Krebsgang bei IT- und Telekombranche
publiziert: Freitag, 26. Aug 2005 / 14:10 Uhr

Zürich - Die Schweizer IT- und Telekombranche ist auch im Jahr 2004 nicht recht auf Touren gekommen.

Sunrise liegt mit einem Umsatz von 2,01 Mrd. Franken neu an zweiter Stelle.
Sunrise liegt mit einem Umsatz von 2,01 Mrd. Franken neu an zweiter Stelle.
7 Meldungen im Zusammenhang
Eine Trendwende gab es bei den Arbeitsplätzen. Die Zahl der Stellen nahm wieder um knapp 2500 zu.

Der Gesamtumsatz der 500 grössten Unternehmen sank um 10 Prozent oder 4,5 Mrd. Fr. auf 40,4 Mrd. Franken. Ausschlaggebend war der Verkauf der deutschen debitel durch Swisscom. Das brachte dem grössten Schweizer Telekomkonzern gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzrückgang von 4,5 Mrd. Franken, wie die Fachzeitschrift "Computerworld" schreibt.

Sunrise auf Platz zwei

Hinter der einsamen Spitzenreiterin Swisscom mit 10,06 Mrd. Fr. Umsatz liegt neu Sunrise an zweiter Stelle mit einem Umsatz von 2,01 Mrd. Franken. Danach folgen die US-Computerfirmen Hewlett-Packard (HP) und IBM, deren Schweizer Umsatz von "Computerworld" auf 1,5 respektive 1,4 Mrd. Fr. geschätzt wird.

"Computerworld" korrigierte die geschätzten Umsatzzahlen von HP und IBM um 500 Mio. beziehungsweise 600 Mio. Fr. nach unten. Vergleiche man die um den debitel-Verkauf sowie HP und IBM bereinigten Zahlen, ergebe sich ein Umsatzwachstum der Top 500 von 1,3 Prozent nach 1,5 Prozent im Vorjahr.

Einen Sprung nach vorne machte Cablecom. Die starken Zuwächse beim Breitbandinternet und in der Telefonie übers Kabelnetz haben den Umsatz (ohne TV-Kabelnetz) um 180 Prozent auf 165,5 Mio. Fr. anschwellen lassen. Die Gruppe stieg damit vom 87. auf den 41. Platz.

Ein Aufschwung, der diesen Namen verdient und aus dem der grösste Teil der Branche auch nutzen ziehen kann, werde erst im laufenden Jahr zum Tragen kommen, schreibt "Computerworld".

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zwei Jahre nach der ... mehr lesen
Cablecom CEO Rudolf Fischer plant den Börsengang am  13. Oktober.
Zürich - Cablecom geht an die Börse. Der grösste Schweizer TV-Kabelnetzanbieter will sich per Ende Oktober an der Schweizer Börse SWX kotieren lassen. mehr lesen 
Bern - Die Swisscom hat im ersten ... mehr lesen
Für das ganze Jahr erwartet Swisscom einen Umsatzrückgang auf unter 10 Mrd. Franken.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Budapest - Die Swisscom übernimmt ... mehr lesen
Swisscom gab das attraktivste Angebot für den ungarischen Sendeanlagenbetreiber ab.
Im Bereich Festnetztelefonie gebe es einen Trend hin zu Oligopolen.
Biel - Der Schweizer Telekommarkt ... mehr lesen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown ... mehr lesen  
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
David Rosenthal übernimmt die Leitung der Bereiche Data & Privacy und eDiscovery
Ausbau der Praxis im Daten- und Technologierecht  Mit David Rosenthal gewinnt die Daten- und Technologierechtspraxis von VISCHER prominente Verstärkung. Das schon bisher etablierte und anerkannte ... mehr lesen  
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) ernannt. Der 59-jährige Bündner ... mehr lesen
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
01.03.2021
01.03.2021
01.03.2021
01.03.2021
01.03.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten