Novartis mit jüngstem Zukauf im Trend
publiziert: Montag, 7. Apr 2008 / 21:25 Uhr

Zürich - Der geplante Kauf des Augenpflege-Konzerns Alcon durch Novartis unterstreicht laut Experten den Trend bei den Pharma-Multis, nicht mehr bloss auf einige wenige zugkräftige Medikamente zu setzen, sondern die Geschäftsbasis zu verbreitern.

Novartis droht ab 2009 verstärkte Konkurrenz durch Generika. (Fotomontage)
Novartis droht ab 2009 verstärkte Konkurrenz durch Generika. (Fotomontage)
8 Meldungen im Zusammenhang
Diesen Weg hat nicht nur Novartis eingeschlagen. Auch die beiden Weltmarktführer Pfizer und GlaxoSmithKline sind bestrebt, über Diversifikation die Abhängigkeit von Blockbuster-Medikamenten mit Milliardenumsätzen zu verringern.

Novartis gilt sogar als einer der Vorreiter. Der Basler Konzern ist früh in den Impfstoff-Bereich gegangen und hat das Geschäft mit Nachahmermedikamenten, den Generika, ausgebaut.

Ohne Patentschutz

«Big Pharma» hat allen Grund, sich nach neuen Geschäftsfeldern umzusehen. Wichtige Präparaten verlieren zwischen 2010 und 2012 den Patentschutz. So manchem Hauptumsatzträgern droht dann Konkurrenz durch die meist deutlich billigeren Generika.

Bei Novartis wird das Bluthochdruckmedikament Diovan im Jahr 2012 ohne Patentschutz dastehen. Bislang bringt das Medikament 5 Mrd. Dollar Umsatz im Jahr.

Alternativen

Die Konzerne haben also allen Grund, darauf hinzuweisen, dass sie Alternativen haben. Es sei interessant, wie Pharmakonzerne bei ihren Bilanzmedienkonferenzen herausgestrichen hätten, wie attraktiv ihre anderen Geschäfte seien, sagte eine Analystin.

Doch nicht alle haben eine gleich glückliche Hand bei der Diversifizierung. So baute Novartis sein Generika-Geschäft Sandoz etwa durch den Zukauf der deutschen Hexal aus und stieg über den Kauf der US-Firma Chiron ins Impfstoffgeschäft ein.

Pfizer verkaufte hingegen sein Geschäft mit nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten mit Marken wie Listerine-Mundwasser oder Nicorette-Nikotinpflaster an Johnson & Johnson. Analysten beurteilen das inzwischen als kurzsichtig.

Probleme bleiben

Aber auch wenn Novartis zu den Vorreitern des neuen Trends gehört, sind nicht alle Probleme gelöst. Rund 35 Prozent des Novartis-Umsatzes droht nach Ansicht von Analysten zwischen 2011 und 2015 Konkurrenz durch Generika.

Und weil frühestens ab Mitte 2009 der Start von neuen Medikamenten zu erwarten sei, sei davon auszugehen, dass der Konzern 2011 in eine Periode sinkender Umsätze und Ergebnisse eintrete, hiess es bei Morgan Stanley. Allerdings sei die Situation für Pfizer oder Sanofi noch prekärer. Für Pfizer sei ab 2010 mit sinkenden Gewinnen und für Sanofi ab 2011 mit schrumpfenden Margen zu rechnen.

Weiterhin Kerngeschäft

Die verschreibungspflichtigen Medikamenten bleibeb trotz allem das Kerngeschäft von Novartis. 2007 standen sie für 63 Prozent des Umsatzes von 38 Mrd. Dollar. «Das Kerngeschäft ist und bleibt Pharma», sagte ein Analyst. Er glaubt, dass Novartis das Augenheilkunde-Geschäft in zwei bis drei Jahren verkaufen oder an die Börse bringen könnte.

Der Markt werde die Konzerne nach wie vor in erster Linie anhand ihres Pharmageschäfts bewerten, sagte auch eine Kepler-Analystin.

(von Paul Arnold, Reuters/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Der Basler Pharmakonzern ... mehr lesen
Novartis erleichtert den Zugang zum Medikament.
«Pharma bleibt Kerngeschäft»: Daniel Vasella.
Basel - Das Pharmageschäft ist und ... mehr lesen
Vevey - Für Novartis-Chef und ... mehr lesen
Alcon war 1978 von Nestlé übernommen worden.
Mit der anstehenden Restrukturierung will sich Novartis auf die neue Wachstumsphase vorbereiten.
Basel - Nach dem angekündigten ... mehr lesen
Basel - Daniel Vasella, Konzernchef ... mehr lesen
Top-Verdiener: Daniel Vasella.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Novartis will Aktien für 10 Mrd. Fr. zurückkaufen.
Basel - Der Basler Pharmakonzern Novartis weist für das vergangene Jahr durchzogene Ergebnisse aus. Der Gewinn erreichte zwar den Rekordwert von 11,968 Mrd. Dollar, dies aber nur dank der ... mehr lesen
Novartis hatte am 7. Juni eine Offerte für die Firma vorgelegt.
Zürich - Der Pharmakonzern Novartis ... mehr lesen
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die Wettbewerbsbehörden bei der Gipfy-Übernahme keinen Riegel schieben.
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die ...
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek in Instagram und andere Facebook-Anwendungen zu integrieren. Die Nachricht über den Deal wurde von verschiedenen Medien berichtet, die den Wert des Deals mit 400 Millionen Dollar bekannt gaben. mehr lesen 
Investoren übernehmen  Jetzt ist es offiziell: Die Grasshoppers gehen in neue Hände über. Die bisherigen Mehrheitsaktionäre Dr. Peter Stüber und Stephan Anliker treten ab. Die Champion Union HK Holdings Limited mit Sitz in Hongkong übernimmt die Aktienanteile der beiden. Der bisherige Sportchef Fredy Bickel verlässt den Verein per sofort. Bernard Schuiteman, bisher Scout bei Wolverhampton, übernimmt seinen Posten. Neuer VR-Präsident ist ein Herr mit dem Namen Sky Sun. mehr lesen  
Deal mit weiterer Schweizer Marke  Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine ... mehr lesen  
Citizen erweitert mit der Übernahme von Frédérique Constant sein Portfolio mit Schweizer Marken.
Ab kommenden Herbst gilt die Zusammenlegung der beiden Systeme.
Der Durchbruch  Zürich/Bern - Nach zwei Monaten Verhandlungen ist ein Durchbruch gelungen: Die beiden Schweizer Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren. Die ... mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Behindertengerechte Arbeitsplätze müssen ganzheitlich betrachtet werden.
Publinews Firmen müssen teils aus gesetzlichen Motiven, zum Teil aber auch aus moralischen Gründen einen behindertengerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. ... mehr lesen
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten darauf antworten sie wünschen sich ... mehr lesen
Nutzpflanzen-Ratgeber: Wertvolle Tipps fürs Urban Gardening
Publinews Wer in der Stadt wohnt, muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichten. Urban Gardening, das Gärtnern in der Stadt, ermöglicht den Anbau von Pflanzen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ZÜRI TODAY Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
HFX | Coach Logo
18.10.2021
HFX | Connect Logo
18.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten