Gespräche mit Tegut
Migros liebäugelt mit deutscher Kette
publiziert: Freitag, 5. Okt 2012 / 23:51 Uhr
In der Schweiz gibt es für die Migros nur noch begrenzte Wachstumsmöglichkeiten.
In der Schweiz gibt es für die Migros nur noch begrenzte Wachstumsmöglichkeiten.

Zürich/Fulda D - Die Migros-Genossenschaft Zürich und die deutsche Supermarktkette Tegut führen Gespräche. Der Sprecher der Genossenschaft bestätigte am Freitag entsprechende Medienberichte. Zum Inhalt der Gespräche wurde von Seiten der Migros keine Angaben gemacht.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
2 Meldungen im Zusammenhang
Anders Wolfgang Gutberlet, Mitinhaber von Tegut, bestätigte dagegen in der deutschen «Lebensmittel Zeitung» Verhandlungen über den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an Migros und andere Investoren. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Offiziell heisst es bei Tegut, dass «ergebnisoffene» Gespräche über eine «gute Weiterentwicklung des Unternehmens» geführt würden.

Tegut ist eine Supermarktkette mit mehr als 300 Filialen, die überwiegend in den Bundesländern Hessen und Thüringen sowie in Nordbayern stehen. Etwa 6300 Personen arbeiten für den Detailhändler, der 2011 einen Umsatz von rund 1,16 Mrd. Euro erzielte.

Die Migros-Genossenschaft Zürich hat unlängst bereits die deutsche Bio-Supermarktkette Alnatura in die Schweiz geholt. Laut Branchenbeobachtern gibt es für Migros Zürich neben dem Biomarkt in der Schweiz aber nur bedingt noch Wachstumsmöglichkeiten, was eine Übernahme von Tegut interessant machen würde.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Migros-Genossenschaft Zürich kauft zu 100 Prozent das Handelsgeschäft der deutschen Lebensmittelkette Tegut. ... mehr lesen
Migros will im Ausland wachsen.
Migros und Alnatura lancieren ein neues Konzept.
Zürich - Die Migros will ihre Stellung im Geschäft mit Bio-Produkten stärken und spannt ... mehr lesen
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
Nestlé-Präsident Peter Brabeck bleibt beim Schweizer Franken.
Nestlé-Präsident Peter Brabeck bleibt beim Schweizer Franken.
Nestlé-Generalversammlung  Vevey - Nestlé-Präsident Peter Brabeck befürwortet den Entscheid der Nationalbank (SNB), den Euro-Mindestkurs aufzugeben. 
Steigerung um 0,5 Prozent  Vevey VD - Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé ist mit etwas mehr Umsatz ins Jahr 2015 ...
Nestlé ist mit etwas mehr Umsatz ins Jahr 2015 gestartet.
Bulcke (links im Bild) bewegt sich mit seiner Entlöhnung zwar weit oben auf der Liste der bestverdienenden Manager der Schweiz, allerdings nicht ganz oben.
Nestlé-Chef Paul Bulcke erhielt letztes Jahr 9,32 Millionen Franken Bern - Paul Bulcke, der Konzernchef des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé, hat im vergangenen Jahr leicht ...
Nestlé verschreibt 14,5 Mrd. Franken mehr Gewinn. (Symbolbild)
Solides Jahresergebnis von Nestlé Vevey VD - Der Verkauf der Beteiligung am französischen Kosmetikkonzern L'Oreal hat Nestlé im Jahr 2014 einen Gewinnsprung gebracht. Das ... 1
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1308
    Wie schon oft festgestellt, bei den Amis gibt es einfach alles. Vom dumpfen Impfgegener bei den ... Do, 16.04.15 23:39
  • Kassandra aus Frauenfeld 1308
    Wieso eigentlich? Brauchen wir doch gar nicht, die Menschenrechte, nicht mal in der ... So, 12.04.15 18:01
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Perverse Ignoranz Der Artikel liesst sich, als ginge es um einen sportlichen Wettbewerb. ... Mi, 08.04.15 13:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1308
    Die Üsserschwyz kann's gar nicht abwarten, euch Walliser zu kaufen, seht euch vor!;-) Di, 07.04.15 17:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1308
    WSenn's nicht wieder so eine Übung ist, bei der die Ueberwachung teurer als der Gewinn wird, ... Do, 02.04.15 13:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2940
    Schwarzarbeit... liegt nur drin wenn sie aus Notwehr erfolgt, weil man Opfer schwer ... Do, 02.04.15 12:00
  • thomy aus Bern 4230
    Vorsicht 2 - zombie ... Sie sagen: "Die CVP hat nach wie vor nicht die Absicht die Position der ... So, 29.03.15 12:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2940
    Vorsicht! Das was SVP und FDP vorschlägt mag sinnvoll sein. Wenn aber die CVP ... Fr, 27.03.15 20:33
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2015
15.04.2015
baselhealth Logo
15.04.2015
L'OSTERIA Logo
14.04.2015
ÉCOLE de MUSIQUE de LA CÔTE Logo
14.04.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 4°C 6°C bewölkt, Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 8°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C bewölkt, Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 10°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 9°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten