Euro-Untergrenze sei zwingend
Personenfreizügigkeit als Schlüsselfaktor für Erfolg
publiziert: Freitag, 22. Jun 2012 / 13:28 Uhr
Die Bilanz der Personenfreizügigkeit sei positiv.
Die Bilanz der Personenfreizügigkeit sei positiv.

Bern - Der liberale und offene Arbeitsmarkt inklusive Personenfreizügigkeit mit der EU sind für den Schweizerischen Arbeitgeberverband Schlüsselfaktoren für den Erfolg der hiesigen Wirtschaft. Zwingend sei zudem der Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken.

Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
5 Meldungen im Zusammenhang
Valentin Vogt, Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes, warnte am «Arbeitgebertag 2012» vom Freitag in Bern davor, die Strategie der Schweizerischen Nationalbank (SNB) in Frage zu stellen. Der Euro-Mindestkurs müsse verteidigt werden. Denn die Wirtschaft sei auf Planungssicherheit angewiesen, sonst drohe ein Vertrauensverlust mit verheerenden Folgen.

Eine verlässliche Geldpolitik gehöre zu den Stärken der Schweiz, ebenso wie der liberale Arbeitsmarkt und der freie Personenverkehr mit der EU.

Sorgen der Bevölkerung ernst nehmen

Die Bilanz der Personenfreizügigkeit sei eindeutig positiv, auch für die Sozialwerke, sagte Vogt laut einem Communiqué. Er forderte die Führungsverantwortlichen der Wirtschaft aber auf, die Kritik und die Sorgen der Bevölkerung - etwa wegen der Einwanderung oder den Folgen des Wachstums - ernst zu nehmen.

Bundesrat Alain Berset wies als Gastreferent vor den Arbeitgebern auf die Vorzüge von Sozialpartnerschaft und Sozialstaat: Die Balance zwischen Wettbewerbsfähigkeit und sozialem Zusammenhalt sei die wahre helvetische Zauberformel. Wer die Sozialversicherungen reformieren wolle, müsse behutsam vorgehen und ausgewogene Lösungen präsentieren.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Schweizerische Arbeitgeberverband warnt die Wirtschaftsführer und kritisiert Boni-Exzesse: Das durch Abzocker ... mehr lesen
Der Arbeitgeber-Verbandspräsident Valentin Vogt warnt die Wirtschaftsführer und kritisiert Boni-Exzesse.
Lugano TI - Zu Beginn des SP-Parteitages in Lugano ist Parteipräsident Christian ... mehr lesen
Christian Levrat rief die rund 600 Delegierten auf, das vorliegende Papier zu behandeln. (Archivbild)
Christoph Blocher und Susanne Leutenegger Oberholzer im Parlament.
Bern - Die Parteien und der Bundesrat haben der Schweizerischen Nationalbank den ... mehr lesen 2
Bern - Der Ständerat will wie Bundesrat und Nationalrat die flankierenden Massnahmen zum freien Personenverkehr mit der EU ... mehr lesen
Einigkeit im Ständerat. (Symbolbild)
Mehr Firmen planen, Stellen abzubauen als sie Stellen schaffen wollen.
Mehr Firmen planen, Stellen abzubauen als sie Stellen ...
Schlechte Aussichten für die Beschäftigung  Zürich - Der Schweizer Arbeitsmarkt erholt sich nur schleppend. Gebremst wird er von trüben Beschäftigungsaussichten in Industrie, Handel, Versicherungen und Gastgewerbe. Das Beschäftigungsbarometer steht auch im zweiten Quartal im negativen Bereich. 
Talsohle auf dem Arbeitsmarkt scheint durchschritten Zürich - Der Abwärtstrend auf dem Schweizer Arbeitsmarkt könnte bald ...
Mit dem Velo zur Arbeit  Bern - Tausende Menschen in der Schweiz machen ab (heute) Montag wieder bei der Aktion «bike to work» mit. Sie wollen im Mai und Juni ...  
Trotz schlechtem Wetter hatten die 1.-Mai-Feierlichkeiten zahlreiche Menschen angezogen.
300 Linksautonome provozieren Polizei  Bern - Tausende Menschen haben am Sonntag trotz garstigen Wetters den 126. Tag der Arbeit ...   2
Titel Forum Teaser
Green Investment Solar Impulse 2 hebt zur zehnten Etappe ab San Francisco - Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 7°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 6°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 7°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten