Marke Ikea ist neun Milliarden Euro wert
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 15:29 Uhr
Ikea besteht aus einem komplizierten Firmengeflecht.
Ikea besteht aus einem komplizierten Firmengeflecht.

Stockholm - Die Marke Ikea ist nach Einschätzung des schwedischen Möbelkonzerns selbst neun Milliarden Euro wert. Ikea verkaufte die Rechte an der Marke an eine eigene Tochterfirma und schrieb diese Summe in die Bücher.

Markenanmeldung ohne böse Überraschungen
8 Meldungen im Zusammenhang
Ikea besteht aus einem komplizierten Firmengeflecht. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, verkaufte die Stiftung Interogo in Liechtenstein den Markennamen bereits am 1. Januar an Inter Ikea Systems. Ziel sei, «die Unternehmensstruktur zu stärken und zu vereinfachen», sagte Sprecher Anders Bylund von Inter Ikea Systems der Nachrichtenagentur AFP.

Die «interne Transaktion» habe keinerlei externe Folgen, sagte Bylund. Der Name Ikea habe nun aber erstmals einen Buchwert. Diesen hätten aussenstehende Experten ermittelt. Inter Ikea Systems habe «keinen Rabatt» bekommen. Daher habe Interogo Inter Ikea Systems 5,4 Milliarden Euro geliehen und Kapital in Höhe von 3,6 Milliarden Euro in die Firma eingebracht.

Reicher Europäer an der Spitze

Ikea wurde 1943 von Ingvar Kamprad gegründet, der im Alter von 86 Jahren immer noch die Fäden in der Hand hält. Erst seit kurzem veröffentlicht das Unternehmen Umsatz- und Gewinnzahlen. Kamprad ist laut Angaben der Zeitschrift «Bilanz» der reichste Mensch Europas.

Nach den Berechnungen der Wochenzeitung kommt der in der Nähe von Lausanne lebende Schwede auf ein Vermögen von 37,5 Milliarden Dollar. Mitberechnet wurde dabei der Wert seiner Stiftung, die einen Grossteil des Ikea-Vermögens verwaltet.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leiden - Der Möbelkonzern Ikea ist im Geschäftsjahr 2012 weiter gewachsen. Per Ende August resultierte ein Umsatzplus ... mehr lesen
Die neun Möbelhäuser in der Schweiz wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr von 16,2 Millionen Kundinnen und Kunden besucht.
Green Investment Stockholm - Der Möbelgigant Ikea will künftig mit natur- und klimafreundlichen Produkten in die Offensive gehen und auch seine eigene Umweltbilanz radikal verbessern. Der Konzern will bis 2020 unter anderem seinen Energiebedarf selbst ganz aus erneuerbaren Quellen decken. mehr lesen 
Ikea-Gründer Ingvar Kamprad hat noch viel zu sagen. (Archivbild)
Stockholm/Zürich - Ikea-Gründer Ingvar Kamprad schliesst einen Börsengang der weltweit grössten Möbelkette für immer aus und ist ... mehr lesen
Stockholm - Die schwedische Möbelkette Ikea hat aus ihrem Katalog für Saudi-Arabien Abbildungen von Frauen ... mehr lesen
Die neue Ausgabe des Ikea-Katalogs hat eine Auflage von 208 Millionen und in 43 Ländern vertrieben.
Der reichste Mann in Europa ist der Zara-Gründer.
Fashion Madrid - Während Spanien in der Schuldenkrise versinkt, nimmt ein Spanier die Spitzenstellung unter Europas Milliardären ein. ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Lausanne - Der Schwede und Ikea-Gründer Ingvar Kamprad ist der reichste Europäer, wie aus einem Rating der grössten ... mehr lesen
Unter den sechs Reichsten wohnen zwei in der Schweiz. (Symbolbild)
Der Möbelhersteller zerstört wertvolles Waldgut in Nordrussland.
Green Investment Markenexperte: Glaubwürdigkeit des Möbelriesen auf dem Spiel mehr lesen
Stockholm/Hofheim - Bewusste Verschleierung von Finanzgebaren, Nutzung von Steueroasen in Liechtenstein und ominöse Stiftungen. Die Liste der Vorwürfe gegen das Möbelhaus Ikea ist lang. Einem schwedischen STV-Bericht zufolge soll Ikea-Gründer Ingvar Kamprad das Möbelhaus immernoch über eine in Liechtenstein beheimatete Stiftung kontrollieren. mehr lesen 
Markenanmeldung ohne böse Überraschungen
Rechtsberatung zu Patenten, Marken und Lizenzverträgen
Beratung für Strategie in Intellectual Property (IP) und Innovation.
Absinth hat für das Val-de-Travers eine grosse wirtschaftliche Bedeutung und wird dort seit dem 18. Jahrhundert produziert.
Absinth hat für das Val-de-Travers eine grosse wirtschaftliche ...
Absinth  Môtiers NE - Die Absinth-Produzenten im Neuenburger Val-de-Travers gehen wegen des Schutzes der Herkunftsangabe «Absinth», «Fée verte» und «La Bleue» nicht ans Bundesgericht. Das Bundesverwaltungsgericht hatte die geschützten Herkunftsbezeichnungen nicht anerkannt. 
Klagen fallengelassen  Cupertino/Seoul - Die Smartphone-Riesen Apple und Samsung beenden ihren Patentkrieg zumindest ...  
Apple und Samsung - ein Machtkampf.
Microsoft will vor Gericht Schadenersatz erreichen.
Ausbleibende Patentzahlungen  San Francisco/New York - Microsoft heizt den abgeflauten Patentkrieg der Mobilfunk-Branche mit einer Klage gegen ...  
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Patents, Trademarks, Licensing
Kreativen Ideen eine Zukunft geben!
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten