Qantas gibt nach Streikchaos 100'000 Gratis-Flugtickets aus
publiziert: Sonntag, 6. Nov 2011 / 08:19 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 6. Nov 2011 / 09:01 Uhr
Rund 70'000 Passagiere sassen weltweit fest, weil Qantas den Flugbetrieb komplett eingestellt hatte.
Rund 70'000 Passagiere sassen weltweit fest, weil Qantas den Flugbetrieb komplett eingestellt hatte.

Sydney - Die australische Fluggesellschaft Qantas will als Entschädigung für das Streikchaos vor rund einer Woche 100'000 Gratis-Flugtickets an die betroffenen Passagiere verteilen. Dies sei eine von mehreren Initiativen, «um Entschuldigung zu sagen», erklärte Qantas-Chef Alan Joyce am Sonntag.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
6 Meldungen im Zusammenhang
Die Fluglinie bewege sich nun auf eine «Phase der Stabilität» zu, versicherte er. Die Tickets gelten demnach für einen Hin- und Rückflug innerhalb Australiens oder für eine Verbindung zwischen Australien und Neuseeland. Die Kosten für Qantas liegen bei rund 20,7 Millionen australischen Dollar.

Qantas hatte nach monatelangen Auseinandersetzungen mit den Gewerkschaften am Samstag vergangener Woche überraschend seinen Flugbetrieb komplett eingestellt. Rund 70'000 Passagiere weltweit sassen fest. Die Regierung in Canberra rief ein Schiedsgericht an, das in der Nacht zu Montag ein sofortiges Ende des Arbeitskampfes anordnete. Am Dienstag lief der Flugbetrieb dann wieder normal.

Am Mittwoch dann hatte die Airline eine Entschädigung der betroffenen Passagiere zugesagt. Die nun zur Verfügung gestellten Tickets gelten laut Joyce ab Mitte Dezember und dann für zwei Jahre. Mit einer Werbekampagne und dem Slogan «Fliegen Sie mit uns - auf unsere Kosten» will die Fluglinie das Vertrauen ihrer Passagiere zusätzlich zurückgewinnen.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Als Reaktion auf das erste verlustreiche Geschäftsjahr seit ihrer Privatisierung ... mehr lesen
Nach einem Gewinneinbruch musste Qantas 35 Bestellungen bei Boeing stornieren.
Die Flugbegleiter alamierten ihre Vorgesetzten, weil sie vermuteten die Pilotin stehe unter Alkoholeinfluss.
Sydney - Nur Minuten vor dem geplanten Start ist die Pilotin einer australischen Passagiermaschine wegen ... mehr lesen
Sydney - Drei Wochen nach dem spektakulären Flugstopp bei der australischen Fluggesellschaft Qantas wegen Streitereien mit drei ... mehr lesen
Qantas findet mit den Gewerkschaften keine Lösung.
Seit Dienstag ist der Flugverkehr bei Qantas wieder normalisiert.
Sydney - Die australische Fluggesellschaft Qantas hat eine Entschädigung der ... mehr lesen
Canberra - Mit einem beispiellosen Flugstopp ihrer gesamten Flotte hat die australische Airline Qantas am Wochenende tausende Passagiere ins Chaos gestürzt. Ein unabhängiges Schiedsgericht ordnete am frühen Montagmorgen (Ortszeit) allerdings an, den Flugverkehr wieder aufzunehmen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Canberra - Die australische Fluggesellschaft Qantas hat am Samstag wegen andauernder Streiks der Mitarbeiter ihren ... mehr lesen 2
Alle Qantas-Maschinen bleiben am Boden.
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Die Germanwings steht am Freitag still.
Die Germanwings steht am Freitag still.
Lohnstreit der Lufthansa  Frankfurt - Rund 15'000 Passagiere der deutschen Lufthansa-Tochter Germanwings bleiben am Freitagmorgen am Boden. Die Pilotengewerkschaft Cockpit kündigte im Lohnstreit mit der Unternehmensmutter Lufthansa einen Streik bei Germanwings von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags an. 
Katastrophengeschüttelt  Kuala Lumpur - Die Malaysia Airlines hat nach den zwei schweren Unglücken ihre Verluste im zweiten Quartal fast verdoppelt. Von April bis Juni ...  
Wohl eines der schlimmsten Jahre für Malaysia Airlines.
Neustart bei Malaysia Airlines Kuala Lumpur - Nach den zwei Flugzeugkatastrophen soll die nationale malaysische Fluggesellschaft Malaysia Airlines ...
Malaysia Airlines Airbus A380
Holländer sollen MH370 doch noch finden Sydney - Eine niederländische Firma soll nach dem verschollenen Malaysia ...
In Buenos Aires waren einige U-Bahnlinien vom Streik betroffen. (Archivbild)
Protest gegen Inflation  Buenos Aires - Ein Generalstreik gegen die immer höhere Inflation hat Argentinien teilweise ...  
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • jorian aus Dulliken 1497
    Energiewende In Deutschland droht einigen Stadtwerken wegen der Flucht in die ... Sa, 16.08.14 06:16
  • jorian aus Dulliken 1497
    N.azis auf Speed! Das Musikvideo. https://www.youtube.com/watch?v=0fRB27kFOG0 Der ... Di, 12.08.14 19:34
  • Vitalis aus Hallau 44
    WER STREIKT FÜR DIE EINKOMMENSLOSEN? Die wachsende Gruppe von schwachen und hilfsbedürftigen BürgerInnen ... Mo, 04.08.14 11:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2581
    SP-Verehrung Gassen-Sandy übt sich wieder mal in ihrer Vergötterung der SP. Jetzt ... Fr, 01.08.14 12:57
  • Midas aus Dubai 3461
    Ja positiv denken Nämlich das Levrat in der EU Frage noch über 70 % der Bevölkerung gegen ... Fr, 01.08.14 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 964
    Lieber ein wenig positiver denken! Einige denken bei der Schweiz zuerst an den Mythos von 1291: Sie ... Fr, 01.08.14 09:27
  • keinschaf aus Wladiwostok 2581
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... Do, 31.07.14 18:10
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 18°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten