Mit Video Storytelling den digitalen Wandel erleichtern
publiziert: Donnerstag, 28. Mrz 2019 / 12:03 Uhr
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden vereinfacht und der Zugang zu digitalen Medien war noch nie so vielen Menschen möglich wie heute.

Der Bundesrat will zudem über 370 Millionen Franken in die Digitalisierung investieren. Doch mit den neuen Möglichkeiten wachsen natürlich auch die Herausforderungen. Menschen fürchten um ihre sicher geglaubten Jobs und Unternehmen müssen sich im Wettbewerb gegen die Konkurrenz behaupten. Welche Rolle Video Storytelling dabei spielen kann und was das für Unternehmen bedeutet, soll nun genauer aufgezeigt werden.

Was ist Video Storytelling?

Die Technik des Storytellings ist in der Unternehmenswelt mittlerweile sehr gut bekannt. Storytelling lässt sich zu verschiedenen Zwecken einsetzen. Hier zwei Beispiele:

  • Mitarbeitermotivation: Informationen sind heute wichtig. Doch Menschen werden erst so richtig angesprochen, wenn die Informationen emotional aufgeladen an Menschen herandringen. Somit wirken Geschichten unbewusst und berühren uns tatsächlich. Die damit einhergehende Information wird von uns also deutlich tiefergehender wahrgenommen und verinnerlicht. Für die Mitarbeitermotivation ist dieser Ansatz sehr hilfreich, da sich die eigenen Mitarbeiter auf diesem Weg wirklich für den Erfolg gewinnen lassen. Gerade emotionale Geschichten über bereits erfolgreiche Mitarbeiter können zu besseren Leistungen beflügeln und das «Wir-Gefühl» stärken.
  • Werbung: In der Werbung und auch im PR-Bereich ist Storytelling heute nicht mehr wegzudenken. Indem Geschichten aus dem Unternehmen (Anekdoten über die Entstehung oder wichtige Meilensteine) oder über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einzelnen Kunden ausgegeben werden, können sich Kunden deutlich besser mit dem Unternehmen identifizieren. Seit klar ist, dass Menschen ihre Entscheidungen im Regelfall emotional treffen, kommen Unternehmen für erfolgreiche Werbung kaum um Storytelling herum.

Das Video Storytelling verbindet nun den Storytelling-Ansatz mit dem Medium der Digitalisierung: dem Video. Immer mehr Menschen konsumieren Inhalte im Internet nicht mehr per Text, sondern über Videos. Das Lesen langer Texte strengt an und wird oft als zu komplex wahrgenommen, während Videos viele Möglichkeiten für eine spannende Präsentation bieten.

Welche Produkte lassen sich per Video Storytelling erzeugen?

Video Storytelling ist so vielseitig wie seine möglichen Verwendungen. Die folgenden Beispiele sollen dies genauer aufzeigen:

  • Erklärvideos für soziale Medien, Webseiten und Videoplattformen
  • Erklärvideos sind perfekt für das Content Marketing, denn hier lassen sich die Aspekte Information und Unterhaltung perfekt miteinander verbinden. Ein Unternehmen kann bestimmte Teilprobleme der Zielgruppe aufgreifen und dazu kurze Videolektionen anbieten. Oft sind die Videos als kleine Geschichten konzipiert oder es wird in allen Videos eine Persona verwendet, die fast schon Maskottchen-Status erhält. Zu den Erklärvideos lassen sich zusätzlich auch interaktive Infografiken zählen.

    Die Videos lassen sich in den sozialen Medien oder auch auf Video-Channels platzieren. Durch das Feedback und entsprechendes Tracking lässt sich zudem herausfinden, wie gut die Zielgruppe mit dem Content interagiert und was eventuell besser gemacht werden muss.

  • Mitarbeiterschulungen per Video - ein grosses Zukunftsfeld
  • Es gibt bestimmte Abläufe und Tätigkeiten in einem Unternehmen, die immer ähnlich ausfallen. Dabei entstehen zudem auch immer die gleichen Stolpersteine und mögliche Fehler. Aus diesem Grund kann es für Unternehmen wichtig werden, entsprechende Schulungsvideos für Standardfälle vorzubereiten. So wird die Zahl der Nachfragen signifikant sinken und es sind Ressourcen für andere Tätigkeiten frei. Mit einem Storytelling-Aspekt lassen sich auch hier die Videos mit Emotionen aufladen, so dass die Lektionen für die Mitarbeiter deutlich einprägsamer ausfallen können.

  • PR-Videos zum Unternehmensleitbild
  • Was macht unser Unternehmen aus? Woher kommen wir und was wollen wir erreichen? Ein reiner Info-Artikel auf der Unternehmenswebseite würde wahrscheinlich von 90% aller Besucher einfach ignoriert. Ist hier allerdings der Storytelling-Ansatz aufgegriffen, weckt das Interesse. Die Zugriffszahlen dürften zudem noch einmal signifikant siegen, wenn das Ganze auch noch als Video präsentiert wird. Werden zudem die Mitarbeiter in die Entwicklung eines Unternehmensleitbildes involviert, freuen sie sich nachher über das Video-Ergebnis und sind eher bereits, die Unternehmenskultur nachher auch zu leben.

Video Storytelling kann also dazu beitragen, die an die digitalen Medien gewohnten Internetnutzer zu begeistern oder auch die Mitarbeiter im Unternehmen auf den digitalen Wandel einzuschwören; wenn Basis-Schulungen künftig digital erfolgen und nur Spezialfälle nachgefragt werden.

Was ist beim Video Storytelling zu beachten?

Storytelling ist vielleicht die Kunstform, mit der sich in der Wirtschaft das meiste Geld verdienen lässt. Bevor es jedoch an den Dreh von Videos geht, müssen zunächst entsprechende Stories gefunden werden. Quellen sind dabei vor allem:

  • Kunden: Kunden können Stories in Verbindung mit einem Unternehmen am besten selbst erzählen. Warum also nicht einen bestimmten Kunden mit in die Videostory einbinden. Nicht selten fühlen diese sich sogar besonders geschätzt, wenn entsprechende Anfragen auftauchen.
  • Der Flurfunk:Auch innerhalb des Unternehmens gibt es viele spannende Geschichten über besonders erfolgreiche Tage im Büro oder aussergewöhnliche Leistungen einzelner Mitarbeiter. Hierbei kann es allerdings sinnvoll sein, eine externe Person (Journalist oder einfach Fachleute für Storytelling) ins Haus zu holen, weil diese oft auf Geschichten stossen, die in der allgemeinen Betriebsblindheit längst vergessen schienen.

Ist ein möglicher Ansatz für eine Geschichte gefunden, muss diese entsprechend ausgearbeitet werden. Hier greifen Experten, wie z.B. der Marktführer unter den Erklärvideo-Agenturen simpleshow, auf das Konzept der dramatischen Heldenreise zurück, bei der bestimmte Archetypen von Personen (der Held, der Schatten oder auch der Mentor) in bestimmten Etappen (anfängliche suboptimale Situation, Schwellenhüter, Begegnung mit einem Mentor, Prüfungen, Showdown) die Geschichte durchleben.

Nach der Dramaturgie folgt der Videodreh, wobei hier die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Stilarten besteht. Dabei stellen sich verschiedene Fragen:

  • Wird auf rein grafische Elemente zurückgegriffen?
  • Sollen Menschen in die Kamera sprechen?
  • Wie wird das ganze optisch aufbereitet?
  • Musikuntermalung oder nicht?
  • Wie grosse ist das Budget?

Am Ende steht dann ein Video, welches auf den jeweiligen Einsatzzweck optimal abgestimmt wurde und so grösstmögliche Erfolge erzielen kann.

Video Storytelling ist die Zukunft

In Zeiten der Digitalisierung wird das Video als Medium im Internet eine immer wichtigere Stellung einnehmen. Lange Texte und auch reine Bilder werden angesichts der Möglichkeiten der Digitalisierung zunehmend unattraktiv. Wer also User begeistern möchte, sollte seinen Content in Videobotschaften verpacken. In Kombination mit dem Storytelling-Ansatz lassen sich so mächtige Assets erschaffen, die in Zeiten der Digitalisierung sicherlich viele Vorteile bieten.

(ps/pd)

Das Interesse an Uhren als Investment wird stetig grösser.
Das Interesse an Uhren als Investment wird stetig ...
Viele Menschen sehen Uhren als Alternative zu herkömmlichen Investments. Besonders in Zeiten niedriger Zinsen suchen viele Anleger nach neuen Wertanlagen. Aus diesem Grund wird das Interesse für Uhren als Investment stetig grösser. Welche Punkte Anleger dabei beachten sollten und welche Uhren dafür am besten geeignet sind, darum geht es in diesem Beitrag. mehr lesen 
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere wiederum wollen ihren Körper definieren und mehr Muskeln bekommen. mehr lesen  
Publinews Auf dem Weg in die Selbstständigkeit und auch in deren Verlauf braucht es neben einer guten Geschäftsidee auch das entsprechende Startkapital. Gerade die Aufbauphase ist bei den meisten Unternehmungen sehr kostenintensiv. Dabei variiert der akute Finanzbedarf je nach Stadium in der Startphase. mehr lesen  
WIRTSCHAFT: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Kauf oder Miete?
Publinews Das ewige leidige Thema, ob ein Auto gemietet oder gekauft werden soll, werden wir mit diesem Artikel nicht beenden können. Es ist ausserdem ein sehr komplexes Thema, ... mehr lesen
Medizinische Wirkung in der Schmerztherapie.
Publinews Mal heftiger und mal weniger heftig entbrennt die Diskussion um alternative Heilmethoden in den heimischen Medien. In den Fachmagazinen ... mehr lesen
Der Neuanfang kann gelingen.
Publinews Wer das 50. Lebensjahr hinter sich gelassen hat und seine Anstellung verliert, hat es schwer, wieder in Arbeit zu kommen. Dennoch kann der ... mehr lesen
Gedanken zur vierten industriellen Revolution
Publinews «Zeit ist Geld», diesen Spruch, dessen Wurzeln in der Antike liegen, hat fast jeder schon einmal in seinem Leben gehört. Dahinter steht der Gedanke, dass ... mehr lesen
Der Businessplan: Ihre Eintrittskarte in die Selbständigkeit
Publinews Sie haben sich unzählige Tage, gar Nächte mit Ihrer Geschäftsidee beschäftigt? Sie sind überzeugt, dass diese wettbewerbsfähig ist? Und nun ... mehr lesen
Behördengänge im Homeoffice erledigen
Publinews Heute lassen sich viele Behördengänge bequem online abwickeln. So bietet etwa EasyGov.swiss zahlreiche Dienstleistungen von Bund und Kantonen gebündelt an einem ... mehr lesen
Die junge Generation nutzt Technologie.
Publinews Wenn man mit Schülern vergangener Generationen spricht, dann galt der Taschenrechner in vielen Schulen als Schummel Instrument. mehr lesen
Weihnachtsgeschenke
Publinews Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch keine Idee für Ihre weihnachtliche Marketingaktion? Alles kein Problem! Mit diesen Ideen machen Sie Kunden, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
LF Logo
LF
19.01.2021
19.01.2021
Foshan Haitian Flavouring & Food Co., Ltd. Logo
19.01.2021
19.01.2021
PYRAMIDE Hotel Restaurant Bar Lounge Logo
19.01.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten