Olma-Gastkantone begeistern St. Gallen
publiziert: Samstag, 13. Okt 2012 / 14:23 Uhr
Zug und Glarus präsentieren sich dises Jahr als Gastkantone an der Olma.
Zug und Glarus präsentieren sich dises Jahr als Gastkantone an der Olma.

St. Gallen - Mit einem originellen Festumzug in 40 Bildern mit rund 1200 Teilnehmenden haben die Olma-Gastkantone Zug und Glarus («Zuglarus») tausende von St. Galler Zuschauern begeistert. Rund 90 Minuten dauerte die bunte Präsentation der beiden Ehrengäste.

Der weltweit führende Veranstalter zeit-& kosteneffizienter Messen
3 Meldungen im Zusammenhang
Das mannigfaltige Brauchtum und das «neue Glarus und Zug» standen im Zentrum der Schau. Beide Kantone liessen Beresina-Grenadiere in historischen Uniformen, begleitet von Tambouren, auftreten - 200 Jahre nach dem Desaster des Russlandfeldzugs Napoleons.

Die schönen Trachten der Glarnerinnen und Zugerinnen ernteten viel Applaus aus den meterdicken Zuschauerreihen. Die früher landesweit bekannte Glarner Chämi-Salami, die jetzt wieder hergestellt wird, wurde ebenso beklatscht, wie die Zigerhörnli der kochenden Männer.

Akrobatik und Exotik

Begeisterungsstürme löste die Zuger Rope Skipping Showgruppe «Skip ,n Joy» mit ihrer Seilspring-Akrobatik aus. Doch nicht nur Swissness wurde geboten: Das türkische Kulturzentrum Zug, eine der ältesten türkischen Trachtenvereinigungen der Schweiz, und die Tibetergemeinschaft Glarus erfreuten mit farbenprächtigen Kostümen.

Seit fast 30 Jahren findet am zweiten Adventssonntag der einzigartige Zuger Märlisunntig statt: Die Märchenfiguren und die Fröschezunft Ebel aus Baar mit ihrem Froschkönig entzückten die jugendlichen Zuschauer ebenso wie die Oldtimer, die jeweils am Klausenrennen, dem legendärsten Bergrennen der Schweiz, dröhnen.

Fasnacht im Oktober

Dann folgte Fasnacht im Oktober: Die Räbegäuggel der Fasnachtsgesellschaft Baar, die Erdmannli-Zunft Baar, die historische Leg-Ohren aus Oberägeri und die Eiche Zunft Hünenberg belustigten das Publikum mit ihren Spässen.

Lautstark ging der Festumzug zu Ende - mit den Trychlergruppen Wiggis Glarnerland und Unterägeri mit ihren unermüdlichen Geisslechlöpfern, einem Brauch aus dem 17. Jahrhundert.

Hauptattraktionen jeder Olma sind die Tiere: Den Schlusspunkt setzte eine Glarner Alpabfahrt mit Ziegen an der Spitze, gefolgt von wolligen Schafen und prächtig geschmückten Kühen mit grossen Glocken und Schellen.

Die 70. Olma mit der Sonderschau der Gastkantone «Zuglarus» dauert noch bis zum 21. Oktober. Am Nachmittag folgte der Festakt in der Olma-Arena.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
St. Gallen - Die 71. Olma in St. Gallen ist am Donnerstagmorgen von ... mehr lesen
Die Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung dauert elf Tage.(Archivbild)
Gerade für Kinder ist die Olma ein Erlebnis.
St. Gallen - Die Olma hat auch dieses Jahr massenhaft Leute angezogen. ... mehr lesen
St. Gallen - Die 70. Olma ist am Donnerstagmorgen in St. Gallen von Bundespräsidentin Eveline ... mehr lesen
Eveline Widmer-Schlumpf hat die Olma 2012 eröffnet.
Der weltweit führende Veranstalter zeit-& kosteneffizienter Messen
exhibits | event services | interiors
» messerli kommunikation im raum
Bald steht die Olma wieder vor der Tür. (Archivbild)
Bald steht die Olma wieder vor der Tür. (Archivbild)
Messe  Luzern - An der 72. Olma in St. Gallen präsentiert sich der Gastkanton Luzern mit dem Motto «Rüüdig guet! Lozärn». Im Zentrum des Auftritts steht ein übergrosser Bus und eine filmische Reise durchs Luzerner Land. Die Gäste bringen auch die Fasnacht nach St. Gallen. 
11'600 Besucher  Zürich - Ziel übertroffen: Inspirationen für alle Sinne, viele Emotionen, direkter Know-how Transfer und intensives Business-Networking - das ...  
Grossandrang an der SuisseEMEX'14.
Die Neuauflage des A320 war eines der Modelle, das gut lief. (Symbolbild)
Flugzeugbau  Farnborough - Auf der Luftfahrtschau in Farnborough haben die Aussteller in diesem Jahr so gute ...  
Boeing profitiert von starker Flugzeug-Nachfrage Chicago - Die Menschen fliegen gern und viel - und dank einer hohen Auslastung der Maschinen und hoher ...
Bei Boeing läuft es gut. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 999
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 999
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
  • LinusLuchs aus Basel 33
    Mission: ungebremster Profit Wie bringe ich ein paar Millionen im Ausland in Sicherheit, damit sie ... Fr, 12.09.14 13:53
  • kubra aus Port Arthur 3152
    Ne. Nicht wirklich zombie1969. Mit einer esoterischen Sicht auf Russland wird nicht ... Fr, 12.09.14 13:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Der... Ost-West-Konflikt ist auch ein Ying-Yang-Konflikt. Der technokratische, ... Fr, 12.09.14 10:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 999
    Wäre schon was, 3,4% Weltwirtschaft, natürlich wären 4,7% mehr, aber wirklich auch ... Do, 11.09.14 10:51
In der Recyclingwirtschaft hätten sich sortenreine Sammlungen bewährt.
Green Investment Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling Bern - Seit Anfang Jahr nehmen nebst ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.09.2014
painfocus Logo
16.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 13°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 16°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten