Umsatz ging zurück
Reka kann ihre Ferienerträge halten
publiziert: Donnerstag, 7. Jan 2016 / 14:13 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 7. Jan 2016 / 15:50 Uhr
Reka-Geld ging der Umsatz zurück.
Reka-Geld ging der Umsatz zurück.

Bern - Die Schweizer Reisekasse (Reka) hat 2015 die Frankenstärke zu spüren bekommen. Die Buchungen im Ferienangebot nahmen ab, die Erträge blieben aber gleich. Beim Reka-Geld ging der Umsatz um drei Prozent zurück.

Dieser Rückgang auf noch 658,6 Millionen Franken ist auf den Kostendruck der Unternehmen zurückzuführen, wie die Reka am Donnerstag mitteilte. Demnach kürzten die Firmen ihr Angebot zugunsten der Angestellten.

Immerhin bezeichnet es Direktor Roger Seifritz im Communiqué als erfreulich, dass sich der Reka-Geld-Umsatz trotz der durch den Frankenschock unter Druck stehenden Wirtschaft nahe an den Rekordständen der beiden Vorjahre halten liess.

Zu Buche schlug der Ausstieg der Stadt Zürich, die aus Spargründen auf die Vergünstigungen von Reka Rail verzichtet. Bei den Kunden aus der Industrie sorgte der Beschäftigtenrückgang für tiefere Verkaufszahlen. Schliesslich führten die rekordtiefen Treibstoffpreise zu einem leicht rückläufigen Einsatz der Reka-Schecks.

Das konnte Reka indessen mit Neukunden und der neueingeführten bargeldlosen Bezahlkarte Reka-Lunch für die vergünstigte Mitarbeiterverpflegung zum grossen Teil kompensieren.

In der Feriensparte nahmen die Übernachtungen in den von Reka vermieteten Ferienwohnungen um knapp fünf Prozent ab. Nach einem erfreulichen Winter gingen die Buchungen wegen der Frankenstärke im Sommer zurück.

Mehr Mietertrag in Feriendörfern

Die Vermietungserträge in der Schweiz blieben indessen bei 23,5 Millionen Franken gleich hoch wie im Vorjahr. Insgesamt setzte Reka-Ferien 31,6 Millionen Franken um nach 30,8 Millionen im Vorjahr.

Treiber in der Schweiz waren die Reka-Feriendörfer, wo der Vermietungsertrag um 5,4 Prozent stieg. Im Auslandgeschäft, wo Reka vor allem Badeferien für Familien am Mittelmeer anbietet, erhöhte sich die Nachfrage dank des billigen Euro leicht. Da Reka die Währungsvorteile weitergab, blieb unter dem Strich aber ein Minus von 14,6 Prozent in Franken.

Das einzige Reka-Ferienresort im Ausland, Golfo del Sole in der Toskana, erzielte das beste Ergebnis seiner Geschichte. Im April eröffnet die Anlage mit renovierten Wohnungen, Hotelzimmern und Restaurants.

(jz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Booking-Engine für 50'000 Hotels weltweit
hotel.ch
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Ihr Reiseveranstalter und Safarispezialist für das südliche und östlich ...
Reisekredit - Schnell, Einfach, Unkompliziert - Innerhalb von 2 Stunden
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
In den Ferien ist Entspannung angesagt.
In den Ferien ist Entspannung angesagt.
Ferien bleiben jedoch gleich  Zürich - Die Digitalisierung hat die Ferienplanung der Schweizerinnen und Schweizer deutlich verändert. Während sie vor zehn Jahren noch hauptsächlich das Reisebüro als Inspirationsquelle nutzten, greifen sie heute dafür zum Computer oder zum Tablet. 
UNO-Bericht  Sydney - Aus einem UNO-Bericht über ...
«Sie wollen den Australiern Sand in die Augen streuen ...» klagte Greenpeace-Aktivistin Shani Tager.
Mit dem Klimaschutzabkommen haben 195 Länder vereinbart, die Klimaerwärmung deutlich zu begrenzen.
Neue Methode erlaubt Kontrolle von Treibhausgas-Emissionen Bern - Wie viel an klimaschädlichen Gasen die Länder ausstossen, prüfen sie selbst anhand von Schätzungen und ...
Ankunft mit Helikopter  Le Mont-Saint-Michel - Der goldene Erzengel ist zurück: Nach zweieinhalb Monaten Restaurierung ist die ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Ideenreiche Kurzferien in der Schweiz
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 15°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten