PostFinance sorgt bei Post für Gewinnsprung
publiziert: Mittwoch, 10. Nov 2010 / 12:42 Uhr
Postfinance.
Postfinance.

Bern - Die Post hat in den ersten neun Monaten 2010 einen Konzerngewinn von 741 Mio. Fr. eingefahren. Dies sind 188 Mio. oder 34 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Massgeblich zum Gewinn trugen die PostFinance und PostLogistics bei.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der Konzernumsatz stieg um 2,9 Prozent auf 6,4 Mrd. Franken. Die Post erwirtschaftete in allen ihren vier Märkten nach eigenen Angaben gute Resultate.

Der Kommunikationsmarkt mit den Sparten PostMail, Swiss Post International, Swiss Post Solutions und den Poststellen steigerte den Gewinn um 18 Mio. auf 91 Mio. Franken. Dabei ging bei PostMail die Briefmenge um 2,8 Prozent gegenüber den ersten neun Monaten 2009 zurück. Unter dem Strich blieben in dem Segment 134 Mio. Franken.

Sorgenkinder Poststellen und Auslandgeschäft

Poststellen und Verkauf blieben Sorgenkinder, hier resultierte ein Verlust von 84 Mio. Franken, 10 Mio. weniger als in der Periode 2009. Unterhalten wurden Ende September insgesamt 3607 Zugangsstellen für Kunden, aufgeteilt in 1977 Poststellen, 337 Agenturen und 1186 Hausservice-Angebote.

Auch das internationale Geschäft von Swiss Post International kam nicht recht vom Fleck und brachte mit 39 Mio. Fr. um 2 Mio. weniger ein als in der Vorjahresperiode. Swiss Post Solutions konnten den Vorjahresverlust in einen Gewinn von 4 Mio. Fr. umwandeln.

Logistik und Finanzen als Zugpferde

In den PostLogistics, der Logistiksparte mit Paketen und ähnlichem, vervierfachte sich der Neun-Monats-Gewinn praktisch von 26 Mio. auf 110 Mio. Franken. Zustande kam das nach Post-Angaben dank der konjunkturellen Erholung und einer Belebung des elektronischen Handels. Das schlug sich in 3,8 Prozent mehr Paketen nieder.

Bestes Pferd im Post-Stall war und blieb die PostFinance. Sie trug mit 455 Mio. Fr. am meisten zum Konzerngewinn bei. Ausschlaggebend hierbei war die weitere Zunahme der Kundenvermögen, wie PostFinance bereits im Vorfeld der Konzernergebnisse kommuniziert hatte.

Im öffentlichen Verkehr erzielte PostAuto einen Gewinn von 26 Mio. Fr. nach 34 Mio. im Vorjahr. Der Rückgang ist auf ein ausgebautes Angebot zurückzuführen.

(bert/sda)

Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizerische Post hat ... mehr lesen
Die Schweizerische Post erzielte einen Gewinn von 910 Mio. Franken.
Die Kundenvermögen bei der Postfinance erhöhten sich auf 84 Mrd. Franken.
Bern - Die Postfinance ist 2010 auf ... mehr lesen
Bern - Die Schweizerische Post wird ... mehr lesen
Champagnerstimmung: Post-Hauptgebäude an der Viktoriastrasse in Bern.
Bern - Schon in rund einem Jahr werden Post und PostFinance zu Aktiengesellschaften. Die Post erhofft sich davon mehr Flexibilität, etwa für die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen - aber auch im Umgang mit ihren Angestellten. mehr lesen 
Doppelstöckiges Postauto.
Bern - Die Angestellten der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - PostFinance hat im dritten ... mehr lesen
PostFinance: Deutlich mehr Gewinn und über vier Millionen Konten.
Bern - Die Marke von einer Milliarde Franken Gewinn rückt für die Post in Griffnähe. Mit einem Gewinnsprung vom 35 Prozent hat sie im ersten Halbjahr 2010 schon fast die Hälfte davon erwirtschaftet: Das Ergebnis beläuft sich auf 484 Millionen Franken. mehr lesen 
Was glauben Sie eigentlich..
...wer wohl vor allem gegen eine Postbank ist?
Die FilzDP ist sicher dagegen.
Aber die wahre Verhinderungkraft dahinter kommt von der Bankenlobby.

Eine Postbank würde wohl eine riesen Erfolgsgeschichte werden innert kürzester Zeit.
Die Banken werden das unbedingt verhindern wollen. Vor allem bei dem Ruf den sie gerade haben.
Ruf nach der Postbank
Glückwunsch zum Gesamtergebnis. Wie wär's, anstelle der Quersubventionierung innerhalb des gelben Riesen, wenn das Parlament endlich der Postbank grünes Licht erteilen würde. Dieses Finanzinstitut bliebe mehrheitlich in Bundesbesitz und würde keine übertriebenen Boni zulassen. Warum das unser Politfilz nicht will, ist ja klar, denn da würden viele Parteispenden und sonstige Annehmlichkeiten wegfallen.
Der globale Handel stagniert.
Der globale Handel stagniert.
Verbände Vor wichtigen Containerhäfen gibt es immer mehr Staus, die den globalen Handel stagnieren lassen. So bleibt der Handel für Deutschland, der EU und den USA auf dem Stand des vorherigen Monats. Das zeigt der aktuelle «Kiel Trade Indicator 09/2021» des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW Kiel). mehr lesen  
Träger rechnen mit grünem Licht  Basel - Die Pläne für das neue trimodale Containerterminal beim Basler Rheinhafen sollen im August aufgelegt werden. Die Träger haben das Gesuch dazu beim Bund eingereicht. Sie ... mehr lesen
Neue Terminals sind nötig, um die stark wachsenden Containermengen auf Strasse, Schiene und Rhein zu bewältigen.
Im Logistikmarkt erzielte die Post in den ersten drei Monaten ein Betriebsergebnis von 24 Millionen Franken.
Erstes Quartal 2016  Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2016 einen Konzerngewinn von 192 Millionen Franken erwirtschaftet. Das ... mehr lesen  
TNT Express wird geschluckt  Amsterdam - Der US-amerikanische Logistikkonzern FedEx hat den niederländischen Konkurrenten TNT Express für 4,4 Milliarden Euro übernommen. Das teilten beide Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mit. Durch die Übernahme ist FedEx einer der grössten Paketzusteller in Europa. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Die Digitalisierung trägt dazu bei, dass die verschiedenen Unternehmensbereiche viel effizienter zusammenarbeiten.
Publinews Kundenerlebnisse sind der Schlüssel zum Erfolg, das wusste schon Steve Jobs. Wie stark die Abhängigkeiten sind, steht im druckfrischen Report von ... mehr lesen
Corporate Housekeeping für dein Unternehmen
Publinews Corporate Housekeeping für dein Unternehmen  Mindestens morgens und abends, manche auch am Mittag: Zähneputzen - wer tut es nicht? Aber was hat Zähneputzen mit Recht zu tun? Eigentlich gar ... mehr lesen
Neben den richtigen Möbeln sind auch das Licht und die Umgebung ausschlaggebend dafür, wie produktiv und leistungsfähig man am Ende ist.
Publinews Gerade in den letzten Monaten in Zusammenhang mit der Pandemie haben viele Menschen das Arbeiten in das Homeoffice verlegt. Arbeiten und dennoch zu Hause sein hört ... mehr lesen
Warum sich Werbeartikel als Markeninstrument noch lohnen
Publinews Seit vielen Jahrzehnten werden Werbeartikel im Marketing eingesetzt. Und noch lange ist kein Ende in Sicht: Wir erklären Ihnen, woran das liegt. ... mehr lesen
Auch die Wahl des Autos kann zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugen.
Publinews Wenn es um die Aussenwerbung geht, dann spielen auch die Firmenwagen eine grosse Rolle. Sie sind eine bewegliche Werbefläche und in der Lage, die ... mehr lesen
Die Verwendung von Bildern im Internet
Publinews Die Verwendung von Bildern im Internet - Vorsicht Urheberrechtsverletzung  Beim Präsentieren von Produkten, Erstellen von Blogs, als Vorschau eines Videos oder als Post auf Social Media - ... mehr lesen
Besonders wichtig ist, auf die ausreichende Sicherheitskleidung für alle Mitarbeiter zu achten.
Publinews Die Arbeit in Produktionsstätten ist nicht ungefährlich und somit kann das Risiko der Mitarbeiter sowie das Risiko auf Defekte an bestimmten ... mehr lesen
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Publinews Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller ... mehr lesen
Adventskalender von FLYERALARM
Publinews Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien  Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und ... mehr lesen
Büroraum
Publinews Büros sind Ausdruck der Unternehmenskultur  Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Setzt sich Home-Office durch oder Coworking Spaces? Erleben klassische Büros eine Renaissance? mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
pealot Logo
20.01.2022
B Biences SWISS COSMETICS Logo
20.01.2022
20.01.2022
20.01.2022
ÉTANG D'EXCEPTION la passion de l'eau etangdexception.ch Logo
20.01.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Basel -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Bern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 1°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 6°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten