Ringier-Verlag
Ringier entschuldigt sich bei Hirschmann
publiziert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 11:48 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 12:38 Uhr
Ringier-Verlag entschuldigt sich bei Carl Hirschmann.
Ringier-Verlag entschuldigt sich bei Carl Hirschmann.

Zürich - Die Klage des Zürcher Millionenerben und ehemaligen Clubbesitzers Carl Hirschmann gegen den Ringier-Verlag wegen Persönlichkeitsverletzung ist mit einem Vergleich beigelegt worden. In Publikationen der «Blick»-Gruppe seien teilweise unzutreffende Vorwürfe verbreitet worden, anerkennt Ringier.

Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
1 Meldung im Zusammenhang
Die Vorwürfe hätten sich auf Behauptungen anonymer Informanten gestützt oder in der Weitergabe blosser Gerüchte bestanden, schreibt «Blick»-Chefredaktor Ralph Grosse-Bley in einer Entschuldigung des Verlags, die auf den Frontseiten von «Blick», «SonntagsBlick» und «Blick am Abend» sowie auf den Online-Portalen veröffentlicht wird.

Anlass für die zahlreichen Artikel war die vorübergehende Verhaftung Hirschmanns im Jahr 2009, unter anderem wegen dem Vorwurf der sexuellen Nötigung. Die Berichterstattung in den Blick-Medien habe durch ihre Intensität die Persönlichkeitsrechte von Carl Hirschmann verletzt, schreibt Grosse-Bley.

Die Ringier AG verpflichtet sich, sämtliche Publikationen zu den juristischen Verfahren Carl Hirschmanns seit 2009 in ihren Online-Archiven und in den Mediendatenbanken zu löschen, wie Hirschmanns Anwalt in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt. Eine Persönlichkeitsverletzungsklage gegen ein anderes Medienhaus sei noch pendent.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit wechselnden Aussagen zetteln zwei junge Mädchen zwischen diversen Medien und Kommunikationsberater Sacha ... mehr lesen
Lässt die Aussagen nicht auf sich beruhen und klagt: Sacha Wigdorovits.
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Bei heiklen Themen bleiben Journalisten professionell.
Bei heiklen Themen bleiben Journalisten ...
Forscher untersuchen «New York Times» sowie «Washington Post»  Tuscaloosa - Jounalisten halten sich an verbreitete Regeln ihrer Profession, wenn sie sich mit schwierigen neuen Themen konfrontiert sehen. Sogar dann, wenn sie damit die Erwartungen der Leser enttäuschen, so die Vermutung einer aktuellen Untersuchung der University of Alabama, die im Wissenschaftsmagazin «Journalism Studies» veröffentlicht wurde. 
In der Schweiz wurden verschärfte Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
Schweizer Medienhäuser erhöhen Sicherheitsvorkehrungen Bern - Die Schweizer Medienhäuser haben nach dem Anschlag auf die französische Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» ...
Dazu kommt Axel Springer Schweiz, in dem das gesamte Schweizer Geschäft der Axel Springer SE gebündelt ist.
Ringier und Springer vereinen Zeitschriftengeschäft Zürich - Die beiden Medienunternehmen Ringier und Axel Springer planen die Gründung eines weiteren Joint Venture in der ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2836
    China... ist in 20-30 Jahren wieder da, wo es 1980 angefangen hat. Die Probleme, ... heute 10:19
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... Mo, 02.03.15 16:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... Mo, 02.03.15 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2836
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... Mo, 02.03.15 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... Mo, 02.03.15 11:30
  • HeinrichFrei aus Zürich 363
    Kriegsmaterialexporte an Staaten die Kriege führen und foltern Die so genannte „Schweizer Rüstungsindustrie“ hat im letzten Jahr 22 ... Mo, 02.03.15 03:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Na, was habe ich gesagt! Sogar ein Zitat aus Deutschland, wo viele ja weniger Freiheit als ... Fr, 27.02.15 19:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Asche über mein Haupt! Ich bin einer Plagiatorin aufgesessen! Dank Jorian weiss ich das jetzt ... Fr, 27.02.15 19:03
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
Green Investment Bioplastik und eine Müllabfuhr für die Weltmeere Das Umweltproblem Plastik hat erschreckende ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Gewerkschaft Medien und Kommunikation
syndicom
Monbijoustrasse 33
3001 Bern
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FRONTLINE COMMANDO Logo
27.02.2015
25.02.2015
FIT 4 NEW JOB Logo
24.02.2015
2 ZWEI JAHRE GARANTIE ENGEL&VÖLKERS Logo
24.02.2015
24.02.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 3°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 4°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten