Telefonie, SMS und Internet
Neue Sunrise-Flatrate für 49 Franken
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 16:37 Uhr
Bestellung und Rechnungsverwaltung für neues Mobil-Abo nur online.
Bestellung und Rechnungsverwaltung für neues Mobil-Abo nur online.

Bei Sunrise ist ab sofort ein neues Mobil-Abo verfügbar, das für 49 Franken pro Monat eine Flatrate fürs Telefonieren und für SMS/MMS in alle Schweizer Netze sowie den mobilen Zugang ins Internet innerhalb der Schweiz inkludiert.

Die professionelle SMS-Businesslösung
2 Meldungen im Zusammenhang
Das Angebot ist nur online auf sunrise24.ch erhältlich. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt drei Monate. Das Starter-Set mit SIM-Karte kostet einmalig 40 Franken. Für das mobile Surfen im Internet verspricht Sunrise Datenraten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream. Die Internet-Flatrate gilt nur fürs Handy - die Nutzung für Tethering und VoIP untersagt Sunrise den Kunden.

Bestellung und Kundenservice nur online

Nicht nur die Bestellung des Sunrise24.ch-Abos kann der Kunde nur online vornehmen, sondern auch der gesamte Kundenservice soll nur noch über die Webseite abgewickelt werden. So erfolgt die Rechnungsstellung ausschliesslich online. Sonderleistungen wie etwa eine SIM-Karten-Sperrung bei Handy-Verlust oder -Diebstahl können Kunden laut Sunrise jedoch telefonisch unter der Nummer 0844240024 kostenlos in Anspruch nehmen.

Flatrates gelten nur für Telefonieren, Messaging und Internet innerhalb der Schweiz

Während Anrufe ins Schweizer Festnetz und in alle Schweizer Mobilfunknetze sowie das Abhören der Mailbox im monatlichen Grundpreis enthalten sind, fallen für Gespräche ins Ausland je nach Ziel Kosten von 60 Rappen bis 2,40 Franken pro Minute an. Ausgehende Anrufe im Ausland kosten mindestens 1,10 Franken pro Minute, SMS im Ausland 50 Rappen pro Stück. Für eingehende Anrufe bezahlt der Kunde je nach Region zwischen 80 Rappen und 3 Franken pro Minute. Die Kosten für das mobile Internet im Ausland beginnen bei einem Franken pro MB.

(Susanne Kirchhoff/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Sunrise nimmt einen harten Sparschnitt vor: Der zweitgrösste Telekomkonzern der Schweiz entlässt 140 Angestellte. Für ... mehr lesen
Der Telekomkonzern muss Sparmasnahmen verfügen.
Sunrise muss nachziehen: Unbegrenztes Datenvolumen beim Surfen mit dem Handy.
Zürich - Sunrise kontert die Offensive der Swisscom bei den ... mehr lesen
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Sechzig Prozent der Befragten gehen mit ihrem Gerät schlafen.
Sechzig Prozent der Befragten gehen mit ...
22 Prozent verzichten für ein Wochenende eher auf Sex als auf ihr Smartphone  Washington - Handy-Nutzer rund um die Welt gestehen es offen ein: Sie schlafen mit ihrem Smartphone, nehmen es mit unter die Dusche und würden das Gerät bei einem Brand noch vor der Katze der Familie retten. 
Verfassungsrat gibt grünes Licht  Paris - Das französische Verfassungsgericht hat kleine Teile des umstrittenen neuen Geheimdienstgesetzes für nicht verfassungskonform erklärt. ...  
Überwachung von Telefon- und Internetverbindungen tritt in Kraft.
Die verdachtsunabhängige Massenüberwachung sei eine Verletzung der Menschenrechte, schrieb Amnesty. (Symbolbild)
Amnesty: Regierungen halten trotz Kritik an Massenüberwachung fest Bern - Regierungen weltweit halten auch zwei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden weiter an der ...
Nationalversammlung in Paris stimmt für neues Geheimdienstgesetz Paris - Die französische Nationalversammlung hat mit grosser Mehrheit für ein ...
Für den Gesetzestext stimmten heute 438 Abgeordnete, 86 waren dagegen.
Titel Forum Teaser
Meyer Burger greift zu Sparmassnahmen.
Green Investment Meyer Burger baut in den USA Stellen ab Thun BE - Die Meyer-Burger-Gruppe spart. Am Standort ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
30.07.2015
DIGITAL AIRPORT NETWORK Logo
30.07.2015
30.07.2015
30.07.2015
28.07.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 16°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten