Polizisten leisten über eine Million Überstunden
publiziert: Freitag, 22. Jan 2010 / 17:11 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Jan 2010 / 17:29 Uhr

Bern - Schweizer Polizeibeamte haben laut ihrem Verband VSPB über eine Million Überstunden angehäuft. Der VSPB verlangt von der Politik, landesweit mindestens 1500 neue Polizistinnen und Polizisten anzustellen. Unmut und Unzufriedenheit bei der Polizei nähmen ständig zu.

Der «Stimmungsbarometer» innerhalb der Polizei sei auf einem Tiefpunkt, so der Polizisten-Verband.
Der «Stimmungsbarometer» innerhalb der Polizei sei auf einem Tiefpunkt, so der Polizisten-Verband.
Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
3 Meldungen im Zusammenhang
Gemessen an der Anzahl Überstunden fehlten gar 2000 Beamte, schreibt der Verband Schweizerischer Polizei-Beamter (VSPB) in einer Mitteilung. Viele Polizistinnen und Polizisten - auch langjährige - quittierten inzwischen wegen der Arbeitsbedingungen und des Arbeitsklimas ihren Dienst.

Der «Stimmungsbarometer» innerhalb der Polizei sei auf einem Tiefpunkt, die Attraktivität des Berufes werde «gnadenlos» torpediert, heisst es in der Mitteilung mit dem Titel «Jetzt reichts!». Die Frucht sei ausgepresst, klagt der Verband.

Von der Politik allein gelassen

Die Polizistinnen und Polizisten fühlen sich offenbar von der Politik allein gelassen. Diese solle ihren «Sparwahn überdenken und die Polizeikorps endlich aufstocken». Die Beamten stünden unter immensem Druck. Dies alles mache es schwierig, «das gewünschte Niveau an Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten».

Zugleich wandte sich der Verband gegen den Trend, immer mehr Polizeidienste an private Sicherheitsfirmen auszulagern. Dazu reichten weder die gesetzlichen Grundlagen, noch seien die Mitarbeiter dieser Firmen dazu genügend ausgebildet, zeigte der VSPB sich überzeugt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizer Polizeikorps haben im vergangenen Jahr aufgestockt: Die Zahl der Polizeistellen stieg schweizweit um ... mehr lesen
Deutlich aufgestockt haben auch die Polizeikorps im Aargau, sowie in den Kantonen Genf und Waadt.
Bern - Die Arbeitsgruppe «Lücke» der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD) hat festgestellt, dass in der Schweiz 1500 Polizisten fehlen. Grund dafür ist nicht nur das zunehmende Sicherheitsbedürfnis, sondern auch die 24-Stunden-Gesellschaft. mehr lesen  1
Jean-Marc Widmer, Präsident des Verbandes Schweizerischer Polizei-Beamter (VSPB)
Bern - Jean-Marc Widmer, der neue Präsident des Verbandes Schweizerischer Polizei-Beamter, wünscht sich zusätzliche 15'000 Polizisten und Polizistinnen in der Schweiz. Das ... mehr lesen
Ein Praktikum bei einem Tech-Giganten kann sich lohnen.
Ein Praktikum bei einem Tech-Giganten kann ...
15'000 Dollar im Monat  San Francisco - Sommerpraktika im Silicon Valley sind sehr begehrt - kein Wunder, denn die Gehälter der Ferienjobs bei den Tech-Giganten übersteigen jene der Durchschnittsbevölkerung um fast das Doppelte. 
Friedenspflicht ausgelaufen  Berlin - In der deutschen Metall- und Elektroindustrie haben in ...  
Auch bei Audi wurde die Arbeit niedergelegt.
Streiks legen Flugverkehr in Deutschland lahm Frankfurt/Zürich - Ein Warnstreik an sechs grossen deutschen Flughäfen hat den Flugverkehr in Deutschland ...
2 Millionen Arbeitstage haben die Deutschen gestreikt.
Deutsche wehren sich mit Streiks Düsseldorf - Im vergangenen Jahr ist in Deutschland so viel gestreikt worden wie schon lange nicht mehr. Rund 2 Millionen Arbeitstage ...
Tränengas und Lärmgranaten in Paris  Paris - Die französische Polizei hat in der Nacht zum Freitag eine Demonstration der Bewegung «Nuit debout» in Paris gewaltsam aufgelöst. ...  
Titel Forum Teaser
Green Investment «Solar Impulse 2» landet im Silicon Valley Mou - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.04.2016
NID
28.04.2016
smarty Logo
28.04.2016
MAZI Anatolischer Kaffee Kurdischer Kaffee Mesopotamischer Kaffee Logo
27.04.2016
26.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bewölkt, etwas Regen
Bern 0°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten