Lage in der Schuldenkrise hat sich gebessert
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 08:23 Uhr
Ein langer und schwieriger Weg liegt vor der Euro-Zone.
Ein langer und schwieriger Weg liegt vor der Euro-Zone.

New York - Die Schuldenkrise in Europa ist nach Einschätzung der US-Regierung weiter die grösste Gefahr für die Entwicklung der Weltwirtschaft. Allerdings sei die Region inzwischen in einer weitaus besseren Lage als noch vor einiger Zeit.

3 Meldungen im Zusammenhang
Dies sagte US-Finanzminister Timothy Geithner am Dienstag. «Erstmals haben die Europäer ein plausibles und kraftvolles Bündel an Werkzeugen, um eine Strategie zu unterstützen.» Vor der Euro-Zone liege aber noch ein langer und schwieriger Weg, der in den kommenden Jahren sicher noch einigen Bewährungsproben ausgesetzt sein werde.

Zuvor hatte bereits in Moskau der Euro-Gruppenchef Jean-Claude Juncker nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gesagt, Europa sei inzwischen besser als noch vor einigen Jahren für die Krisenbewältigung gewappnet. Wer glaube, dass die Euro-Zone zerbrechen oder die Gemeinschaftswährung verschwinden werde, irre sich.

Es gebe den bedingungslosen Willen, den Euro zu erhalten. Auch der als Euro-Kritiker bekannte Putin äusserte sich zuversichtlich über die Zukunft der Währung. Er sehe die Entschlossenheit in der Euro-Gruppe, die Schuldenkrise zu meistern. «Wir vertrauen dieser Politik.»

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ludwigsburg - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Francois Hollande haben sich ... mehr lesen
Francois Hollande und Angela Merkel sind sich der Verantwortung ihrer Länder bewusst.
Italiens Ministerpräsident Mario Monti.
Rom - Italiens Ministerpräsident Mario Monti hat einen EU-Gipfel zur Bekämpfung der anti-europäischen Strömungen im Zuge ... mehr lesen
Peking - China hat sich besorgt über die Lage in der Euro-Zone geäussert und ungewöhnlich scharf eine schnelle Lösung der ... mehr lesen
Wen Jiabao fordert Europa zur Entschlossenheit zu Reformen.
Der Zusammenbruch eines grossen Cloud-Anbieters könnte einen ähnlichen Schock auslösen wie die Lehman-Pleite.
Der Zusammenbruch eines grossen ...
Internetgefahren  Zürich - Der Versicherungskonzern Zurich warnt vor einer «Cyber-Sub-Crime-Krise»: Die zunehmende Vernetzung von Menschen, Wirtschaft und Staat mit dem Internet birgt Systemrisiken, die ähnlich unterschätzt werden wie die Systemrisiken vor der Finanzkrise von 2007/2008. 
Software-Sicherheitsleck bedroht globale Kraftwerke London/Boston - Das Security-Unternehmen Rapid7 hat im Zuge der ...
Internet 2025: Mehr Vernetzung, keine Privatsphäre Washington - Das Internet wird bis zum Jahr 2025 ein unverzichtbarer ...
Gut erholt von Finanzkrise  Frankfurt - Fünfeinhalb Jahre nach der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers stehen die grossen US-Banken einer Studie zufolge ...
Die Pleite von Lehman Brothers ist nun fünfeinhalb Jahre her und die grossen US-Banken stehen gut da.
Die Arbeitslosenquote in Portugal ist mit über 15 Prozent noch immer besorgniserregend hoch. (Symbolbild)
Portugal  Lissabon - Der Internationale Währungsfonds (IWF) ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 87
    Nörgeler Grüne Das ENSI sagtalles OK !!!!!!!¨Also last Müleberg laufen und zieht allen ... Mo, 21.04.14 11:46
  • HeinrichFrei aus Zürich 319
    Atomkraftwerk Mühleberg bei Bern das Risse hat sofort abschalten Fessenheim und auch die anderen Atomkraftwerke Frankreichs sind auch ... Mo, 21.04.14 09:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 808
    Oh, oh, Schäfchen "vorab etwas zur Rhetorik. Da gibt es eine einfache Technik, die häufig ... So, 20.04.14 19:02
  • keinschaf aus Henau 2222
    Unser Herr Chefökonom des SGB ... Sa, 19.04.14 15:19
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Metzger & Bankster Vermischen Sie bitte die Bankster & Metztger nicht die ganze ... Sa, 19.04.14 07:07
  • keinschaf aus Henau 2222
    Korrektur "Die arbeiten offenbar alle in Grossunternehmen und in der Baubranche, ... Fr, 18.04.14 22:11
  • keinschaf aus Henau 2222
    Ironie! Liebe Heidi... ich weiss, es ist nicht immer einfach, geschriebene und ... Fr, 18.04.14 22:01
  • Heidi aus Oberburg 959
    Das ist nicht wahr Ich arbeite in der Baubranche, und da ist niemand für Fr. 22.00/h ... Fr, 18.04.14 21:50
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten