Qantas arbeitet enger mit Emirates zusammen
Qantas gründet Bündnis mit Golf-Fluggesellschaft Emirates
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 08:49 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 09:34 Uhr
Mit der neuen Allianz kann Qantas verlustträchtige internationale Flüge streichen. (Symbolbild)
Mit der neuen Allianz kann Qantas verlustträchtige internationale Flüge streichen. (Symbolbild)

Sydney - Die angeschlagene australische Fluggesellschaft Qantas Airways geht ein Bündnis mit dem bisherigen Konkurrenten Emirates aus Dubai ein. Im Rahmen der Allianz wird Qantas für seine Europaflüge nicht mehr Singapur als Drehkreuz nutzen, wie das Unternehmen mitteilte.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
4 Meldungen im Zusammenhang
Stattdessen sollen die Maschinen in Dubai ihren Zwischenstopp einlegen. Vorgesehen ist der Mitteilung zufolge auch eine Zusammenarbeit mit Emirates bei Preisen und Verkauf. Das bisherige Bündnis mit British Airways soll im März kommenden Jahres auslaufen.

Mit der neuen Allianz kann Qantas verlustträchtige internationale Flüge streichen und sich stärker auf seinen Heimatmarkt konzentrieren.

Emirates ist eine schnell wachsende Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai. Sie konkurriert mit Unternehmen wie Etihad Airways aus Abu Dhabi und Qatar Airways, aber auch mit der Lufthansa.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Die australische Wettbewerbsbehörde hat am Mittwoch grünes Licht für eine Kooperation der schwächelnden ... mehr lesen
Quantas arbeitet künftig mit Emirates zusammen.
Sydney - Drei Wochen nach dem spektakulären Flugstopp bei der australischen Fluggesellschaft Qantas wegen Streitereien mit drei ... mehr lesen
Qantas findet mit den Gewerkschaften keine Lösung.
Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.
Sydney - Die australische Fluggesellschaft Qantas will sich ein grösseres Stück ... mehr lesen
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Eine lange Etappe liegt hinter der Solar Impulse.
Eine lange Etappe liegt hinter der Solar Impulse.
Solarflugzeug  Peking - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat seine letzte Station in China erreicht. Gegen 23.30 Uhr Ortszeit landete Abenteurer Bertrand Piccard am Dienstag nach der 1200 Kilometer langen Etappe bei der Millionenstadt Nanjing in der Nähe von Chinas Ostküste. 
Weiterflug von «Solar Impulse 2» verzögert sich wegen Winden Bern/Chongqing - Der Weiterflug des Solarflugzeugs «Solar ...
Solar Impulse 2 landet sicher in China Chongqing - Trotz unerwartet starken Gegenwindes hat der Schweizer Sonnenflieger ...
Komplette Nachbildung als Ziel - Tests mit Prototypen vielversprechend  Sheffield - Wissenschaftler der britischen University of Sheffield haben erstmals das Gehirn einer Biene künstlich nachgebildet, sodass es ...
Erste Testflüge verliefen erfolgreich.
Drohnen sollen wie Piloten mit Fluglotsen «reden» Melbourne - Forscher an der australischen RMIT University haben die erste Drohne entwickelt, die wie ...
Ein Fluglotse bei der Arbeit.
Titel Forum Teaser
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.04.2015
16.04.2015
truck track Logo
16.04.2015
Efficiency Logo
16.04.2015
15.04.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 4°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 5°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 6°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 10°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten