Referenzzins für Mieten bleibt tief
Referenzzinssatz für Mieten bleibt auf Rekordtief von 2,25 Prozent
publiziert: Montag, 3. Sep 2012 / 09:06 Uhr
Der Wert gilt für die Mietzinse in der ganzen Schweiz. (Symbolbild)
Der Wert gilt für die Mietzinse in der ganzen Schweiz. (Symbolbild)

Bern - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt auf dem Rekordtief von 2,25 Prozent. Der Wert gilt für die Mietzinse in der ganzen Schweiz.

Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
6 Meldungen im Zusammenhang
Der aktuelle Wert gilt damit bereits seit Anfang Juni. Da er sich im Vergleich zum Vorquartal nicht verändert hat, ergibt sich kein neuer Senkungs- oder Erhöhungsanspruch, wie das Bundesamt für Wohnungswesen (BWO) am Montag mitteilte.

Der hypothekarische Referenzzinssatz und der zugrunde liegende Durchschnittszinssatz werden vierteljährlich durch das BWO bekanntgegeben. Für die Mietzinse wird seit September 2008 auf einen einheitlichen Referenzzinssatz abgestellt. Dieser ersetzte die früher in den einzelnen Kantonen massgebenden Zinssätze für variable Hypotheken.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt auf dem Rekordtief von 2,25 Prozent. Damit ist er zum dritten ... mehr lesen
Der Referenzzinssatz ist zum dritten Mal in Folge gleich geblieben. (Symbolbild)
Der Referenzzinssatz für Mieten wird nicht angetastet.
Bern - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt auf dem Rekordtief von 2,25 Prozent. Damit können ... mehr lesen
Grenchen - Mieterinnen und Mieter in der Schweiz können mit einer Senkung der Mietzinsen rechnen: Das ... mehr lesen
Mieter können eine Reduktion der Miete von 2,91 Prozent verlangen. (Symbolbild)
An der Mietzinsgestaltung ändert sich nichts.
Grenchen - Mieterinnen und Mieter in der Schweiz können auf keine weitere ... mehr lesen
Zürich - Die Mehrheit der Immobilienexperten rechnet laut einer Umfrage des Hauseigentümerverbands (HEV) ... mehr lesen
Die Preise für Einfamilienhäuser dürften laut Experten steigen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Der Bund hat den mietrechtlichen Referenzzinssatz per 1. Dezember von 2,75 auf 2,5 Prozent gesenkt. Damit können die Mieter bei den Hauseigentümern eine Mietzinssenkung von knapp 3 Prozent einfordern. mehr lesen  1
Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Luftbilder, Hochstativfotografie aus der Vogelperspektive
immopicture.ch
Pilatusstrasse 40
8203 Schaffhausen
Verkauf - Erst-/Wiedervermietung - Verwaltung+STWEG - Beratung
Confimo AG
Sandweg 52a
4123 Allschwil
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
Immobilien Verkauf
Die Deutschen haben im Jahr 2013 am meisten Ferienwohnungen gekauft - 181 an der Zahl -, gefolgt von den Briten und den Belgiern.
Die Deutschen haben im Jahr 2013 am ...
Zweitwohnungen in der Schweiz  Bern - Ferienwohnungen in der Schweiz stehen bei Ausländern nicht mehr so hoch im Kurs wie noch vor ein paar Jahren. Personen aus dem Ausland haben im Jahr 2013 nur 796 Wohnungen gekauft - 2006 waren es noch doppelt so viele. 
Betriebsertrag auf 852,7 Mio. gesteigert.  Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) hat 2014 den Betriebsertrag um 11,5 ...  
Swiss Prime Site konnte den Betriebsertrag auf 852.7 Millionen Franken steigern.
Differenzen ausgeräumt  Bern - Das Zweitwohnungsgesetz ist bereinigt. Der Nationalrat hat die letzten Differenzen ausgeräumt. Damit steht fest, wo und unter welchen Bedingungen noch neue Ferienwohnungen gebaut werden dürfen. Die betroffenen Gemeinden erhalten wieder etwas mehr Spielraum.  
Das Gesetz könnte 2016 in Kraft gesetzt werden.
Ständerat stimmt Kompromiss im Zweitwohnungs-Gesetz zu Bern - Der Kompromiss des Nationalrats zur Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative hat sich am Dienstag auch im ...
Titel Forum Teaser
Stella McCartney ist eine Verfechterin von umweltfreundlich produzierter Mode.
Green Investment Stella McCartney: Es müssen Veränderungen her! Laut Designerin Stella McCartney muss die ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Management
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
26.03.2015
25.03.2015
beautiful motors Logo
25.03.2015
SIMPLY human Logo
24.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 5°C 8°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 6°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 7°C 10°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 8°C 12°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 7°C 15°C bewölkt, Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Genf 7°C 12°C bedeckt, Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Lugano 8°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten