SBB-Angestellte blossgestellt
Presserat rügt «Blick am Abend»
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 12:28 Uhr
Das Namensschild berechtigt nicht zur Veröffentlichung. (Symbolbild)
Das Namensschild berechtigt nicht zur Veröffentlichung. (Symbolbild)

Bern - Nur weil SBB-Kontrolleure mit einem Namensschild angeschrieben sind, dürfen sie in den Medien nicht namentlich blossgestellt werden. Der Presserat hat den «Blick am Abend» wegen eines Berichts über eine «gnadenlose Kondukteurin» gerügt.

1 Meldung im Zusammenhang
Das teilte das Ethikgremium am Dienstag mit. Die Gratiszeitung hatte im vergangenen Dezember über eine Billettkontrolle in einem Zug von Zürich nach Bern berichtet. Dabei ging es um einen Fifa-Juristen, dessen Marschbefehl nicht als Billettersatz anerkannt worden sei. Der Mann war bloss mit der Bescheinigung in der Hand auf den Zug gehetzt und trug Zivilkleider und nicht die Uniform, wie es eigentlich vorgeschrieben wäre.

Die Kontrolleurin verlangte darauf vom fehlbaren Armeeangehörigen, entweder ein Billett zu kaufen oder die Uniform anzuziehen. Nach Rücksprache mit einem Kollegen drückte sie schliesslich ein Auge zu.

Der «Blick am Abend» berichtete über den Vorfall unter dem Titel «Kondukteurin gnadenlos» und nannte den Nachnamen und den ersten Buchstaben des Vornamens der Frau. Diese beschwerte sich darauf beim Presserat, sie werde in dem Artikel unzulässigerweise mit Namen genannt und lächerlich gemacht.

Privatspähre schützen

Das Ethikgremium der Schweizer Medien gab der Frau nun Recht. Die Tatsache, dass das Zugspersonal ein Namensschild trage, gebe niemandem das Recht, dieses öffentlich blosszustellen. Der «Blick am Abend» verletzte nach Ansicht des Presserates mit dem Artikel die Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten.

Diese schreibt unter anderem vor, dass Medienschaffende die Privatsphäre der einzelnen Personen respektieren sollen. Eine Ausnahme gilt für Personen, die im öffentlichen Interesse stehen. Dies treffe auf eine Billettkontrolleurin der SBB nicht zu, befand der Presserat.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Organisation Pro Bahn ... mehr lesen 4
Die Beschwerden hätten sich gehäuft.
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=24&excludeID=0
 
Publinews
         
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Publinews Mehr Wissen - Grosses bewegen  Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im ... mehr lesen
Publinews Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TBNet Logo
23.06.2017
23.06.2017
23.06.2017
22.06.2017
22.06.2017
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter viele Gewitter
Bern 13°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewittrige Regengüsse
Luzern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Gewitter mit Hagelrisiko
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten