Madrid gewinnt Poker um Eurovegas gegen Barcelona
publiziert: Samstag, 8. Sep 2012 / 13:44 Uhr / aktualisiert: Samstag, 8. Sep 2012 / 14:02 Uhr
Das Unternehmen des Kasino-Tycoons Adelson will 25 bis 35 Prozent seines Kapitals für das umstrittene Projekt ausgeben. (Archivbild)
Das Unternehmen des Kasino-Tycoons Adelson will 25 bis 35 Prozent seines Kapitals für das umstrittene Projekt ausgeben. (Archivbild)

Madrid - In einem monatelangen Poker um den künftigen Standort des gigantischen Vergnügungsparks Eurovegas hat sich Madrid gegen Barcelona durchgesetzt. Das Unternehmen Las Vegas Sands des US-Multimillionärs Sheldon Adelson gab in der Nacht zum Samstag in Las Vegas den Zuschlag für die spanische Hauptstadt bekannt.

Unternehmertum auf den Punkt gebracht
1 Meldung im Zusammenhang
Bereits wenige Tage zuvor hatte Barcelona das Handtuch geworfen. Am Freitag kündigte die Regierung der Region Katalonien die Errichtung eines ebenfalls gross angelegten Vergnügungsparks mit dem Namen Barcelona World an.

Eurovegas soll auf einem 800 Hektar grossen Gelände rund 13 Kilometer südwestlich von Madrid entstehen. Die Eröffnung des Vergnügungsparks ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

Das «Mini-Las-Vegas» soll nach spanischen Medienberichten zwölf Hotelkomplexe mit insgesamt 36'000 Zimmern, sechs Kasinos mit 1065 Roulette-Tischen und 18'000 Spielautomaten, 9 Theater, bis zu 3 Golfplätze und ein Stadion mit 15'000 Plätzen umfassen.

Heftige Opposition

Das Megaprojekt von Las Vegas Sands hatte in den vergangenen Monaten sowohl in Madrid als auch in Barcelona heftige Proteste unter anderem von Umweltschützern und Anhängern der Bewegung der «Empörten» ausgelöst. Es wird befürchtet, dass das Kasino-Komplex Prostitution und Kriminalität heranzieht. Zudem dürften sich dort Mafiabanden etablieren.

Die Regierungen Madrids und Barcelonas hatten das Projekt jedoch unter Hinweis auf die gravierende Wirtschaftskrise und Massenarbeitslosigkeit in Spanien leidenschaftlich verteidigt.

Das Unternehmen des Kasino-Tycoons Adelson will 25 bis 35 Prozent seines Kapitals für das umstrittene Projekt ausgeben. Die Gesamtinvestitionen werden auf 17 Milliarden Euro beziffert. Der Bau soll direkt und indirekt bis zu 250'000 Arbeitsplätze schaffen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Macau - Der US-Milliardär Sheldon Adelson will in Spanien ein Mini-Las-Vegas entstehen lassen. Der Chef des Casino-Konzerns Las ... mehr lesen
Der Konzernchef von Las Vegas Sands kündigte an 35 Mrd. Dollar zu investieren.
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Das Unternehmen stellte mit dem Qoros 3 Hatch einen Fünftürer vor, den Autoexperten als möglichen Golf-Konkurrenten handeln.
Das Unternehmen stellte mit dem Qoros 3 ...
Autoindustrie  Peking - Nach einer Bestnote bei einem europäischen Crashtest will der chinesische Autohersteller Qoros Europa erobern. Das Unternehmen kündigte für das kommende Jahr seinen Einstand auf dem europäischen Markt an. 
Frankreich  Paris - Nach einem Zwischenfall im ...
Kernkraftwerk Fessenheim (Frankreich) am Rhein.
Das Atomkraftwerk Fessenheim am Oberrhein.(Archivbild)
Festnahmen bei Protest gegen AKW Fessenheim Strassburg - Mehrere Dutzend Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace sind auf das Gelände des ostfranzösischen ...
Brady Dougan, CEO der Credit Suisse (Archivbild)
Banken  Bern - Nach einem Gewinneinbruch bei der Credit Suisse zu ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2220
    Unser Herr Chefökonom des SGB ... gestern 15:19
  • jorian aus Gretzenbach 1445
    Metzger & Bankster Vermischen Sie bitte die Bankster & Metztger nicht die ganze ... gestern 07:07
  • keinschaf aus Henau 2220
    Korrektur "Die arbeiten offenbar alle in Grossunternehmen und in der Baubranche, ... Fr, 18.04.14 22:11
  • keinschaf aus Henau 2220
    Ironie! Liebe Heidi... ich weiss, es ist nicht immer einfach, geschriebene und ... Fr, 18.04.14 22:01
  • Heidi aus Oberburg 958
    Das ist nicht wahr Ich arbeite in der Baubranche, und da ist niemand für Fr. 22.00/h ... Fr, 18.04.14 21:50
  • keinschaf aus Henau 2220
    Fertige Propagandalüge Ich halte - was nicht überraschen mag - diese Angaben für eine rein ... Fr, 18.04.14 19:52
  • keinschaf aus Henau 2220
    Richtig, aber... Natürlich könnten - theoretisch - solche Löhne bezahlt werden... Aber ... Fr, 18.04.14 19:14
  • HeinrichFrei aus Zürich 315
    Ohne Beruf: eher arbeitslos und vielleicht Working poor Fachkräftemangel in der Schweiz. In der Propagandaschlacht gegen die ... Fr, 18.04.14 17:37
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 3°C 11°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 3°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 1°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 15°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten