Wegen Doping
Nike löst Vertrag mit Armstrong auf
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 18:27 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 22:01 Uhr
Lance Armstrong verliert nun auch noch den Werbevertrag mit Nike. (Archivbild)
Lance Armstrong verliert nun auch noch den Werbevertrag mit Nike. (Archivbild)

Mit dem Sportartikelhersteller Nike hat sich ein weiterer langjähriger Partner von Lance Armstrong abgewendet.

TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Eichstrasse 25
8045 Zürich
14 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Lance ArmstrongLance Armstrong
«Aufgrund der erdrückenden Beweise, dass er sich gedopt und damit Nike mehr als zehn Jahre lang getäuscht hat, haben wir den Vertrag mit grossem Bedauern aufgelöst», gab der Konzern bekannt. Weiter von Nike unterstützt wird Livestrong, die 1997 von Armstrong gegründete Stiftung, die sich für Krebsleidende einsetzt. Um den persönlich erlittenen Imageschaden möglichst von Livestrong fernzuhalten, hat Armstrong seinen Rücktritt als Stiftungs-Vorsitzender angekündigt.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der US-Sportartikelhersteller Nike hat seine Zusammenarbeit mit der Stiftung ... mehr lesen
Lifestrong hat den wichtigsten Sponsor verloren.
Armstrong hatte stets alle Dopingvorwürfe bestritten und seine Kritiker zum Teil scharf angegriffen. (Archivbild)
Lance Armstrong wird sich am 17. Januar bei seinem ersten öffentlichen Auftritt ... mehr lesen
Der gefallene Rad-Held Lance Armstrong war ein Sportler, der Millionen Menschen faszinierte. Die Autobiografie «Tour des Lebens» des ... mehr lesen
Armstrong tickte relativ einfach: Gewinnen um jeden Preis.
Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der von ihm gegründeten Stiftung «Livestrong» hat Lance Armstrong seine Anhänger zur ... mehr lesen
Lance Armstrong (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Den Entscheid über Sanktionen gegen Lance Armstrong wird der Radsport-Weltverband am Montag in Genf fällen. Die UCI wird unter anderem darüber befinden, ob die sieben Tour-de-France-Titel des Texaners aberkannt werden. mehr lesen 
Lance Armstrong sorgt für negative Schlagzeilen.
Immer mehr Sponsoren wenden sich vom früheren Radprofi Lance Armstrong ... mehr lesen
Der mit schweren Dopingvorwürfen belastete siebenmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong erwägt offenbar den Einsatz eines Lügendetektors, um seine Unschuld zu beweisen. mehr lesen 
Tour-de-France-Direktor Christian Prudhomme plädiert dafür, dass die sieben Gelben Trikots von Lance Armstrong nach dessen ... mehr lesen
Christian Prudhomme
Lance Armstrong
Die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA begründet ihre Dopingsperre gegen den siebenfachen ... mehr lesen
Der ehemalige Radprofi Lance Armstrong muss mehr denn je die Aberkennung seiner sieben Titel an der Tour de France fürchten. mehr lesen 
Die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA besitzt angeblich positive Dopingpropen von Lance Armstrong. Das berichtet der französische TV-Sender France 2 in seiner wöchentlichen Sendung «Stade 2». mehr lesen 
Der frühere Radprofi Tyler Hamilton hat seinen einstigen Teamkollegen Lance Armstrong in einem Buch mit prekären Details ... mehr lesen
Lance Armstrong kommt von den Anschuldigungen nicht weg.

Lance Armstrong

DVD zur amerikanischen Radfahrerlegende
DVD - Sport: Cycling/Mountain Biking
ROAD TO PARIS - DVD - Sport: Cycling/Mountain Biking
Actors: Lance Armstrong - Genre/Thema: Sport: Cycling/Mountain Biking ...
43.-
Nach weiteren Produkten zu "Lance Armstrong" suchen
Online Targeting, passende Zielgruppe zur richtigen Zeit
Werbeartikel
«Gehst du fremd? Dann buche Flug und Hotel auf Dohop.com und betrüge in Ruhe!»
«Gehst du fremd? Dann buche Flug und ...
Firma Dohop wertet 15-Dollar-Kampagne trotz heftiger Kritik als Erfolg  Reykjavik/München - Das isländische Reiseportal Dohop ist mit seiner aktuellen Kampagne über das Ziel hinausgeschossen. 
Kino Product Placement  Chongqing - Die Veröffentlichung des vierten Teils der «Transformers»-Reihe hat für Paramount Pictures ...  
Facebook Gewinn fast verdreifacht  Menlo Park - Das Facebook-Geschäft ist im vergangenen Quartal dank Werbung auf Smartphones kräftig gewachsen. . Der Umsatz sprang im Jahresvergleich um rund 52 Prozent auf 5,38 Milliarden Dollar hoch, der Gewinn wurde mit 1,5 Milliarden Dollar verdreifacht.  
Mark Zuckerberg ist nicht gewillt auf Einfluss zu verzichten. (Archivbild)
Anleger klagt gegen Aktienpläne von Facebook-Chef San Francisco - Gegen die Facebook-Pläne für eine Aktienumstrukturierung regt sich Widerstand. Ein Anleger reichte am ...
Titel Forum Teaser
Elektroautos sind auf dem Vormarsch.
Green Investment Tesla drückt bei Produktion aufs Gaspedal Palo Alto - Der Elektroauto-Hersteller Tesla will ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Wir stellen Kontakte her
Publicitas AG
Mürtschenstrasse 39
8010 Zürich
Übersetzungen und Texte für bessere Werbung
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
04.05.2016
04.05.2016
04.05.2016
03.05.2016
03.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten