Online-Medien führen Werbeboom an
publiziert: Dienstag, 28. Jun 2011 / 22:52 Uhr
Werbefachmann Josef Leitner stellte die Zahlen vor.
Werbefachmann Josef Leitner stellte die Zahlen vor.

Wien - Werbetreibender Wirtschaft und Medien geht es nach dem Dämpfer aus der Krise wieder prächtig.

3 Meldungen im Zusammenhang
Insbesondere dem Trend zur Vermarktung in Online-Kanälen ist der aktuelle Werbeboom zuzuschreiben. Zwar konnten zuletzt auch traditionelle Bereiche zulegen, wie die Marktforscher bei Focus Research aufzeigen. An Wachstumstempo distanziert das Web die übrigen Werbesegmente aber mit deutlichem Respektsabstand.

«Angesichts der konjunkturellen Stabilisierung nach dem Einbruch 2009 ist die Werbeentwicklung wieder nachhaltig positiv», sagt Focus-Werbefachmann Josef Leitner. «Das Wachstum geht ganz stark in Internet und neue Medien.» Ein starkes Plus ist dabei nicht nur hierzulande, sondern weltweit abzusehen. In der zweiten Jahreshälfte gehen die Experten in Österreich von einem 13,8 Prozent starken Wachstum im Web aus - gegenüber einem Schnitt von 3,1 Prozent aus allen Werbebereichen. TV und Direct Mailings können mit je rund vier Prozent ebenso überdurchschnittlich wachsen.

Wirtschaftliches Medienumfeld positiv

Knapp ein Viertel der Online-Marketingbudgets entfällt aktuell auf den Bereich Newsletter- und E-Mailwerbung. Dank des Wachstumsschubs in den sozialen Medien liegen die Netzwerke mit 16,7 Prozent hinter den Suchmaschinen aber bereits auf dem dritten Platz der Verteilungsrangliste. In den kommenden Monaten setzt sich der Vormarsch laut Prognose fort. Bei plus 17,6 Prozent verzeichnet der Bereich Social Media das stärkste Plus. Mobile Marketing folgt mit einem Wachstum von 10,8 Prozent dahinter - allerdings bei einem niedrigen Ausgangsniveau von 2,5 Prozent Werbeanteil.

Das konjunkturelle Umfeld ist für Medien aktuell generell positiv geprägt. Sowohl traditionelle Kanäle wie etwa Prospekte als auch moderne Methoden im Web werden von den werbenden Unternehmen genutzt. «Der Dienstleistungsbereich hat seinen Stellenwert für die Werbewirtschaft in den letzten zehn Jahren nahezu verdoppelt», heisst es von Focus. Mittlerweile stammen 16 Prozent der Budgets für klassische Werbung aus dem tertiären Sektor. Auch die Medien selbst machen mehr Eigenwerbung. Der Bereich Kommunikation, Büro und EDV hat seinen Anteil im vergangenen Jahrzehnt hingegen beinahe halbiert.

 

 

 

(fest/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook New York - Die Firma Nielsen, die in den USA TV-Reichweiten erhebt, will den ... mehr lesen
Kooperation mit Nielsen bietet Wirtschaft neue Möglichkeiten.
Web-Einkauf: Kunden geben durch Werbung um fünf Prozent mehr aus.
Sunnyvale - Werbung im Internet ... mehr lesen
New York - Die Verlagerung der ... mehr lesen
Das Engagement der US-Werbetreibenden im Web wird grösser sein als in gedruckten Zeitungen.
Programmatic Advertising seit 2010.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen ...
Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen 
Web- und E-Mail-Marketing sind die Werbestrategien der Zukunft. Aber auch in der Vergangenheit gibt es wertvolle Methoden, die ein Unternehmen weiterbringen können. Das Verschenken von Werbeartikeln hat sich nicht umsonst lange gehalten und bewiesen. Auch heute noch werden Werbegeschenke von Seiten der Kunden als positive Werbebotschaft wahrgenommen. Wieso funktioniert das und wie machen Unternehmen davon Gebrauch? mehr lesen  
Publinews Kleine und mittelständische Gastrobetriebe stehen oft vor der Herausforderung der Kundenakquise. Da diese jedoch ... mehr lesen  
Einfaches Marketing: Schild oder Plane draussen am Restaurant anbringen.
Anti-Werbe-Botschaften für Süssgetränke.
Anti-Tabak-Botschaften als Vorbild  Gesundheitsbotschaften, die Eltern davon abhalten sollten, zuckergesüsste Getränke, die als Fruchtgetränke für Kinder vermarktet werden, zu kaufen, überzeugten einen beträchtlichen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Feldeggstrasse 49
8008 Zürich
 
News
         
Besonders wichtig ist, auf die ausreichende Sicherheitskleidung für alle Mitarbeiter zu achten.
Publinews Die Arbeit in Produktionsstätten ist nicht ungefährlich und somit kann das Risiko der Mitarbeiter sowie das Risiko auf Defekte an bestimmten ... mehr lesen
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Publinews Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller ... mehr lesen
Adventskalender von FLYERALARM
Publinews Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien  Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und ... mehr lesen
Büroraum
Publinews Büros sind Ausdruck der Unternehmenskultur  Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Setzt sich Home-Office durch oder Coworking Spaces? Erleben klassische Büros eine Renaissance? mehr lesen
Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen
Publinews Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen  Ohne Kapital grössere Anschaffungen tätigen. Nicht immer ist genug Kapital für den Neukauf eines Produkts vorhanden und in diesem ... mehr lesen
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
impact learning by blossom Logo
03.12.2021
FTS Logo
FTS
03.12.2021
03.12.2021
03.12.2021
03.12.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten