Vier statt zwei Milliarden Euro
Neuer Berliner Flughafen erst im Herbst 2013 fertig
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 20:16 Uhr
Die Finanzierung ist noch nicht geklärt. (Archivbild)
Die Finanzierung ist noch nicht geklärt. (Archivbild)

Berlin/Schönefeld - Aufgrund der Pannen bei Planung und Bau wird der neue Hauptstadtflughafen in Schönefeld bei Berlin erst am 27. Oktober 2013 in Betrieb gehen. Darauf hat sich am Freitag nach Informationen der Nachrichtenagentur DAPD der Aufsichtsrat der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) verständigt.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Eröffnung ist schon mehrfach verschoben worden - zuletzt von Juni 2012 auf März 2013. Nach der bislang letzten Verschiebung hatte Flughafen-Chefplaner Manfred Körtgen seinen Hut nehmen müssen. Nachfolger Horst Amann hat in den vergangenen Wochen die Planungsunterlagen und die Baustelle überprüft. Letztlich schlug er dem Aufsichtsrat vor, den Termin erneut hinauszuschieben.

Der Aufsichtsrat hatte eigentlich erst in der kommenden Woche über den neuen Termin beraten wollen, die Sitzung wurde jedoch um eine Woche vorgezogen. Über eine Eröffnung am 20. oder 27. Oktober war bereits zu Beginn der Woche spekuliert worden.

Unter anderem wegen der technischen Probleme wird der Flughafenbau auch deutlich teurer als ursprünglich geplant. Statt gut zwei, könnte der Flughafen mehr als vier Milliarden Euro kosten. Der Aufsichtsrat wollte am Freitag auch darüber diskutieren, wie die FBB und ihre Gesellschafter - der deutsche Bund, Berlin und Brandenburg - das finanzieren können.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Der Bau des künftigen Flughafens BER in Schönefeld wird offenbar noch einmal deutlich teurer als bisher offiziell bekannt. ... mehr lesen
Die Flughafengesellschaft rechnet inzwischen mit einer Finanzierungslücke von ca. 440 Mio. Euro.(Symbolbild)
Klaus Wowereit versucht, sein angekratztes Image zu retten.
Berlin - Angesichts des neuen Debakels um den Hauptstadtflughafen in Berlin zieht ... mehr lesen 2
Schönefeld - Nach der geplatzten Eröffnung in diesem Juni soll der neue Berliner Grossflughafen nun erst am 17. März ... mehr lesen
Ein Luftbild vom März 2012.
Berlin - Die Eröffnung des neuen Berliner Flughafens wird verschoben. Dies teilte die Betreibergesellschaft Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH mit. Begründet wurde die Verzögerung mit Problemen beim Brandschutz. Ursprünglich war die Eröffnung für den 3. Juni geplant. mehr lesen 
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Die Auslastung der Swiss-Flüge lag im Durchschnitt bei 76,4 Prozent.
Die Auslastung der Swiss-Flüge lag im Durchschnitt bei 76,4 Prozent.
Sitzauslastung leicht um 1,7 Prozent gefallen  Zürich/Frankfurt - Die Swiss ist zu Jahresbeginn auf ihrem Höhenflug gestoppt worden. Die Schweizer Fluggesellschaft beförderte im Januar 1'128'887 Passagiere. Das entspricht einem Rückgang von 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 
Die Swiss begrüsste 2015 mehr Fluggäste an Bord.
Swiss steigert Passagierzahl Zürich-Flughafen - Die Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr 16'307'542 Passagiere transportiert - das sind 0,9 Prozent mehr ...
Standards ab 2020  Montreal/Washington - Für Flugzeuge soll es künftig erstmals Obergrenzen beim Emissionsausstoss ...  
Neue Flugzeuge halten die Grenzwerte bereits ein.
Hybrid-Flugzeug soll bei easyJet Emissionen sparen Luton/Cranfield - Um ihre CO2-Emissionen zu senken, setzt die Billigfluglinie easyJet auf ein ...
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Meister wechselt von der CS zu Implenia.
Green Investment Hans-Ulrich Meister soll Implenia-Präsident werden Zürich - Von der Bank- in die Baubranche: ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
09.02.2016
09.02.2016
m MULTIWAVE Logo
08.02.2016
M MASTER CHRONOMETER Logo
08.02.2016
05.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -2°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 3°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten