Polarmond: Revolution für Outdoor-Equipment?
publiziert: Freitag, 31. Aug 2012 / 17:18 Uhr
Schnittbild eines Biwakzeltes von Polarmond (Konzeptzeichnung)
Schnittbild eines Biwakzeltes von Polarmond (Konzeptzeichnung)

Zelt, Schlafsack und Luftmatratze in nur einem Produkt - das ist die Idee von Walter Krummenacher. Nach der Patentanmeldung für sein «selbstaufwärmendes» Sitzzelt-, Biwakzelt- und Schlafhüllen-Sortiment und den Besuch zweier venturelab-Kurse nimmt der CEO von Polarmond nun die nächsten Schritte in Angriff.

Ein weltweit einzigartiges und modular aufgebautes Sortiments-Konzept für eine oder mehrere Personen könnte bald die Welt von Expeditionsteilnehmer, Bergsteiger und Trekker revolutionieren. Durch das Ultraleichtkonzept des «All-in-One» Zeltes kann das Packgewicht wie auch das Packvolumen enorm reduziert werden, so dass das Biwakzelt beispielsweise auf höchste Gipfel mitgenommen werden oder bei einem schnellem Wetterumschlag als Überlebenszelt dienen kann. Und das sind nicht die einzigen Vorteile.

Revolutionierendes All-in-One-System

Das Prinzip der Polarmond-Produkte: Der kleinvolumige Innenraum wird durch die eigene Körperwärmeabgabe rasch aufgewärmt, gewährleistet aber trotzdem dank des doppelwandig aufblasbaren Textilgewebes (analog dem Doppelfensterprinzip), die für die Atmung benötigte Frischluft zu 100%. Ein multifunktionales Verschlusselement sorgt zudem dafür, dass ein optimal thermisch isolierter Innenraum entsteht, aber Körperfeuchte dennoch durch ein spezielles Textilgewebe diffundieren kann. Neben den hygienischen - die Innenmaterialien können gewaschen werden - sollen auch die ergonomischen Vorteile den bisherigen Expeditionsschlafsäcken eine neue Dimension aufzeigen: Maximale Bein-, Arm- und Körperfreiheit über die ganzen Zeltliegefläche mit luftgefedertem Schlafkomfort sollen auch bei arktischen Verhältnissen für entspannte Nachtruhe und eine optimale Erholung sorgen. Ebenso wird das Abrutschen des Schlafsackes von der Luftmatratze eliminiert. Ein weiteres Highlight ist der Trocknungsraum, in dem feuchte Kleider und Schuhe getrocknet werden können, ohne dass sie mit dem Anwender in Berührung kommen.

Expeditions- sowie Trekking-Sortiment im Fokus

Mit dem Polarmond Konzept will Walter Krummenacher und sein Partner Marcel Schubiger bald internationale und nationale Outdoor-Companies und -Händler angehen. Zuvor muss aber noch ein funktionsfähiger Prototyp hergestellt werden. Die physikalische Beweisführung der «Selbstaufwärmung» wurde bereits durch eine Schweizer Hochschule erbracht; die führenden Outdoor-Companies in Europa bestätigten das Konzept. Zudem steuerte venture kick 10'000 CHF für die brillante Geschäftsidee bei. Jetzt heisst es weitere Geldgeber und Investoren zu gewinnen, die sich bei Interesse unter walter.krummenacher@polarmond.ch melden können. Nachdem Expeditions-Sortiment soll auch das Trekking-Sortiment mit reduzierten Anforderungen entwickelt werden. Somit bieten sich für das Unternehmen zahlreiche Geschäftsfelder an. Langfristig könnte das System auch für Hilfsorganisationen und Städte eine wirtschaftliche Lösung darstellen, um Flüchtlinge und Obdachlose vor dem Kältetod zu retten, da es keine Fremdenergie benötigt.

Mit venturelab das Business befeuert

Für das anstehende KTI Projekt stehen nun die EMPA, die Schweizerische Textilfachschule und das IPEK Institut an der Hochschule Rapperswil als Partner bereits fest. Zuvor haben sich CEO Walter Krummenacher und COO Marcel Schubiger hilfreiches Business Know-how bei venturelab angeeignet: «Wir schärften dadurch unseren Strategiefokus, zudem profitierten wir enorm vom stark erweiterten Netzwerk, auch bezüglich potentieller Investoren. Kurz: Das Durchlaufen der Kurse, wie venture plan und venture training ist ein Must für Jungunternehmer!»

(th/venturelab)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihre Firma genial einfach gründen
Energie sparen, Elektroauto
Energie sparen, Elektroauto
So spart man mit dem Elektroauto  Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst seit wenigen Jahren auf dem Markt. mehr lesen 
Über 70 Personen besuchten am 17. November 2016 im TECHNOPARK® Aargau in Brugg das StartUpForum Aargau und informierten sich über das Thema Marke und Markenstrategie sowie über die Due Diligence und ... mehr lesen
StartUpForum Aargau im TECHNOPARK® Aargau in Brugg
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Publinews
         
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Publinews Mehr Wissen - Grosses bewegen  Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im ... mehr lesen
Publinews Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski ... mehr lesen
Erfolg durch zielgerichtete Planung.
Publinews CRM  In einer Zeit übersättigter Märkte ist nicht mehr die Suche nach einem Produkt oder Lieferanten der Flaschenhals, sondern das Aufspüren von Bedarf und neuen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SWISSCOGNITIVE Logo
24.04.2017
22.04.2017
21.04.2017
21.04.2017
21.04.2017
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Basel 11°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 12°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen starker Schneeregen
Bern 11°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregen
Luzern 10°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Genf 13°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bewölkt, etwas Regen
Lugano 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten