Krisensorgen stoppen Aufwärtstrend an Schweizer Börse
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 19:39 Uhr
Vor allem Finanzwerte und zyklische Aktien kamen unter die Räder. (Symbolbild)
Vor allem Finanzwerte und zyklische Aktien kamen unter die Räder. (Symbolbild)

Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt hat zur Wochenmitte, belastet vom Sorgenkind Eurozone, deutlich schwächer geschlossen. Vor allem Finanzwerte und zyklische Aktien kamen unter die Räder.

3 Meldungen im Zusammenhang
Besonders die Lage in Spanien - die Eskalation der Proteste gegen den Sparkurs der Regierung sowie die Autonomiebestrebungen Kataloniens - vermieste den Anlegern die Laune. Auch wegen der Streiks in Griechenland rückte die Eurokrise wieder in den Vordergrund.

Die am Nachmittag erhoffte Aufhellung der trüben Stimmung trat nicht ein. Neue Daten zum US-Häusermarkt zeigten einen Rückgang der Zahl verkaufter Neubauten gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent. Experten hatten mit einem Anstieg von 2,2 Prozent gerechnet.

Der Swiss Market Index (SMI) sackte im Verlauf des Tages um 1,1 Prozent auf 6'540,41 Punkte ab. Der breitere Swiss Performance Index (SPI) büsste 1,1 Prozent auf 6'044,42 Zähler ein.

Insbesondere die Finanzwerte standen unter Druck: Die UBS verlor 4,3 Prozent, die Credit Suisse 4,2 Prozent. Deutlich ins Minus fielen auch die Aktien der Versicherer Swiss Life (-2,8 Prozent), Swiss Re (-2,4), Bâloise (-2,1) und Zurich Insurance (-1,8).

Die Konjunktursorgen machten auch den Papieren der zyklischen Firmen ABB, Adecco, Clariant, Holcim, Panalpina und Sulzer zu schaffen. Diese gaben bis 3 Prozent nach. Die Lonza-Aktien gaben nach dem Anstieg vom Vortag 3,1 Prozent nach.

Im breiten Markt sackten die Mobiltelefon-Softwarefirma Myriad nach schlechten Halbjahreszahlen um 14,3 Prozent ab. Das Unternehmen hat seinen Verlust verfünffacht und versucht nun, mithilfe eines Wechsels an der Firmenspitze wieder Tritt zu fassen. Die Zollfreiladenkette Dufry büsste nach einer Abstufung durch die UBS 7,9 Prozent ein.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - 2012 war für die Schweizer Börse SIX alles andere als ein Krisenjahr: Der Leitindex SMI hat seit Anfang Jahr um über 17 ... mehr lesen
2012 für Schweizer Börse alles andere als ein Krisenjahr
Bis Börsenschluss gewann der SMI 1,34 Prozent auf 6066,86 Punkte.
Zürich - Die Schweizer Aktien haben am Freitag stark zugelegt. Die Einigung der Staats- und Regierungschefs der Eurozone, den ... mehr lesen
Zürich/Frankfurt/Main - Der Wahlausgang in Griechenland hat an der Schweizer Börse für Erleichterung gesorgt, Euphorie kam aber keine auf. Der Schwergewichte-Index SMI gewann 0,46 Prozent auf 5938,76 Punkte leicht im Plus. Der breite SPI gewann 0,4 Prozent auf 5525 Punkte. mehr lesen 
Die Glarner Kantonalbank kommt auf eine Marktkapitalisierung von rund 200 Mio. Franken.
Die Glarner Kantonalbank kommt auf eine Marktkapitalisierung von rund ...
3,2 Mio. Titel platziert  Zürich - Die Aktien des Börsenneulings Glarner Kantonalbank sind an der Schweizer Börse mit 17,50 Franken auf der Höhe des Zuteilungspreises gestartet. Der Ausgabepreis lag am unteren Rand der Preisspanne von 17 bis 21,50 Franken. 
Aufschwung dank Pharmaindustrie  Zürich - An der Schweizer Börse hat der Leitindex am Dienstag ein neues Mehrjahreshoch ...
Der Aktienmarkt ist im Aufschwung.
Geschäftslage der Schweizer Firmen verbessert Zürich - Die Geschäftslage der Schweizer Unternehmen hat sich im Juli ganz leicht verbessert. Über ein ...
Schweizer Wirtschaft im Hoch
Niedrige Umsätze am heutigen Feiertag, trotzdem Rekord an der Frankfurter Börse. (Archivbild)
DAX schliesst erstmals über 10'000 Punkten Frankfurt - Erstmals in seiner Geschichte hat der DAX am Pfingstmontag über der 10'000er Marke geschlossen. Der deutsche ...
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) gestern 06:46
  • jorian aus Dulliken 1493
    Energiewende In Deutschland droht einigen Stadtwerken wegen der Flucht in die ... Sa, 16.08.14 06:16
  • jorian aus Dulliken 1493
    N.azis auf Speed! Das Musikvideo. https://www.youtube.com/watch?v=0fRB27kFOG0 Der ... Di, 12.08.14 19:34
  • Vitalis aus Hallau 44
    WER STREIKT FÜR DIE EINKOMMENSLOSEN? Die wachsende Gruppe von schwachen und hilfsbedürftigen BürgerInnen ... Mo, 04.08.14 11:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    SP-Verehrung Gassen-Sandy übt sich wieder mal in ihrer Vergötterung der SP. Jetzt ... Fr, 01.08.14 12:57
  • Midas aus Dubai 3452
    Ja positiv denken Nämlich das Levrat in der EU Frage noch über 70 % der Bevölkerung gegen ... Fr, 01.08.14 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Lieber ein wenig positiver denken! Einige denken bei der Schweiz zuerst an den Mythos von 1291: Sie ... Fr, 01.08.14 09:27
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... Do, 31.07.14 18:10
Ein neues Recycling-Konzept könnte alte Autobatterien wiederverwenden. (Symbolbild)
Green Investment Blei-Batterien werden zu Solarzellen recycelt Cambridge - Das in alten Autobatterien ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten