Nettoverlust von 26,4 Mio.Franken
Orascom leidet unter Tourismuskrise in Ägypten
publiziert: Donnerstag, 19. Mai 2016 / 09:46 Uhr
2015 hatte die Firma des von Samih Sawiris einen Verlust von 22,5 Millionen Franken verbucht.
2015 hatte die Firma des von Samih Sawiris einen Verlust von 22,5 Millionen Franken verbucht.

Bern - Die Orascom Holding schreibt wie erwartet tiefrote Zahlen. Der Hotelbetreiberin und Immobilienentwicklerin macht der Einbruch des Tourismusgeschäfts in Ägypten zu schaffen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Nettoverlust im ersten Quartal beläuft sich auf 26,4 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. In der Vorjahresperiode hatte noch ein Gewinn von 3,4 Millionen Franken resultiert.

Die Holding hatte bereits am Pfingstmontag in einer Medienmitteilung vor einem Verlust in der Höhe von 26 bis 28 Millionen Franken gewarnt.

Der Verlust von Januar bis März fällt höher aus als im gesamten letzten Jahr. 2015 hatte die Firma des ägyptischen Investors Samih Sawiris einen Verlust von 22,5 Millionen Franken verbucht. Zum Verlust hauptsächlich trug zudem bei, dass Orascom bedeutend weniger Land verkaufte als im Vorjahresquartal.

Währungsverluste aufgrund der Abwertung des ägyptischen Pfundes gegenüber Franken und US-Dollar schlugen mit 12,9 Millionen zu Buche. Im Ergebnis der Gruppe schlägt sich zudem der höhere Verlust der grössten Beteiligungen nieder, der Andermatt Swiss Alps (ASA) und an Orascom Housing Communities (OHC).

Zurückhaltung mit Landverkäufen

Die Umsätze schrumpften auf 61,2 Millionen Franken, im Vergleich zu 74,8 Millionen im Vorjahresquartal. Damals hatte Orascom 24 Millionen Umsatz mit Landverkäufen generiert. Im abgelaufenen Quartal fuhr das Unternehmen die Landverkäufe auf einen Wert von 3,6 Millionen Franken zurück.

Die Umsätze des Hotelsegments sanken um 8,4 Prozent auf 27,1 Millionen Franken. Das Minus ist laut Orascom auf die anhaltenden Reisebeschränkungen in Ägypten zurückzuführen. Die ägyptische Regierung habe im ersten Quartal 2016 einen Rückgang der ausländischen Touristen um 45 Prozent und einen Rückgang der Tourismusumsätze um 67 Prozent vermeldet, heisst es im Communiqué.

Dies ist eine Folge des Flugzeugabsturzes vom vergangenen Oktober, als ein russisches Passagierflugzeug über der Sinai-Halbinsel abstürzte. Alle 224 Insassen kamen ums Leben. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte nach dem Absturz die Flüge von Russland nach Ägypten aussetzen lassen.

Hotels geschlossen

Zwei Hotels im Makadi-Resort am Roten Meer hält Orascom derzeit geschlossen. Um dem Nachfragerückgang zu begegnen, habe Orascom spezielle Werbekampagnen in Deutschland durchgeführt, schreibt das Unternehmen.

Am schwierigsten sei die Situation aber in Taba Heights auf der Sinai-Halbinsel. Die Kostensenkungsprogramme haben 2016 bislang zu Einsparungen von über 3 Millionen Franken geführt. Orascom wolle die strikten Sparprogramme für alle Hotels in Ägypten fortführen, heisst es.

Erfreulich hätten sich dagegen die Umsätze der Hotels im Oman und in den Vereinigten Arabischen Emiraten entwickelt. Sie stiegen gegenüber der Vorjahresperiode um 29,6 Prozent.

Steigern konnte Orascom die Umsätze lediglich im Immobiliensegment, das um rund 69 Prozent auf 18,1 Millionen Franken zulegte. Das liege vor allem an den beschleunigten Übergaben von Immobilien in Ägypten und Oman.

(cam/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Eine Verlustankündigung für ... mehr lesen
Samih Sawiris Orascom Aktien leiden unter dem ersten Quartal 2016.
Sami Sawiri muss Verluste einstecken.
Altdorf UR - Samih Sawiris' Orascom Holding dürfte im ersten Quartal dieses Jahres tiefrote Zahlen schreiben. Es werde ein Verlust von 26 bis 28 Millionen Franken erwartet, teilte Orascom am ... mehr lesen
Andermatt UR - Die Andermatt Swiss ... mehr lesen
Noch sind die Investoren optimistisch für die Zukunft.
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre ...
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
SmartHome umfasst ein Konzept, das ...
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in hunderten Fachbüchern nach einem Thema zu suchen. Heute läuft jeder noch kleine Schritt über das Internet ab. Wir telefonieren über das Internet, sehen Fern über das Internet, kommunizieren, kaufen ein und arbeiten im World Wide Web. mehr lesen  
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet ... mehr lesen  
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen Bereiche kann anschliessend ein Aktionsplan erstellt werden, sodass eine Kostenkalkulation ermöglicht wird. Die Wiederherstellung des Bauwerks zählt zu den wichtigen Aufgaben von Hausbesitzern. mehr lesen  
Thomas Wos ist gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Wos Inhaber der «WOS Swiss Investments AG»
Publinews Schweizer Unternehmer arbeiten stetig daran, ihre Umsätze auszubauen. Die Konsumentenstimmung hat sich mit Blick auf das gesunde ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Covid-19 verändert.
Publinews Wenn man von Corona (oder auch von COVID-19) spricht, dann hört man immer wieder, dass sich die Dinge massgeblich verändert haben. Dies betrifft ... mehr lesen
Liquidität einfach sicherstellen.
Publinews Die Liquidität eines Unternehmens ist seine kurzfristige Zahlungsfähigkeit. Die Planung der flüssigen Mittel ist im ... mehr lesen
Ideales Mass an Fitness mit alternativem Gerät.
Publinews Wer möchte nicht gerne gleichzeitig stark sein und über genügend physische Ausdauer verfügen. Es gibt viele Methoden, zu diesem Ziel zu gelangen. ... mehr lesen
Online-Banken auf der Überholspur.
Publinews Vor Jahren hat man sich noch in der Bankfiliale mit seinem persönlicher Berater getroffen, um sodann über die neuesten Entwicklungen zu reden, die Entwicklung des ... mehr lesen
Bundeshaus
Publinews Die Schweizer Regierung unterstützt Blockchain-Start-ups beim Geschäftsaufbau, indem sie mit neuen Gesetzen die rechtlichen Hürden für ... mehr lesen
Konzentration auf rein pflanzliches Essen.
Publinews Für Gastronomiebetreiber in der Schweiz wird Nachhaltigkeit aus Imagegrün-den immer wichtiger. Doch was bedeutet der Nachhaltigkeitstrend für Gastro-nomen ... mehr lesen
Geduld und Zeit.
Publinews Einige Fragen werden gestellt, die wohl so alt wie die Börse selbst sind. Dazu gehört etwa die (fast schon traditionelle) Frage, die gerne von Anfängern ... mehr lesen
2,6 Prozent der Rendite lassen sich auf die Dividenden.
Publinews Wer sein Geld gewinnbringend veranlagen möchte, der muss sich heute gegen das klassische Sparbuch oder Tages- wie Festgeld entscheiden. Denn die ... mehr lesen
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.09.2020
DANS L'JARDIN OFFREZ UN BOL D'ART FRAIS Logo
29.09.2020
HILL STAR WATCH LIMITED Logo
29.09.2020
29.09.2020
CITÉ GESTION Logo
29.09.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Lugano 11°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt mit Gewittern
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten