Lonza-Verwaltungsratspräsident glaubt an Zukunft von Visper Werk
Lonza-Präsident hält an Visper Werk fest
publiziert: Sonntag, 8. Apr 2012 / 18:57 Uhr
Lonza-Verwaltungsratspräsident Rolf Soiron.
Lonza-Verwaltungsratspräsident Rolf Soiron.

Basel - Rolf Soiron, Verwaltungsratspräsident von Lonza, sieht eine Zukunft für die Fabrik des Pharmazulieferes in Visp VS. Es gebe dort hochmoderne Anlagen und ausserdem dauerten Preiskämpfe nicht ewig, sagte er in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag».

5 Meldungen im Zusammenhang
Dass das auf die nächsten drei Jahre angelegte Sparprogramm über 100 Mio. Fr. im Visper Werk zu einem Abbau von Stellen führen wird, verneint Soiron nicht. Allerdings macht er auch klar, dass niemand an Massenentlassungen denke und es beim Sparprogramm auch um andere Fixkosten als Personalkosten gehe. «Wir haben in der Schweiz die Wahl. Entweder werden wir kompetitiver und behalten Industrien hier; oder wir werden es nicht und verlieren die industrielle Basis.»

Den erst letzte Woche zum neuen Chef von Lonza ernannten Richard Ridinger bezeichnete Soiron als Macher. «Lonza braucht Konzentration, Realismus, harte Arbeit im Detail und Konsequenz.»

Der Wechsel an der Spitze des Konzerns hat für Unruhe gesorgt, weil Ridingers Vorgänger Stefan Borgas im Januar von einem Tag auf den anderen entlassen wurde. Begründet wurde die Entlassung damit, dass Borgas die selbst geschürten Erwartungen nicht erfüllt habe.

Borgas habe Lonza in seiner siebenjährigen Amtszeit einiges gebracht, sagte Soiron. «Er ist ein gewinnbringender Mensch, ein starker Kommunikator, stets Optimist. Doch Optimismus genügt nicht immer.» Man brauche nicht immer dauernd neues strategisches Design und pausenlose Firmenkäufe und -verkäufe. «Ich ziehe jemanden vor, der Portfolios durchforstet und hartnäckig an der Produktivität arbeitet», so Soiron.

 

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Unternehmen strebt eine Steigerung des Betriebsgewinns um 10 bis 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr an.
Basel - Der Pharmakonzern Lonza hat im ersten Halbjahr etwas weniger verdient als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Das Unternehmen verdiente unter dem Strich 94 Millionen Franken, ... mehr lesen
Basel - Im Zuge des auf die nächsten drei Jahre angelegten Sparprogramms im Lonza-Werk in Visp VS seien Entlassungen wohl nicht nötig: Das sagte Finanzchef Thoralf Haag laut der Nachrichtenagentur awp an einer Telefonkonferenz zum ersten Quartal 2012 des Konzerns. mehr lesen 
Basel - Der Pharmazulieferer Lonza hat nach dem abrupten Rauswurf von Stefan Borgas im Januar wieder einen Chef: Am 1. Mai wird der Deutsche Richard Ridinger das Ruder des Basler Unternehmens übernehmen. mehr lesen 
Basel - Der Basler Pharmazulieferer Lonza hat Konzernchef Stefan Borgas entlassen. Ad interim springt Verwaltungsratspräsident Rolf Soiron als CEO ein. Borgas habe Erwartungen geschürt, die Zahlen aber nicht geliefert, sagte Soiron am Mittwoch an der Bilanzmedienkonferenz. mehr lesen 
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Crowdworking im Jahr 2019  2019 gaben 0,4% der Bevölkerung an, in den letzten 12 Monaten internetbasierte Plattformarbeit geleistet zu haben. Dabei wird die dienstleistende Person via eine ... mehr lesen
Knapp zwei von fünf Plattformdienstleistenden verdienen jährlich weniger als 1000 Franken.
Selbständigerwerbende können trotz allfälliger Öffnung am 11. Mai 2020 bis am 16. Mai weiterhin Kurzarbeitsvergütungen bekommen, wenn das Geschäft wegen hygienischen oder anderen Einschränkungen nicht so schnell an Fahrt aufnimmt.
Publinews Bern - Die sukzessive Aufhebung der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erfordert Anpassungen bei der Entschädigung des ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Liquidität einfach sicherstellen.
Publinews Die Liquidität eines Unternehmens ist seine kurzfristige Zahlungsfähigkeit. Die Planung der flüssigen Mittel ist im ... mehr lesen
Ideales Mass an Fitness mit alternativem Gerät.
Publinews Wer möchte nicht gerne gleichzeitig stark sein und über genügend physische Ausdauer verfügen. Es gibt viele Methoden, zu diesem Ziel zu gelangen. ... mehr lesen
Online-Banken auf der Überholspur.
Publinews Vor Jahren hat man sich noch in der Bankfiliale mit seinem persönlicher Berater getroffen, um sodann über die neuesten Entwicklungen zu reden, die Entwicklung des ... mehr lesen
Bundeshaus
Publinews Die Schweizer Regierung unterstützt Blockchain-Start-ups beim Geschäftsaufbau, indem sie mit neuen Gesetzen die rechtlichen Hürden für ... mehr lesen
Konzentration auf rein pflanzliches Essen.
Publinews Für Gastronomiebetreiber in der Schweiz wird Nachhaltigkeit aus Imagegrün-den immer wichtiger. Doch was bedeutet der Nachhaltigkeitstrend für Gastro-nomen ... mehr lesen
Geduld und Zeit.
Publinews Einige Fragen werden gestellt, die wohl so alt wie die Börse selbst sind. Dazu gehört etwa die (fast schon traditionelle) Frage, die gerne von Anfängern ... mehr lesen
2,6 Prozent der Rendite lassen sich auf die Dividenden.
Publinews Wer sein Geld gewinnbringend veranlagen möchte, der muss sich heute gegen das klassische Sparbuch oder Tages- wie Festgeld entscheiden. Denn die ... mehr lesen
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Mit dem neuen IFJ Mutationsservice können Handelsregistereinträge schnell und einfach geändert werden.
Publinews Das IFJ Institut für Jungunternehmen bietet seit kurzem einen praktischen Online-Mutationsservice an. Handelsregistereinträge können ganz einfach in wenigen Klicks geändert ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Natura Bio Logo
18.09.2020
18.09.2020
KASHENYA Logo
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten