Post ändert Politik bei Vollmachten
publiziert: Montag, 2. Jul 2012 / 18:06 Uhr
Keine Vollmacht braucht es für Familienangehörige, selbst bei Doppelnamen von Ehepaaren.
Keine Vollmacht braucht es für Familienangehörige, selbst bei Doppelnamen von Ehepaaren.

Bern - Die Schweizerische Post reagiert auf die Kritik bezüglich der Preiserhöhungen beim Abholen von Post-Sendungen mit Vollmacht. Wer künftig nur gelegentlich Sendungen für andere mit einer Ermächtigung abholt, muss ab 2013 dafür nichts bezahlen.

Internationale Logistik Management Beratung
1 Meldung im Zusammenhang
Mit der zusätzlichen Alternative komme man einem Kundenbedürfnis entgegen, das in der am 1. April 2012 eingeführten Lösung nicht ausreichend abgedeckt sei, schreibt die Post am Montag in einer Mitteilung. Ende 2013 will die Post die künftige Geltungsdauer der Vollmachten aufgrund des Nutzungsverhaltens überprüfen.

Nichts geändert hat die Post am Preis für eine neue Vollmacht für die Abholung von Post am Schalter. Der Preis beträgt wie angekündigt 36 Franken für die ersten 12 Monate sowie 24 Franken in der Folgeperiode.

Bezahlt werden muss diese Dienstleistung allerdings erst ab Anfang 2013. Kunden, welche sie seit dem 1. April neu bezogen und sie für 12 Monate bezahlten, werden demnach bis Ende 2013 keine Erneuerungsrechnung erhalten.

Keine Vollmacht braucht es für Familienangehörige, selbst bei Doppelnamen von Ehepaaren. Grundlage für den Bezug von Sendungen sei in jedem Fall die Abholungseinladung.

Inzwischen hat die Post laut ihren Angaben die Überprüfung der bisherigen 650'000 Vollmacht-Kunden abgeschlossen. Rund ein Drittel aller Vollmachten wird nicht mehr gebraucht und konnte gelöscht werden.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Post hat im 2012 deutlich mehr Kunden verärgert als im Vorjahr. Insgesamt wurden von der Regulationsbehörde ... mehr lesen
Briefe und Pakete sind gemäss PostCom in über 97 Prozent der Fälle pünktlich ausgeliefert worden.
Internationale Logistik Management Beratung
Logistik-und Supply Chain Beurteilung
IT Lösungen und elogistics (ERP)
GUS Schweiz AG
Sonnenstrasse 5
90080 St. Gallen
Taxidienst Uber ist in der Schweiz erst in Zürich aktiv.
Taxidienst Uber ist in der Schweiz erst in Zürich aktiv.
Taxistreit  Frankfurt - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber darf seine Leistungen in Deutschland vorerst nicht mehr anbieten. Das Landgericht Frankfurt/Main hat in einem Eilverfahren eine entsprechende Verfügung erlassen. Uber will seine Dienste trotzdem weiterhin anbieten. 1
Taxifahrten - jeder sucht sich das billigste und schnellste aus. (Symbolbild)
Widerstand gegen günstige Taxifahrten per App Zürich - Der amerikanische Limousinendienst Uber mischt das Taxigewerbe auf. In mehreren europäischen Städten protestieren am ... 1
Fahrzeugkontrolle  Cazis GR - Am Schwerverkehrskontrollzentrum im mittelbündnerischen Cazis ist am Mittwoch ein Chauffeur aus Tschechien betrunken zur Nachkontrolle seines Lastwagens aufgetaucht. Der 42-jährige Mann hatte mehr als ein Promille Alkohol intus.  
Schweizerische Post  Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Halbjahr 2014 einen Konzerngewinn von 370 Millionen Franken erwirtschaftet ...  
Höhere pauschale Wertberichtigungen auf Finanzanlagen sind Hauptgrund für den Rückgang. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Alles um den BARCODE
VEBICODE AG
Schönbodenstrasse 4
8640 Rapperswil
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
CULTURAL NETWORK Logo
29.08.2014
MICHAELLY RENAÎTRE PAR NATURE Logo
28.08.2014
SAVIA Klinische Fusspflege Logo
27.08.2014
27.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten