Micronas expandiert im US-Markt für digitales Fernsehen
publiziert: Freitag, 14. Mai 2004 / 15:22 Uhr

Zürich - Der Spezialchiphersteller Micronas will von der zunehmenden Umstellung auf digitales Fernsehen profitieren. Um für den amerikanischen Markt gerüstet zu sein, übernimmt das Unternehmen den US-TV-Technologiespezialisten Linx Electronics.

Micronas bietet Soft- und Hardwarelösungen für tragbare Geräte an.
Micronas bietet Soft- und Hardwarelösungen für tragbare Geräte an.
Der Kaufpreis von rund 26 Mio. Dollar werde in bar und in Micronas-Aktien beglichen, teilte das Zürcher Unternehmen in einem Communiqué mit. Die Transaktion werde voraussichtlich bis nächsten Monat abgeschlossen sein.

Das amerikanische Halbleiterunternehmen ist auf Technologien spezialisiert, die einen besseren Empfang von Signalen für digitales Fernsehen (High-Definition-TV abgekürzt HDTV) ermöglichen. Linx Electronics bringt rund 20 Ingenieur-Spezialisten und über 50 Patente in die Ehe mit Micronas.

Mit der Übernahme des Unternehmens aus Chicago könne Micronas das eigene Portfolio mit dem US-Standard ATSC hervorragend ergänzen, hiess es weiter. Micronas ist bisher im europäischen Standard Digital Video Broadcast (DVB) tätig.

Das weltweite Wettrennen unter den Wirtschaftsmächten um die Umstellung vom analogen auf digitales Fernsehen begann in den achziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Seither haben sich drei Standards etabliert: US-ATSC (Advanced Television Systems Committee), das europäische DVB und das japanische Integrated Services Digital Broadcasting (ISDB).

Derzeit sind die USA der grösste Markt für digitales TV. Denn die US-Fernmeldekommission FCC schreibt vor, dass bis 2007 die Hersteller schrittweise in praktisch alle Fernsehempfänger digitale Tuner einbauen müssen.

Derzeit gebe es noch sehr wenige Digital-TVs auf dem Markt, sagte Micronas Finanzchef Manfred Häner auf Anfrage. Es dürfte noch zwei bis drei Jahre dauern, bis das Geschäft richtig losgeht.

Bei den Highend-TVs ist Micronas Marktführer: Praktisch in jedem zweiten Fernseher ist mindestens ein Chip des Schweizer Unternehmens eingebaut. Im Audiobereich betrage der Marktanteil gar zwischen 50 und 60 Prozent.

(fest/sda)

Coworking - Revolution der modernen Arbeitswelt
Coworking - Revolution der modernen Arbeitswelt
Publinews Was als kostengünstige Möglichkeit zum Mieten von Arbeitsplätzen und Büroeinrichtungen für Selbstständige und Start-ups begann, hat sich weltweit und in der Schweiz zu einer zukunftsträchtigen Branche entwickelt. Die Veränderungen in der globalen Arbeitswelt haben zu einer Zunahme von Coworking Spaces in der Schweiz geführt. mehr lesen  
Publinews auto-schweiz  Bern - In den ersten neun Monaten des ... mehr lesen  
6,7 Prozent mehr neue Nutzfahrzeuge immatrikuliert
Ein Grund zum Jubeln: Die Fluggesellschaft KLM feierte im AURA in Zürich ihren 100. Geburtstag.
Publinews Grosse Party zum 100. Geburtstag  Am 10. Oktober 2019, feierte KLM Royal Dutch Airlines ihr 100-jähriges Bestehen mit rund 200 Gästen in Zürich. Neben Pieter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
get-checked Logo
22.10.2019
SWISS COWERS Logo
22.10.2019
COFFEE AVENUE Logo
22.10.2019
22.10.2019
be evolution Logo
22.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten