Lindt & Sprüngli steigert den Gewinn im ersten Halbjahr deutlich
publiziert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 07:42 Uhr
Der Betriebsgewinn stieg um 16 Prozent.
Der Betriebsgewinn stieg um 16 Prozent.

Kilchberg ZH - Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat im ersten Halbjahr deutlich mehr verdient. Der Betriebsgewinn stieg um 16 Prozent auf 48,7 Mio. Franken. Unter dem Strich erzielte das Kilchberger Unternehmen einen Reingewinn von 36,6 Mio. Franken.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
10 Meldungen im Zusammenhang
Das sind 14 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Lindt & Sprüngli am Dienstag im Halbjahresbericht bekannt gab. Der Umsatz legte indes lediglich um 2,6 Prozent auf 1,033 Mrd. Fr. zu.

Damit hat Lindt & Sprüngli die Erwartungen der Finanzgemeinde verfehlt. Analysten hatten im Durchschnitt gemäss der Nachrichtenagentur AWP einen Umsatz 1,06 Mrd. Fr. und einen Reingewinn von 37,7 Mio. Fr. erwartet.

Marktanteile gewonnen

Man sei gut ins Jahr 2012 gestartet, teilte Konzernchef Ernst mit. Lindt & Sprüngli habe sich mit seinen Umsatz- und Gewinnzahlen besser geschlagen als der Schokoladenmarktdurchschnitt und in allen Hauptmärkten Marktanteile gewonnen.

In Europa hätten die wichtigsten Schokoladenmärkte stagniert. Zudem habe sich die Konsumentenstimmung zusehends verschlechtert, vor allem in Südeuropa. Auch in Nordamerika reagierten die Konsumenten vermehrt zurückhaltend auf die wirtschaftliche Unsicherheit.

Die Eurokrise und die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen dürften sich in der zweiten Jahreshälfte weiter verschärfen und in manchen Ländern die Konsumentenstimmung entsprechend beeinträchtigen.

Dennoch hält Lindt & Sprüngli an den langfristigen Zielen fest. Für das Gesamtjahr 2012 rechnet der Konzern mit einem Wachstum aus eigener Kraft von 6 bis 8 Prozent in Lokalwährungen. Auch die Profitabilität solle wachsen, hiess es weiter.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kilchberg - Nach dem Dämpfer wegen des starken Frankens im Vorjahr hat Lindt & Sprüngli im Geschäftsjahr 2012 wieder ... mehr lesen
Der Umsatz von Lindt & Sprüngli ist deutlich gewachsen.
Der Schokobär von Lindt.
Köln/Kilchberg ZH - Nach dem goldenen Schokoladenhasen beschäftigt nun ... mehr lesen
Luxemburg/Kilcherg - Der Schokoladenfabrikant Lindt&Sprüngli hat mit seinem Goldhasen eine Schlappe vor dem Gerichtshof der ... mehr lesen
Der Schoggihase wird nicht als Gemeinschaftsmarke eingetragen.
Der Schokoladenhase verletzt die Markenrechte von Lindt & Sprüngli.
Eisenstadt - Kurz vor Ostern ist im Streit um den Schokohasen der österreichischen ... mehr lesen
Kilchberg - Lindt & Sprüngli hat 2011 ein zart-bitteres Resultat erzielt: Zwar gelang dem grössten Edelschokoladenhersteller der Welt der drittbeste Reingewinn der 166-jährigen Unternehmensgeschichte. Für den bitteren Beigeschmack sorgte allerdings die Frankenstärke. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kilchberg ZH - Die Hitze im Ausland und der starke Franken haben beim Schokoladenhersteller Lindt & ... mehr lesen
Mit der grossen Hitze sank die allgemeine Lust auf Schokolade.
Die berühmten Lindt-Goldhasen.
Frankfurt/Main - Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat im Markenrechtsstreit ... mehr lesen
Kilchberg - Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli hat im ersten Halbjahr 2011 seinen Gewinn trotz eines Umsatzrückgangs deutlich gesteigert. Dank erfolgreicher Programme zur Effizienzsteigerung resultierte zudem ein deutlich besseres Betriebsergebnis. mehr lesen 
Kilchberg ZH/Wien - Frohe Botschaft für Lindt & Sprüngli kurz vor Ostern: Die Schweizer Schokoladenfirma erzielt im Rechtsstreit gegen die österreichische Firma Hauswirth einen wichtigen Teilerfolg. Diese darf keine Schokohasen mehr verkaufen, die dem «Goldhasen» von Lindt & Sprüngli ähnlich sind. mehr lesen 
Kilchberg ZH - Lindt&Sprüngli will in den nächsten Jahren kräftig expandieren. Die Schokoladenproduktion solle bis 2017 um rund die Hälfte ausgebaut werden, sagte Konzernchef Ernst Tanner am Dienstag auf der Bilanzmedienkonferenz in Kilchberg ZH. mehr lesen 
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
«Um die 200 Unternehmen sind zu unserer Allianz gestossen.»
«Um die 200 Unternehmen sind zu unserer Allianz gestossen.»
Rund 200 Firmen  Vevey VD - Mehr als 8000 junge Menschen hat Nestlé seit November 2013 eingestellt. Damals lancierte der Nahrungsmittelkonzern sein Programm zum Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Um die 200 Firmen haben sich entschieden, sich an diesem Projekt zu beteiligen. 
«Das Schlupfloch der Wissenschaft wurde stark eingegrenzt.»
Walfang wird weiter eingeschränkt Portoroz - Japan kann in Zukunft nicht mehr so leicht Wale erlegen wie bisher. Die Internationale Walfangkommission (IWC) beschloss am ...
Grönländische Inuit dürfen erstmals offiziell Wale erlegen Portoroz - Die Inuit auf Grönland haben erstmals die offizielle Erlaubnis erhalten, eine ...
Unter anderem dürfen zehn Buckelwale erlegt werden.
Titel Forum Teaser
  • Argovicus aus Aarau 7
    Cham Papier Schon ein Jammer und Zeugnis von grossen Management Fehlern, wenn ein ... gestern 14:18
  • kubra aus Port Arthur 3155
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... So, 21.09.14 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... Fr, 19.09.14 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Wohin führt das noch? Zerfallen die Demokratien? In den USA lebt der Konsum bereits von ... Mi, 17.09.14 12:24
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.09.2014
painfocus Logo
16.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten