Neues Rolex-Gebäude in Biel eröffnet
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 19:58 Uhr
Rolex. (Symbolbild)
Rolex. (Symbolbild)

Biel - Die Uhrenherstellerin Rolex hat am Dienstag in Anwesenheit von Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann in Biel ein neues Produktionsgebäude eröffnet. Rolex stellt damit künftig alle Uhrwerke an einem Ort her.

Atelier für individuellen Schmuck
Der Bau des imposanten Gebäudes mit einem Volumen von rund 230'000 Kubikmetern begann 2009. Gemäss der üblichen Diskretion bei Rolex gibt das Unternehmen die Baukosten nicht bekannt. Sie werden aber auf mehrere hundert Millionen Franken geschätzt.

Rolex hat auch nicht bekanntgegeben, wie gross der Zuwachs der Arbeitsplätze ist. Bekannt ist aber, dass heute in Biel mehr als 2000 Personen für die weltbekannte Uhrenmarke arbeiten.

Schneider-Ammann sagte bei der Eröffnung, die Schweiz zeige der Welt, dass sie an die Zukunft glaube. Die Einweihung des Gebäudes bedeute auch, dass der Werkplatz Schweiz trotz der weltweit schwierigen Wirtschaftslage seine Qualitäten behalten habe.

Der Vorsteher des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements äusserte auch die Überzeugung, dass die Wirtschaft und die Industrie den von der Nationalbank festgesetzten Euro-Mindestkurs weiterhin brauchen. Er gebe den Firmen eine solide Basis für deren Planung.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Atelier für individuellen Schmuck
Nick Hayek, CEO Swatch Group
Nick Hayek, CEO Swatch Group
Uhrenindustrie  Bern - Swatch-Chef Nick Hayek wird derzeit immer wieder auf die Apple Watch angesprochen. Nun spricht er Klartext: Swatch sei in einer viel besseren Lage als die «hyperventilierenden Konsumelektronikhersteller». 
Luxusgüter  Genf - Richemont hat von April bis Ende August ein verhaltenes Umsatzwachstum von einem Prozent gegenüber der Vorjahresperiode verzeichnet. Laut dem ...  
Richemont sieht in der zurückhaltenden Konsumentenstimmung sowie der Erhöhung der Verkaufssteuer den Grund für den Rückgang. (Symbolbild)
«Der Jurabogen konnte nicht vom konjunkturellen Super-Zyklus der Schweizer Binnenwirtschaft profitieren.»
Wirtschaftsregionen  Zürich - Der Jurabogen profitiert weniger stark von der aktuell guten Wirtschaftslage der Schweiz als andere Wirtschaftsregionen. Der Grund ...  
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3154
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... gestern 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... Fr, 19.09.14 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Wohin führt das noch? Zerfallen die Demokratien? In den USA lebt der Konsum bereits von ... Mi, 17.09.14 12:24
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
  • LinusLuchs aus Basel 33
    Mission: ungebremster Profit Wie bringe ich ein paar Millionen im Ausland in Sicherheit, damit sie ... Fr, 12.09.14 13:53
In der Recyclingwirtschaft hätten sich sortenreine Sammlungen bewährt.
Green Investment Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling Bern - Seit Anfang Jahr nehmen nebst ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.09.2014
painfocus Logo
16.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 14°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Genf 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten