Qantas entschädigt mit Gratis-Tickets
Qantas gibt nach Streikchaos 100'000 Gratis-Flugtickets aus
publiziert: Sonntag, 6. Nov 2011 / 08:19 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 6. Nov 2011 / 09:01 Uhr
Rund 70'000 Passagiere sassen weltweit fest, weil Qantas den Flugbetrieb komplett eingestellt hatte.
Rund 70'000 Passagiere sassen weltweit fest, weil Qantas den Flugbetrieb komplett eingestellt hatte.

Sydney - Die australische Fluggesellschaft Qantas will als Entschädigung für das Streikchaos vor rund einer Woche 100'000 Gratis-Flugtickets an die betroffenen Passagiere verteilen. Dies sei eine von mehreren Initiativen, «um Entschuldigung zu sagen», erklärte Qantas-Chef Alan Joyce am Sonntag.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
6 Meldungen im Zusammenhang
Die Fluglinie bewege sich nun auf eine «Phase der Stabilität» zu, versicherte er. Die Tickets gelten demnach für einen Hin- und Rückflug innerhalb Australiens oder für eine Verbindung zwischen Australien und Neuseeland. Die Kosten für Qantas liegen bei rund 20,7 Millionen australischen Dollar.

Qantas hatte nach monatelangen Auseinandersetzungen mit den Gewerkschaften am Samstag vergangener Woche überraschend seinen Flugbetrieb komplett eingestellt. Rund 70'000 Passagiere weltweit sassen fest. Die Regierung in Canberra rief ein Schiedsgericht an, das in der Nacht zu Montag ein sofortiges Ende des Arbeitskampfes anordnete. Am Dienstag lief der Flugbetrieb dann wieder normal.

Am Mittwoch dann hatte die Airline eine Entschädigung der betroffenen Passagiere zugesagt. Die nun zur Verfügung gestellten Tickets gelten laut Joyce ab Mitte Dezember und dann für zwei Jahre. Mit einer Werbekampagne und dem Slogan «Fliegen Sie mit uns - auf unsere Kosten» will die Fluglinie das Vertrauen ihrer Passagiere zusätzlich zurückgewinnen.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Als Reaktion auf das erste verlustreiche Geschäftsjahr seit ihrer Privatisierung ... mehr lesen
Nach einem Gewinneinbruch musste Qantas 35 Bestellungen bei Boeing stornieren.
Die Flugbegleiter alamierten ihre Vorgesetzten, weil sie vermuteten die Pilotin stehe unter Alkoholeinfluss.
Sydney - Nur Minuten vor dem geplanten Start ist die Pilotin einer australischen Passagiermaschine wegen ... mehr lesen
Sydney - Drei Wochen nach dem spektakulären Flugstopp bei der australischen Fluggesellschaft Qantas wegen Streitereien mit drei ... mehr lesen
Qantas findet mit den Gewerkschaften keine Lösung.
Seit Dienstag ist der Flugverkehr bei Qantas wieder normalisiert.
Sydney - Die australische Fluggesellschaft Qantas hat eine Entschädigung der ... mehr lesen
Canberra - Mit einem beispiellosen Flugstopp ihrer gesamten Flotte hat die australische Airline Qantas am Wochenende tausende Passagiere ins Chaos gestürzt. Ein unabhängiges Schiedsgericht ordnete am frühen Montagmorgen (Ortszeit) allerdings an, den Flugverkehr wieder aufzunehmen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Canberra - Die australische Fluggesellschaft Qantas hat am Samstag wegen andauernder Streiks der Mitarbeiter ihren ... mehr lesen 2
Alle Qantas-Maschinen bleiben am Boden.
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Die Auslastung der Swiss-Flüge lag im Durchschnitt bei 76,4 Prozent.
Die Auslastung der Swiss-Flüge lag im Durchschnitt bei 76,4 Prozent.
Sitzauslastung leicht um 1,7 Prozent gefallen  Zürich/Frankfurt - Die Swiss ist zu Jahresbeginn auf ihrem Höhenflug gestoppt worden. Die Schweizer Fluggesellschaft beförderte im Januar 1'128'887 Passagiere. Das entspricht einem Rückgang von 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 
Die Swiss begrüsste 2015 mehr Fluggäste an Bord.
Swiss steigert Passagierzahl Zürich-Flughafen - Die Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr 16'307'542 Passagiere transportiert - das sind 0,9 Prozent mehr ...
Standards ab 2020  Montreal/Washington - Für Flugzeuge soll es künftig erstmals Obergrenzen beim Emissionsausstoss ...  
Neue Flugzeuge halten die Grenzwerte bereits ein.
Hybrid-Flugzeug soll bei easyJet Emissionen sparen Luton/Cranfield - Um ihre CO2-Emissionen zu senken, setzt die Billigfluglinie easyJet auf ein ...
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Meister wechselt von der CS zu Implenia.
Green Investment Hans-Ulrich Meister soll Implenia-Präsident werden Zürich - Von der Bank- in die Baubranche: ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
09.02.2016
09.02.2016
m MULTIWAVE Logo
08.02.2016
M MASTER CHRONOMETER Logo
08.02.2016
05.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten