Referenzzinssatz für Mieten bleibt auf Rekordtief von 2,25 Prozent
publiziert: Montag, 3. Sep 2012 / 09:06 Uhr
Der Wert gilt für die Mietzinse in der ganzen Schweiz. (Symbolbild)
Der Wert gilt für die Mietzinse in der ganzen Schweiz. (Symbolbild)

Bern - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt auf dem Rekordtief von 2,25 Prozent. Der Wert gilt für die Mietzinse in der ganzen Schweiz.

Verkauf - Erst-/Wiedervermietung - Verwaltung+STWEG - Beratung
Confimo AG
Sandweg 52a
4123 Allschwil
6 Meldungen im Zusammenhang
Der aktuelle Wert gilt damit bereits seit Anfang Juni. Da er sich im Vergleich zum Vorquartal nicht verändert hat, ergibt sich kein neuer Senkungs- oder Erhöhungsanspruch, wie das Bundesamt für Wohnungswesen (BWO) am Montag mitteilte.

Der hypothekarische Referenzzinssatz und der zugrunde liegende Durchschnittszinssatz werden vierteljährlich durch das BWO bekanntgegeben. Für die Mietzinse wird seit September 2008 auf einen einheitlichen Referenzzinssatz abgestellt. Dieser ersetzte die früher in den einzelnen Kantonen massgebenden Zinssätze für variable Hypotheken.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt auf dem Rekordtief von 2,25 Prozent. Damit ist er zum dritten ... mehr lesen
Der Referenzzinssatz ist zum dritten Mal in Folge gleich geblieben. (Symbolbild)
Der Referenzzinssatz für Mieten wird nicht angetastet.
Bern - Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt auf dem Rekordtief von 2,25 Prozent. Damit können ... mehr lesen
Grenchen - Mieterinnen und Mieter in der Schweiz können mit einer Senkung der Mietzinsen rechnen: Das ... mehr lesen
Mieter können eine Reduktion der Miete von 2,91 Prozent verlangen. (Symbolbild)
An der Mietzinsgestaltung ändert sich nichts.
Grenchen - Mieterinnen und Mieter in der Schweiz können auf keine weitere ... mehr lesen
Zürich - Die Mehrheit der Immobilienexperten rechnet laut einer Umfrage des Hauseigentümerverbands (HEV) ... mehr lesen
Die Preise für Einfamilienhäuser dürften laut Experten steigen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Der Bund hat den mietrechtlichen Referenzzinssatz per 1. Dezember von 2,75 auf 2,5 Prozent gesenkt. Damit können die Mieter bei den Hauseigentümern eine Mietzinssenkung von knapp 3 Prozent einfordern. mehr lesen  1
Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Luftbilder, Hochstativfotografie aus der Vogelperspektive
immopicture.ch
Pilatusstrasse 40
8203 Schaffhausen
Verkauf - Erst-/Wiedervermietung - Verwaltung+STWEG - Beratung
Confimo AG
Sandweg 52a
4123 Allschwil
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
Immobilien Verkauf
Thomas Jordan, Präsident Schweizerische Nationalbank (SNB)
Thomas Jordan, Präsident Schweizerische Nationalbank (SNB)
Nationalbank  Zürich - Nationalbank-Präsident Thomas Jordan warnt vor verfrühter Entwarnung nach dem gestoppten Preisanstieg am Schweizer Immobilienmarkt. Das Umfeld für die Schweiz habe sich «eindeutig verschlechtert». 
Immobilienmarkt bleibt in Risikozone Zürich - Der Schweizer Immobilienmarkt bleibt auch im zweiten Quartal in der ...
3D-Druck wird unsere Zukunft in vielen Bereichen revolutionieren. Spielzeuge, Maschinenteile und sogar Kleidungsstücke sind Beispiele, die wir uns alle vorstellen können - ... mehr lesen  
Die Einzelteile vor dem Zusammenbau.
Die Auftragsvergabe für den Bau des Spitals Riviera-Chablais wurde für nichtig erklärt. (Symbolbild)
Spitalstandorte  Lausanne - Der Bau eines gemeinsamen Spitals der Kantone Waadt und Wallis hat am Donnerstag einen ...  
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Management
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 11°C 13°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 14°C 16°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 24°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten