Polysim AG: Ein Start-up simuliert – und hebt ab
publiziert: Dienstag, 5. Dez 2006 / 14:00 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Dez 2006 / 17:32 Uhr

Nicht nur mitfliegen, sondern selber am Steuerknüppel sitzen: Das Team der Polysim AG macht es möglich, auch wenn die Maschine dabei am Boden bleibt. Richtig abheben in neue Geschäftsbereiche aber will das Unternehmen aus Oberwil bei Nürensdorf ZH – dank dem CTI Start-up Label. (ps/IFJ)

Vom Cockpit aus die Maschine durch Wolken und über Meere steuern - auch wenn sie am Boden steht
Vom Cockpit aus die Maschine durch Wolken und über Meere steuern - auch wenn sie am Boden steht
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Polysim AG hiess bis vor wenigen Monaten noch Flightsimulator.ch GmbH. Ein Name – ein Programm: Das junge, 2003 gegründete Unternehmen stellt Flugsimulatoren und Towersimulationen für die Ausbildung von Piloten und Fluglotsen her, unter anderem für die schweizerische Flugsicherung Skyguide, für die irische Luftsicherungsbehörde IAA und für Flugzeughersteller.

Der spezielle Weg zum Traum vom Fliegen

Das besondere an der Geschichte: Die ursprünglichen Firmengründer, der Jurist Alexander Studinka und sein Kollege. ein Softwareentwickler, stammen ursprünglich aus der Finanzbranche. Sie sind aber beide angefressene Aviatikfans, die den Traum vom Fliegen nicht, wie viele andere, irgendwann einfach abgeschrieben haben: Sie haben zwischen 1996 und 1999 auf eigene Faust den weltweit ersten mobilen, auf einer elektrischen Bewegungsplattform betriebenen Flugsimulator auf der Basis des Typs Airbus A330 entwickelt und gebaut.

Was als Hobbybeschäftigung begonnen hatte, nahm nach der erfolgreichen Präsentation des ersten Modells – zum Beispiel bei «Stern TV» mit Günther Jauch – immer mehr professionelle Formen an, die beiden investierten sehr viel Zeit und Knowhow in die Weiterentwicklung ihrer Simulationsumgebung.

Ein neues, dem Potenzial entsprechendes Unternehmen

Als dann die ersten Aufträge kamen, wurde aus der Leidenschaft endgültig ein professionelles Unternehmen – die Flightsimulator.ch GmbH. Aber auch unternehmerisch brachten sich die Tüftler auf Vordermann. So durchleuchteten sie in den Workshops der Förderinitiative «venture lab» ihr Geschäftsmodell und analysierten eingehend das Marktpotenzial ihrer Firma. Eine Folge davon ist die Anpassung der Unternehmensstruktur für kommende Grossaufträge: Im Sommer 2006 entstand aus der Flightsimulator.ch GmbH die Polysim AG, die von Alexander Studinka mit einem vergrösserten und teilweise erneuerten Team geführt wird.

Die Vielseitigkeit braucht neue Mittel

Auch der neue Name ist gleichzeitig Programm: «Poly» heisst vielseitig, und das will das Unternehmen künftig auch werden. Neben den Simulatoren für die Luftfahrt wird es auch 3-D-Simulationen in anderen Bereichen anbieten, für die Schifffahrt oder auch für Feuerwehren – überall dort, wo Ausbildung und Training auf das realistische Nachbilden aller möglichen Situationen angewiesen sind.

Für diesen Schritt in die Zukunft braucht das Unternehmen, das nach wie vor eigenfinanziert und im Besitz des Managements ist, zusätzliche Mittel. Das CTI Start-up Label ist in dieser Richtung ein wichtiger Erfolg, gilt es doch – wie zahlreiche Beispiele belegen – als unbestrittener Qualitätsausweis gegenüber potenziellen Investoren.

Ein Abstecher ins Cockpit – auch für Kurzzeit-Piloten

Parallel zur professionellen Hauptschiene ihres Geschäftes vergisst die Polysim auch all diejenigen nicht, die nach wie vor vom Fliegen träumen: Sie stellen ihren Fullmotion-Airbus 330-Simulator auch für Firmen- und Kundenevents und für private Anlässe zur Verfügung. Und auch im erfolgreichen Schweizer Film «Vitus» von Fredi Murer mit Bruno Ganz hat ein Simulator von Polysim mitgespielt.

()

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Alain Georg mit einem seiner Wärmetauscher-Mischer
Startup News Die Fluitec Georg AG in Neftenbach ZH plant und fertigt Mischgeräte, die oft richtige ... mehr lesen
Startup News Die Mondobiotech Holding hat sich auf Medikamente für seltene ... mehr lesen
Unternehmer des Jahres: Fabio Cavalli
Ihre Firma genial einfach gründen
werbung, geschenke
werbung, geschenke
Das schönste Geschenk bringt nichts, wenn der Beschenkte nicht weiss, von wem es ist. Mit individuellen Geschenkanhängern bleibt Ihr in Erinnerung. mehr lesen 
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen ... mehr lesen  
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Startup
Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat sich Stockholm als Zentrum für Start-ups etabliert, ... mehr lesen  
Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. Jungunternehmer finden auf der Platt-form aktuelle Informationen rund um die Firmengründung, können sich kostenlos von erfolgreichen Gründern (UPC Kunden) beraten lassen und finden Co-Working Spaces in ihrer Nähe. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
STARTUP NEWS: OFT GELESEN
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Bohemia de Ibiza Logo
18.11.2019
superba ATELIER SUISSE Logo
18.11.2019
WOK'N ROLL Adelboden Logo
18.11.2019
18.11.2019
Swiss King Logo
18.11.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten