Lonza-Chef will Produktionsstandorte deutlich reduzieren
Lonza überprüft Produktionsstandorte
publiziert: Sonntag, 16. Dez 2012 / 10:19 Uhr
Ende Oktober hatte Lonza angekündigt, in Visp bis Ende 2014 rund 400 Stellen abzubauen und zusätzlich weltweit 100 Arbeitsplätze in der Verwaltung zu streichen.
Ende Oktober hatte Lonza angekündigt, in Visp bis Ende 2014 rund 400 Stellen abzubauen und zusätzlich weltweit 100 Arbeitsplätze in der Verwaltung zu streichen.

Visp/Basel - Der Chef des Biozid- und Pharmawirkstoffherstellers Lonza, Richard Ridinger, will die bisher 50 Produktionsstandorte deutlich reduzieren. «Sie stehen alle auf dem Prüfstand. Am Schluss werden wir mit weniger Werken auskommen und eine höhere Produktivität erreichen», sagte er im Interview mit der «SonntagsZeitung».

4 Meldungen im Zusammenhang
Eine genaue Zahl könne er noch nicht nennen, aber, «es werden wohl deutlich weniger sein», sagte er. Am Werk in Visp will Ridinger festhalten. Dem Standort machten allerdings Frankenstärke, Energie- und Transportkosten und vor allem die Lohnkosten zu schaffen, sagte er. Dennoch sei Visp kein Klumpfuss, sondern ein wichtiges Standbein.

Mit effizienteren Technologien, Automatisierung und Produkteinnovationen will Ridinger die hohen Lohnkosten in den Griff kriegen. Ausserdem versprach der Lonza-Chef ein neues Pharmaprodukt, das gemäss seinen Aussagen eines der modernsten und produktionstechnisch anspruchsvollsten Pharmaprodukte überhaupt sein soll.

Nebst der Überprüfung der Standorte kündigte Ridinger im Interview auch eine mögliche Veränderung der internen Struktur des Unternehmens an. «Wir prüfen die Struktur mit den vier Divisionen zu verändern», sagte er. Es sei gut möglich, dass eine Agrochemiegeschäftseinheit geschaffen werde. Im ersten Halbjahr 2013 soll entschieden werden, was zum Unternehmen passt und was nicht.

Insbesondere im Agrochemiebereich sieht der Lonza-Chef grosses Potenzial - aber auch bei Themen wie Wellness, Hygiene und Ernährung. Technologien zur Wasseraufbereitung, um die Versorgung von Megastädten mit Trinkwasser sicherzustellen, steht ebenfalls auf der Liste des 54-Jährigen, der seit sieben Monaten den Feinchemiespezialisten führt.

Ende Oktober hatte Lonza angekündigt, in Visp bis Ende 2014 rund 400 Stellen abzubauen und zusätzlich weltweit 100 Arbeitsplätze in der Verwaltung zu streichen. Die Rentabilität des Produktionsstandortes Visp hatte nach Unternehmensangaben in den letzten Jahren aufgrund der Wechselkurse, der Konkurrenz aus Asien und steigender Rohstoff- und Energiepreise kontinuierlich abgenommen.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Der Biozid- und Pharmawirkstoffhersteller Lonza hat 2012 dank der ... mehr lesen
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Basel. (Symbolbild)
Lonza spricht keine Kündigungen aus wirtschaftlichen Gründen vor Januar 2013 für Einzelarbeitsverträge aus. (Symbolbild)
Visp/Basel - Der Sozialplan für den Abbau von rund 400 Stellen beim Feinchemiekonzern Lonza im Werk in Visp VS steht. Durch Vorpensionierungen und interne Verschiebungen soll die Zahl ... mehr lesen
Bern/Visp - Die Mitarbeiter der Lonza verzichten vorläufig auf den angedrohten Warnstreik. Dies, weil das Management des Feinchemiekonzerns diverse Zugeständnisse gemacht hat, wie die Gewerkschaften Unia und Syna am Montagabend mitteilten. mehr lesen 
Basel - Der Basler Feinchemiekonzern Lonza streicht an seinem grössten Standort Visp im Wallis 400 der rund 2700 Stellen. Zudem fallen weltweit 100 Arbeitsplätze in der Verwaltung weg. Ist dieses Sparprogramm durchgeführt, nimmt Lonza alle Standorte unter die Lupe. mehr lesen 
Die meisten von uns sitzen den ganzen Tag an ihrem Arbeitsplatz – unser Rücken bestraft das auf längere Sicht mit Rückenschmerzen. Um sie zu vermeiden, müssen wir uns zwischendurch bewegen! mehr lesen  
Etschmayer In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte ... mehr lesen   4
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
«Chem-Phys»  San Diego - Forscher der University of California San Diego (UCSD) haben den ersten flexiblen, tragbaren ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Besonders wichtig ist, auf die ausreichende Sicherheitskleidung für alle Mitarbeiter zu achten.
Publinews Die Arbeit in Produktionsstätten ist nicht ungefährlich und somit kann das Risiko der Mitarbeiter sowie das Risiko auf Defekte an bestimmten ... mehr lesen
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Publinews Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller ... mehr lesen
Adventskalender von FLYERALARM
Publinews Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien  Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und ... mehr lesen
Büroraum
Publinews Büros sind Ausdruck der Unternehmenskultur  Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Setzt sich Home-Office durch oder Coworking Spaces? Erleben klassische Büros eine Renaissance? mehr lesen
Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen
Publinews Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen  Ohne Kapital grössere Anschaffungen tätigen. Nicht immer ist genug Kapital für den Neukauf eines Produkts vorhanden und in diesem ... mehr lesen
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Swiss Cybersecurity Start-Up Map Logo
26.11.2021
SIMBOJOY Logo
26.11.2021
MEXC Global Logo
26.11.2021
26.11.2021
26.11.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten