Rote Zahlen
Micronas verzeichnet Umsatzrückgang
publiziert: Freitag, 19. Feb 2016 / 09:57 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Feb 2016 / 10:37 Uhr
Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent auf 134,4 Millionen Franken.
Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent auf 134,4 Millionen Franken.

Zürich - Der Chiphersteller Micronas hat ein schwieriges Geschäftsjahr 2015 hinter sich. Frankenstärke und der Einbruch der Autoverkäufe in Japan haben zu einem Umsatzrückgang und roten Zahlen geführt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent auf 134,4 Millionen Franken, wie Micronas am Freitag mitteilte. Währungsbereinigt, in Euro gerechnet, hätte der Rückgang 3 Prozent betragen. Die Zahlen sind leicht besser, als das Unternehmen erwartet hatte. Nach dem dritten Quartal hatte Micronas den Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr nach unten korrigiert.

Negativ wirkte sich insbesondere die Aufhebung des Mindestkurses des Schweizer Frankens zum Euro aus. Die Werte der Erfolgsrechnung und der Bilanz hätten sich durch die Umrechnung in die Konzernwährung Schweizer Franken entsprechend reduziert, heisst es im Communiqué. Der starke Rückgang der PKW-Nachfrage in dem für Micronas wichtigen Land Japan habe den Umsatz zusätzlich geschwächt.

Der Betriebsgewinn vor Sondereinflüssen sank von 6,4 Millionen im Vorjahr auf 0,5 Millionen Franken. Unter dem Strich schrieb Micronas 2015 einen Verlust von 12,2 Millionen Franken. Dies sei auch auf die Bewertung der in Euro gehaltenen Geldbestände in der Micronas Holding zurückzuführen. Die Aufhebung des Euro-Mindestkurses habe hier einen Buchverlust von 3,7 Millionen verursacht.

Vorteile durch Verkauf

Micronas, die Hersteller der Automobilelektronik weltweit zu ihren Kunden zählt, wurde kürzlich an die japanische TDK Corporation verkauft. Von der Übernahme verspricht sich der Verwaltungsrat von Micronas strategische, operative und finanzielle Vorteile.

TDK will mit dem Zukauf das Geschäft mit Sensoren weiter ausbauen, insbesondere durch die Kombination des Know-hows von TDK bei Magnetsensoren und desjenigen von Micronas mit Hall-Sensoren.

TDK ist im Vergleich mit Micronas ein Riese. Das 1935 gegründete Unternehmen beschäftigt 88'000 Mitarbeiter und erzielte im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 9 Milliarden Dollar. Micronas mit Holdingsitz in Zürich und operativem Hauptsitz in Freiburg im Breisgau hat rund 900 Mitarbeiter.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Währungseinflüsse und Anlaufkosten für neue Produkte haben 2014 das Jahresergebnis des schweizerisch-deutschen ... mehr lesen
Micronas muss einen Gewinnrückgang hinnehmen.
Zürich - Der Sensoren-Hersteller Micronas hat 2012 erstmals seit acht Jahren den Umsatz steigern können. Der Gewinn kletterte um zwei Drittel auf 19,3 Mio. Franken. mehr lesen 
Zürich - Der Halbleiterhersteller Micronas hat unter Berücksichtigung eines Steuerertrags von 6,1 Mio. Fr. in den ersten neun Monaten 2012 einen Gewinn von 16,6 Mio. Fr. erzielt. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte noch ein Verlust von 1,1 Mio. Fr. resultiert. mehr lesen 
Eines der neueren Cabriolet-Modelle: Die Mercedes E-Klasse.
Eines der neueren Cabriolet-Modelle: Die Mercedes ...
«Oben ohne»-Wetter  Flammat - Nach den nasskalten Tagen ist es in der Schweiz wieder sonnig und warm. Ideales Wetter also, um das Cabriolet aus der Garage zu holen. Eine Auswertung zeigt: Vor allem die Basler mögen's ohne Dach. 
Elektrovelos sind im Trend.
Schülern Gefahr von Elektrovelos aufzeigen Lausanne - Ein aussergewöhnlicher Unfall zwischen einem Auto und einem Elektrovelo hat sich am Mittwoch in Renens VD vor den ...
Ostschweizer Autos bei Marder besonders beliebt Bern - Kommt das Auto am Morgen nicht vom Fleck, war vielleicht am Marder ...
Autohändler verkauften im April weniger Autos Bern - Die Nachfrage nach Autos ist im April leicht zurückgegangen. 28'698 ...
Ökonomen geben sich zuversichtlich  Bern - Die Schweizer Bevölkerung entscheidet sich vermehrt für Ferien im Inland. Das hilft dem hiesigen Privatkonsum. Betreffend Arbeitsmarkt ...
Immer mehr Schweizer entscheiden sich für Ferien im eigenen Land. (Symbolbild)
Besonders stark hat die Erwerblosigkeit bei den Ausländern zugenommen. (Symbolbild)
Erwerbslosigkeit in der Schweiz steigt massiv Neuenburg - Im Jahr nach dem Frankenschock ist die Erwerbslosigkeit hierzulande stark gestiegen. Die Quote kletterte im ersten ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Welche Frage! Ist doch klar, wer! Natürlich die Ermittler, diese Denunzianten! Mi, 20.04.16 09:35
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
25.05.2016
DRIVING TEAM Logo
25.05.2016
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten