NZZ und Tamedia übertragen Frühzustellung der Post
publiziert: Donnerstag, 2. Okt 2008 / 07:39 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 2. Okt 2008 / 13:07 Uhr

Bern - NZZ-Gruppe und Tamedia übertragen die Frühzustellung ihrer Publikationen der Schweizerischen Post. Damit wollen sich die drei Unternehmen verstärkt auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde Ende September unterschrieben.

Es wird eine neue Tochtergesellschaft der Schweizerischen Post gegründet.
Es wird eine neue Tochtergesellschaft der Schweizerischen Post gegründet.
Die drei Firmen legen ihre Beteiligungen an verschiedenen Zustell-und Vertriebsorganisationen zusammen und bringen sie in eine neue Tochtergesellschaft der Schweizerischen Post ein.

Damit entstehe unter Leitung der Post eine «leistungsfähige Frühzustell- Organisation für die Deutschschweiz». Die Post hält an der neuen Firma Presto AG 75 Prozent, NZZ und Tamedia je 12,5 Prozent.

Die neue Firma umfasst rund 6000 Angestellte, wie Richard Pfister, Mediensprecher der Post, auf Anfrage der SDA sagte. In einem zweiten Schritt nach der Zusammenlegung gehe es darum, «Doppelspurikgeiten abzubauen». Das könne zu Stellenabbau führen, für konkretere Angaben sei es jedoch noch zu früh.

Bündelung in der Frühzustellung

Die weitere Bündelung in der Frühzustellung wertet die Gewerkschaft Kommunikation in einem Communiqué als Schritt in die richtige Richtung. Damit werde verhindert, dass der Wettbewerb einseitig auf dem Buckel der Angestellten ausgetragen werde, insbesondere durch Verschlechterung der Anstellungsbedingungen. Gefordert sei jetzt ein fortschrittlicher Gesamtarbeitsvertrag.

Im Zuge der Zusammenlegung übernimmt Tamedia von der Post 75 Prozent an der Räber Information Management GmbH, die das Online-Portal search.ch betreibt. Das 1995 gegründete Portal erreicht laut eigenen Angaben in der Schweiz über 2,5 Millionen Kunden und ist damit die zweitmeist besuchte Website. Die Post bleibt noch mit 25 Prozent an search.ch beteiligt.

(smw/sda)

Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die Wettbewerbsbehörden bei der Gipfy-Übernahme keinen Riegel schieben.
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die ...
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek in Instagram und andere Facebook-Anwendungen zu integrieren. Die Nachricht über den Deal wurde von verschiedenen Medien berichtet, die den Wert des Deals mit 400 Millionen Dollar bekannt gaben. mehr lesen 
Investoren übernehmen  Jetzt ist es offiziell: Die Grasshoppers ... mehr lesen
GC geht in neue Besitzerhände über. Investoren aus Hongkong übernehmen.
Citizen erweitert mit der Übernahme von Frédérique Constant sein Portfolio mit Schweizer Marken.
Deal mit weiterer Schweizer Marke  Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine ... mehr lesen  
Der Durchbruch  Zürich/Bern - Nach zwei Monaten Verhandlungen ist ein Durchbruch gelungen: Die beiden Schweizer Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren. Die ... mehr lesen  
Ab kommenden Herbst gilt die Zusammenlegung der beiden Systeme.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Kauf oder Miete?
Publinews Das ewige leidige Thema, ob ein Auto gemietet oder gekauft werden soll, werden wir mit diesem Artikel nicht beenden können. Es ist ausserdem ein sehr komplexes Thema, ... mehr lesen
Medizinische Wirkung in der Schmerztherapie.
Publinews Mal heftiger und mal weniger heftig entbrennt die Diskussion um alternative Heilmethoden in den heimischen Medien. In den Fachmagazinen ... mehr lesen
Der Neuanfang kann gelingen.
Publinews Wer das 50. Lebensjahr hinter sich gelassen hat und seine Anstellung verliert, hat es schwer, wieder in Arbeit zu kommen. Dennoch kann der ... mehr lesen
Gedanken zur vierten industriellen Revolution
Publinews «Zeit ist Geld», diesen Spruch, dessen Wurzeln in der Antike liegen, hat fast jeder schon einmal in seinem Leben gehört. Dahinter steht der Gedanke, dass ... mehr lesen
Der Businessplan: Ihre Eintrittskarte in die Selbständigkeit
Publinews Sie haben sich unzählige Tage, gar Nächte mit Ihrer Geschäftsidee beschäftigt? Sie sind überzeugt, dass diese wettbewerbsfähig ist? Und nun ... mehr lesen
Behördengänge im Homeoffice erledigen
Publinews Heute lassen sich viele Behördengänge bequem online abwickeln. So bietet etwa EasyGov.swiss zahlreiche Dienstleistungen von Bund und Kantonen gebündelt an einem ... mehr lesen
Die junge Generation nutzt Technologie.
Publinews Wenn man mit Schülern vergangener Generationen spricht, dann galt der Taschenrechner in vielen Schulen als Schummel Instrument. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
BIBARIUM Logo
22.01.2021
22.01.2021
iris lilly Logo
22.01.2021
van van Logo
22.01.2021
22.01.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern 0°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer wolkig, wenig Schnee
Lugano 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten