Fürstliches Resultat
LGT Group steigert den Gewinn deutlich
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 11:13 Uhr
Die LGT Bank verzeichnet einen erfreulichen Netto-Neugeldzufluss.
Die LGT Bank verzeichnet einen erfreulichen Netto-Neugeldzufluss.

Vaduz - Die LGT Group, die Bank des Liechtensteiner Fürstenhauses, hat den Gewinn im ersten Halbjahr im Vergleich zur Vorjahresperiode um 58 Prozent auf 130 Mio. Franken gesteigert. Dies sei auf Ertragssteigerung sowie auf Kostendisziplin zurückzuführen.

Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
2 Meldungen im Zusammenhang
Dies teilte die Bank am Mittwoch mit. Der Bruttoerfolg des Finanzinstituts erhöhte sich um 14 Prozent auf 466 Mio. Franken. Das Zinsengeschäft ergab 60,5 Mio. Franken (+26 Prozent), das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft 262,8 Mio. Franken (+5,2 Prozent) und das Handelsgeschäft 143,0 Mio. Franken (+29,5 Prozent).

Auch den Netto-Neugeldzufluss bezeichnet LGT als erfreulich. Dieser stieg um 13 Prozent oder 5,5 Mrd. Franken. Damit verwaltete das Finanzinstitut per Ende des Halbjahres Vermögen in Höhe von 94,7 Mrd. Franken. Das entspricht einem Zuwachs von 9 Prozent.

LGT bleibe hinsichtlich der weiteren Entwicklung des Markt- und Wirtschaftsumfeldes vorsichtig, heisst es in der Mitteilung. Man sehe die Bank aber für die Zukunft gut aufgestellt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vaduz - Der Liechtensteiner Finanzplatz ist im Aufwind. Die einheimischen Banken verwalteten letztes Jahr elf Prozent mehr ... mehr lesen
Liechtensteinische Banken freuen sich.
Wegen Einbussen im Handelsgeschäft ging auch der Bruttoerfolg um 19,7 Prozent zurück.
Vaduz - Bei der LGT Group, der Bank des Liechtensteiner Fürstenhauses, ist der Gewinn im vergangenen Jahr um 52,4 Prozent auf 70,3 Mio. Fr. eingebrochen. Hauptgrund sind ... mehr lesen
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Unter Branson hat die Finma eine härtere Gangart eingeschlagen.
Unter Branson hat die Finma eine härtere Gangart eingeschlagen.
Einfachere Modelle  Bern - Die Finma pocht bei den Kapitalquoten von Banken und Versicherungen auf einfachere Modelle. Dies soll dem Anreiz entgegenwirken, mit internen Modellen Risiken klein zu rechnen, um weniger Kapital hinterlegen zu müssen. 
Finma  hat erstmals Statistiken veröffentlicht. (Symbolbild)
Finma veröffentlicht Aufsichtsziele Bern - Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (Finma) hat erstmals einen Bericht veröffentlicht zur Durchsetzung ihrer Aufsichtsziele. ...
Zwei US-Agenten im Verdacht  New York - Die Saga um den ehemaligen Internet-Schwarzmarkt Silk Road wird um ein bizarres ...  
Der DEA-Agent habe sich an Bitcoins bereichert.
Bitcoin nicht tot: Fast fünf Mio. User bis Ende 2019 Basingstoke - Die virtuelle Währung Bitcoin hat zwar weiterhin ein Imageproblem, wird sich aber im ...
Bitcoins: Die alternative Währung ist im Aufwärtstrend.
Der Gründer der Online-Drogenbörse Silk Road, Ross Ulbricht, muss sich auf eine lange Haftstrafe einstellen.
Silk-Road-Gründer Ulbricht droht Haftstrafe New York - Im US-Prozess gegen den mutmasslichen Drahtzieher des illegalen Online-Handelsplatzes Silk Road ist das Urteil ...
Titel Forum Teaser
Die Solar Impulse 2 mit Pilot André Borschberg in Chongqing.
Green Investment Solar Impulse 2 landet sicher in China Chongqing - Trotz unerwartet starken Gegenwindes hat ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.03.2015
26.03.2015
26.03.2015
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
POLY Vertriebs-Service Logo
26.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel 9°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 12°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten