Orange-Tagespakete für weltweites Surfen
publiziert: Donnerstag, 9. Jun 2011 / 11:31 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 28. Jun 2011 / 08:27 Uhr
Surfen ohne Sorgen, auch im Ausland.
Surfen ohne Sorgen, auch im Ausland.

Orange führt zum 27. Juni neue Datenpakete für das mobile Surfen ausserhalb Europas ein. Zu den seit einiger Zeit angebotenen Travel-Data-Daily-Tagespaketen kommt damit die Roaming-Reihe Travel Data Daily World hinzu. Dabei können Kunden zwischen insgesamt drei Datenpaketen für die mobile Datennutzung wählen.

Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
5 Meldungen im Zusammenhang
Wie berichtet, bietet Orange bislang Datenpakete der Reihe Travel Data Daily für die Zonen 1 und 2 (Schweizer Nachbarstaaten plus Westeuropa) an. Diese kommen mit einem Inklusiv-Volumen von 2 MB, 10 MB und 50 MB und kosten 4, 10 beziehungsweise 25 Franken.

Nun erweitert Orange diese Tagespaket-Reihe um Optionen zur Nutzung in allen Länderzonen, also auch in den Zonen 3 bis 5. Diese umfassen die Bereiche Rest-Europa (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Island, Kosovo, Mazedonien, Moldawien (Republik), Serbien und Montenegro, Ukraine, Weissrussland), Nordamerika sowie die gesamte übrige Welt.

Tagespakete ab 10 Franken

Für das Paket Travel Data Daily World mit 2 MB Inklusiv-Volumen zahlen Kunden 10 Franken. Für ein Inklusiv-Volumen von 10 MB werden 45 Franken fällig, bei 50 MB sind es 150 Franken. Ohne gebuchte Option verlangt Orange derzeit 15 Franken pro MB. Ist das Inklusiv-Volumen des jeweiligen Pakets erschöpft, fallen Folge-MB-Preise von 2 Franken (Zone 1 und Zone 2) beziehungsweise 8 Franken (Zonen 3 bis 5) an. Kunden erhalten bei Verbrauch des Pakets jedoch eine Info-SMS und können rechtzeitig ein weiteres Paket buchen.

(Marc Kessler/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Swisscom hat heute angekündigt, in den nächsten drei Jahren jährlich die Preise für die Handy-Nutzung im Ausland zu ... mehr lesen
Die erste Senkung erfolgt am 1. Oktober für Kunden mit einem Abonnement.
Teures Vergnügen: Surft man im Ausland mit dem Handy im Internet, steigen die Kosten rasch in exorbitante Höhen.
Bern - Die Schweiz soll nicht dem Beispiel der EU folgen und verbindliche ... mehr lesen
Brüssel - Mobilfunkkunden in der EU sollen künftig tiefere Preise bezahlen. Wenn es nach der EU-Kommission geht, sollen ... mehr lesen
Nicht die Obergrenze, sondern die teuren Verbindungskosten müssen angepasst werden.
Damit die negativen Überraschungen nach den Ferien ausbleiben.
Um den Kunden gerade im Hinblick ... mehr lesen
Der Mobilfunkanbieter Orange hat die Konditionen für die Auslandsoption Travel Data Daily verbessert. Das neue ... mehr lesen
Grössere Surf-Sessions im Ausland können auch mit vermeintlich günstigen Tarifen teuer werden.
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Für die im Grundangebot enthaltenen Internet- und Telefondienste wird ab 2015 auf die Aktivierungsgebühr von 49 Franken verzichtet. (Symbolbild)
Für die im Grundangebot enthaltenen Internet- und Telefondienste wird ab ...
Angebotsverbesserungen  Bern - Der Preisüberwacher hat sich mit der UPC Cablecom über den monatlichen Abonnementspreis 2015 für den Kabelanschluss und das im Preis enthaltene Grundangebot geeinigt. Es umfasst neben weiteren Angebotsverbesserungen einen Telefonanschluss, für den bis anhin 25 Franken anfielen, wie der Preisüberwacher mitteilte. 
Für Schub gesorgt  Zürich - Der Telekomanbieter Sunrise hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2014 um 1,2 Prozent auf 996 Mio. ...  
Die Zahl seiner Kunden konnte das Unternehmen steigern. (Symbolbild)
Telekomanbieter bringen Kreditkarte auf dem Smartphone unters Volk Zürich/Lugano - Die drei Schweizer Telekomanbieter Swisscom, Sunrise und Orange ...
Einkaufen mit dem Smartphone.
«Aufgrund des guten Geschäftsverlaufs erhöhen wir unsere EBITDA-Erwartung für 2014», erklärte Schaeppi.
Trotz mehr Umsatz  Bern - Der starke Netzausbau, ein höherer Finanzaufwand und eine grössere Steuerlast drücken bei der Swisscom aufs ...  
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) heute 06:46
  • jorian aus Dulliken 1493
    Energiewende In Deutschland droht einigen Stadtwerken wegen der Flucht in die ... Sa, 16.08.14 06:16
  • jorian aus Dulliken 1493
    N.azis auf Speed! Das Musikvideo. https://www.youtube.com/watch?v=0fRB27kFOG0 Der ... Di, 12.08.14 19:34
  • Vitalis aus Hallau 44
    WER STREIKT FÜR DIE EINKOMMENSLOSEN? Die wachsende Gruppe von schwachen und hilfsbedürftigen BürgerInnen ... Mo, 04.08.14 11:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    SP-Verehrung Gassen-Sandy übt sich wieder mal in ihrer Vergötterung der SP. Jetzt ... Fr, 01.08.14 12:57
  • Midas aus Dubai 3452
    Ja positiv denken Nämlich das Levrat in der EU Frage noch über 70 % der Bevölkerung gegen ... Fr, 01.08.14 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Lieber ein wenig positiver denken! Einige denken bei der Schweiz zuerst an den Mythos von 1291: Sie ... Fr, 01.08.14 09:27
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... Do, 31.07.14 18:10
Ein neues Recycling-Konzept könnte alte Autobatterien wiederverwenden. (Symbolbild)
Green Investment Blei-Batterien werden zu Solarzellen recycelt Cambridge - Das in alten Autobatterien ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 13°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten