Orange-Tagespakete für weltweites Surfen
publiziert: Donnerstag, 9. Jun 2011 / 11:31 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 28. Jun 2011 / 08:27 Uhr
Surfen ohne Sorgen, auch im Ausland.
Surfen ohne Sorgen, auch im Ausland.

Orange führt zum 27. Juni neue Datenpakete für das mobile Surfen ausserhalb Europas ein. Zu den seit einiger Zeit angebotenen Travel-Data-Daily-Tagespaketen kommt damit die Roaming-Reihe Travel Data Daily World hinzu. Dabei können Kunden zwischen insgesamt drei Datenpaketen für die mobile Datennutzung wählen.

Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
5 Meldungen im Zusammenhang
Wie berichtet, bietet Orange bislang Datenpakete der Reihe Travel Data Daily für die Zonen 1 und 2 (Schweizer Nachbarstaaten plus Westeuropa) an. Diese kommen mit einem Inklusiv-Volumen von 2 MB, 10 MB und 50 MB und kosten 4, 10 beziehungsweise 25 Franken.

Nun erweitert Orange diese Tagespaket-Reihe um Optionen zur Nutzung in allen Länderzonen, also auch in den Zonen 3 bis 5. Diese umfassen die Bereiche Rest-Europa (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Island, Kosovo, Mazedonien, Moldawien (Republik), Serbien und Montenegro, Ukraine, Weissrussland), Nordamerika sowie die gesamte übrige Welt.

Tagespakete ab 10 Franken

Für das Paket Travel Data Daily World mit 2 MB Inklusiv-Volumen zahlen Kunden 10 Franken. Für ein Inklusiv-Volumen von 10 MB werden 45 Franken fällig, bei 50 MB sind es 150 Franken. Ohne gebuchte Option verlangt Orange derzeit 15 Franken pro MB. Ist das Inklusiv-Volumen des jeweiligen Pakets erschöpft, fallen Folge-MB-Preise von 2 Franken (Zone 1 und Zone 2) beziehungsweise 8 Franken (Zonen 3 bis 5) an. Kunden erhalten bei Verbrauch des Pakets jedoch eine Info-SMS und können rechtzeitig ein weiteres Paket buchen.

(Marc Kessler/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Swisscom hat heute angekündigt, in den nächsten drei Jahren jährlich die Preise für die Handy-Nutzung im Ausland zu ... mehr lesen
Die erste Senkung erfolgt am 1. Oktober für Kunden mit einem Abonnement.
Teures Vergnügen: Surft man im Ausland mit dem Handy im Internet, steigen die Kosten rasch in exorbitante Höhen.
Bern - Die Schweiz soll nicht dem Beispiel der EU folgen und verbindliche ... mehr lesen
Brüssel - Mobilfunkkunden in der EU sollen künftig tiefere Preise bezahlen. Wenn es nach der EU-Kommission geht, sollen ... mehr lesen
Nicht die Obergrenze, sondern die teuren Verbindungskosten müssen angepasst werden.
Damit die negativen Überraschungen nach den Ferien ausbleiben.
Um den Kunden gerade im Hinblick ... mehr lesen
Der Mobilfunkanbieter Orange hat die Konditionen für die Auslandsoption Travel Data Daily verbessert. Das neue ... mehr lesen
Grössere Surf-Sessions im Ausland können auch mit vermeintlich günstigen Tarifen teuer werden.
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Orange habe erneut Kunden gewonnen.
Orange habe erneut Kunden gewonnen.
Trotz Umsatzrückgang  Zürich - Der Mobilfunkanbieter Orange hat im ersten Halbjahr trotz weniger Umsatz operativ mehr verdient. Während der Umsatz um 2,7 Prozent auf 609,3 Mio. Fr. sank, stieg der Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) um 5,9 Prozent auf 167,2 Mio. Franken. 
Orange versichert, dass niemand zu viel zahlen müsse.
Falsche Rechnung an tausende Orange-Kunden Bern - Der Kundendienst des Schweizer Telekomanbieters Orange ist diese Tage stark überlastet: Tausende Abonnenten haben ...
Rund 475 Millionen Franken  Bern - Nun ist es definitiv: Swisscom übernimmt das Werbevermarktungsunternehmen ...
Swisscom wird 100 Prozent der Publigroupe besitzen.
Publigroupe bald unter Kontrolle der Swisscom Bern - Der Übernahme der Publigroupe durch die Swisscom dürfte nichts mehr im Wege stehen. Nach dem Ablauf ...
Die Publigroupe hat einen Wert von rund 475 Mio. Franken.
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten