Ex-Sonova-Finanzchef findet neuen Job
Oliver Walker neuer Finanzchef bei Nobel Biocare
publiziert: Montag, 16. Jul 2012 / 07:49 Uhr / aktualisiert: Montag, 16. Jul 2012 / 08:24 Uhr
Oliver Walker hat bei Nobel Biocare eine neue Aufgabe gefunden.
Oliver Walker hat bei Nobel Biocare eine neue Aufgabe gefunden.

Zürich - Der Zahnimplantate-Hersteller Nobel Biocare hat Oliver Walker zum neuen Finanzchef (CFO) ernannt. Gegen den 43-Jährigen ist vergangene Woche ein Verfahren im Zusammenhang mit dem Insiderskandal bei seinem vormaligen Arbeitgeber Sonova eingestellt worden.

Solutions for orphan diseases.
3 Meldungen im Zusammenhang
Walker wurde entlastet, weil er seine Optionen verkauft hatte, bevor er Kenntnisse über enttäuschende Umsatzzahlen des Hörgeräteherstellers hatte. Der Verdacht auf Insiderhandel hatte im März 2011 zum Rücktritt des Führungstrios von Sonova geführt. Neben Finanzchef Walker verliess auch der damalige Konzernchef Valentin Chapero den Hörgerätehersteller, Andy Rihs gab das Präsidium des Verwaltungsrates ab.

Bei Nobel Biocare wird Walker sein Amt als CFO Anfang August antreten, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Walker ist seit über 17 Jahren im Management von internationalen Unternehmen tätig, grösstenteils in der Medtech-Industrie.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Zahnimplantatehersteller Nobel Biocare hat im ersten Halbjahr beim ... mehr lesen
Der günstige Wechselkurs kommt Nobel Biocare entgegen.
Stäfa - Die undurchsichtige Affäre um Aktienverkäufe des Topmanagements könnte den Hörgerätehersteller Sonova ... mehr lesen
Sonova wird von ihren Investoren betrieben.
Solutions for orphan diseases.
Value and Risk in Pharma and Biotech
Avance, Basel GmbH
Lautengartenstrasse 7
4052 Basel
R&D for new antibiotics and and their biotechnological production processes
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: Ungewinnbarer Rüstungswettlauf
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: ...
Etschmayer Evolution hat die unangenehme Eigenschaft, immer zu funktionieren. Ob uns das nun passt oder nicht. Umso blöder, wenn wir nicht bemerken, dass wir selbst an einem vitalen und gefährlichen Punkt auf sie Einfluss nehmen und uns, im Glauben uns zu schützen, dabei schädigen. mehr lesen  
Antibiotikaresistenz: Ökosystem dient als Speicher Verbania - Krankheitserregende Baktrienstämme können je nach den ...
Verdauung passt sich an Gift und Antibiotika an Mailand - Die im menschlichen Verdauungsapparat enthaltenen ...
Antibiotika-Resistenz: Forscher finden Ursache Leuven - Forscher der University of Leuven haben eine Möglichkeit ...
Israelischer Big Player greift nach der Marktmacht  Frankfurt - In der Pharmabranche steigt das Fusionsfieber auf neue Rekordwerte. Der weltgrösste Generika-Anbieter Teva aus ...
Der israelische Konzern Teva baut seine Marktmacht bei Generikas aus.
Rund 900 Personen sollen pro Jahr zusätzlich mit diesen Medikamenten behandelt werden.
Kostenübernahme ausgeweitet  Bern - Mehr Patientinnen und Patienten, die an Hepatitis C leiden, ...  
Titel Forum Teaser
Meyer Burger greift zu Sparmassnahmen.
Green Investment Meyer Burger baut in den USA Stellen ab Thun BE - Die Meyer-Burger-Gruppe spart. Am Standort ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.07.2015
Original ROLLIBOCK by MyFieschertal Logo
28.07.2015
FUJI JUKOGYO KABUSHIKI KAISHA Logo
27.07.2015
27.07.2015
27.07.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 27°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten