch in ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Bäre-Turte Logo
12.02.2016
12.02.2016
APX
12.02.2016
12.02.2016
11.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 3°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel 2°C 3°C bedeckt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 5°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 6°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 8°C bewölkt, Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 4°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten