Höhen und Tiefen der Liebe
«Liebesweg» von Malters soll Liebe festigen
publiziert: Dienstag, 1. Mai 2012 / 16:05 Uhr

Malters - Mit einer schweizerischen Premiere wartet am nächsten Samstag die Luzerner Gemeinde Malters auf. Eröffnet wird der erste «Liebesweg» - nach Ansicht der Initianten «eine Art Vitaparcours für Lebens- und Liebensbeziehungen».

getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Der Ort scheint gut gewählt. Die neu renovierte barocke Wallfahrtskirche St. Jost in Blatten ist nämlich weit herum auch als Hochzeitkirche bekannt. Auf dem «Liebesweg» können nun Paare neben der Kirche ihre Beziehung vertiefen und sich gehend näher kommen.

Der rund einstündige Weg, eingebettet in die Landschaft zwischen Pilatus und Kleiner Emme, ist fast vier Kilometer lang. An acht Stationen werden Aspekte einer Beziehung thematisiert: Vertrauen, Intimität, Geborgenheit, Zärtlichkeit, Sexualität... Sie sollen die Paare animieren, über Themen zu sprechen, die im Alltag oft verdrängt werden.

Entstanden ist der «Liebesweg» aus der Zusammenarbeit zwischen der Stiftung St. Jost Blatten mit einem Paartherapeuten, einem Seelsorger und Laien. «Der Weg fordert seine Besucher heraus, ihre Beziehung zu reflektieren und weiterzuentwickeln», so der Paartherapeut Emil Frey aus Malters.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Im Vorjahr hatte Axpo noch einen Gewinn von 212 Mio. Franken geschrieben.
Im Vorjahr hatte Axpo noch einen Gewinn von 212 Mio. Franken ...
Nach Milliardenabschreiber  Zürich - Der Energiekonzern Axpo ist im Geschäftsjahr 2013/14 wegen der bereits früher bekannt gegebenen Wertberichtigung tief in die Verlustzone gerutscht. Das Minus beträgt 730 Mio. Franken, wie Axpo am Freitag mitteilte. Das Unternehmen plant nun, keine Dividende auszuschütten. 
Auslastung «relativ stabil»  Montréal - Die Fluggesellschaften haben 2014 weltweit 3,2 Milliarden Passagiere ...
Für 2030 prognostizierte die ICAO eine Verdopplung der Passagierzahlen
Swiss fliegt drei Prozent mehr Gewinn ein Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im dritten Quartal bei stabilem Umsatz den Gewinn etwas steigern ...
Alles in allem entsprach der Geschäftsgang jenem der Monate davor.
Um die Expansion zu stemmen, werde das Aktienkapital auf 10 Mio. Fr. verdoppelt.
Sieben Embraer 190  Zürich - Die Fluggesellschaft Helvetic Airways von Martin Ebner expandiert weiter. Sie baut ...  
1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember 5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember
Adventskalender nachhaltige Entwicklung 2014
Adventskalender 24 Fenster zur Nachhaltigkeit, von innovativen Unternehmen, NGOs und weiteren Partnern.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Hör ich recht? Der KGB Beamte, der sich hinter der Mauer offensichtlich recht wohl ... gestern 22:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Die... Sanktionen gegen Russland mögen kurzfristig wirken. Langfristig sind ... gestern 13:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Mittelalter Deutlicher kann es nicht zu Tage treten, die Gold-Initianten leben noch ... Mo, 01.12.14 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Die Dummen sind die Besucher der chinesischen Restaurants, nicht die Köche aus China oder ... Mo, 01.12.14 01:28
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Hoffentlich... ...werden diese Kontingente endlich vernünftig eingesetzt und nicht wie ... Fr, 28.11.14 19:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Die Finanzwelt lacht! Hier eine Meinung einer Bank und eine angesehen Börsenzeitung: "Statt ... Do, 27.11.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Teilweise hat er ja Recht, der Jordan Der Wert des Frankens wird in der Finanzwelt durch Nachfrage und ... Mi, 26.11.14 20:30
  • jorian aus Dulliken 1531
    Die Finanzwelt zittert! Allerdings nur bis zum Sonntag und dann ist Ruhe. Da es immer noch ... Mi, 26.11.14 06:56
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.12.2014
15.12.2014
ALARME securityalarms Logo
15.12.2014
15.12.2014
15.12.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 7°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 6°C 14°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 3°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten