Dow-Jones-Index schliesst tiefer
Kräftige Belebung der US-Wirtschaft drückt Wall Street
publiziert: Donnerstag, 5. Dez 2013 / 23:30 Uhr
Trübe Stimmung an der Wall Street.
Trübe Stimmung an der Wall Street.

Die unerwartet zügige Erholung der US-Wirtschaft hat am Donnerstag erneut die Wall Street belastet. Es wird befürchtet, dass die Notenbank ihre massive Stützung der Konjunktur bereits früher drosseln könnte als bislang angenommen.

4 Meldungen im Zusammenhang
In diesem Fall würde ein entscheidender Antrieb der jüngsten Rekordjagd an den Börsen wegfallen - diese Aussicht bereitet Anlegern Sorgenfalten. Bislang pumpt die US-Notenbank zur Ankurbelung der Konjunktur 85 Milliarden Dollar monatlich in die Finanzmärkte.

Der Dow-Jones-Index mit den 30 Standardwerten schloss 0,4 Prozent tiefer auf 15'821 Punkten. Im Handelsverlauf bewegte sich das Marktbarometer zwischen 15'809 und 15'896 Punkten. Der breiter aufgestellte S&P 500 gab ebenfalls um 0,4 Prozent auf 1785 Stellen nach. Die Technologiebörse Nasdaq liess 0,1 Prozent auf 4033 Punkte Federn.

Apple-Aktien bei den Gewinnern

Bei den Einzelwerten gehörten Apple-Aktien zu den Gewinnern mit einem Kursanstieg von 0,5 Prozent. Nach monatelangen Verhandlungen einigte sich der Konzern dem «Wall Street Journal» zufolge mit dem weltgrösste Mobilfunkanbieter China Mobile auf eine Allianz. Damit könne Apple ab etwa Mitte des Monats seine iPhones den Kunden des chinesischen Handy-Giganten anbieten.

Die Titel von Aeropostale gaben 2,9 Prozent nach, weil die Bekleidungs-Kette für das Weihnachtsgeschäft einen grossen Verlust prognostizierte.

Die Aufgabe der Marke Chevrolet in Europa kam bei den GM-Aktionären gut an: Die Aktie kletterte um fast ein Prozent.

Auf den Verkaufslisten stand dagegen Microsoft. Die Anteilsscheine des Softwareriesen verbilligten sich bei hohen Umsätzen um 2,4 Prozent. Zuvor hatte Ford-Chef Alan Mulally einen Kommentar zu Spekulationen abgelehnt, wonach er künftig Microsoft führen soll.

Kurseinbruch bei JC Penney

Abgestraft wurden auch die Dividendenpapiere von JC Penney mit einem Kurseinbruch von mehr als acht Prozent. Die Bank Morgan Stanley hatte zuvor ihre Einschätzung für die Aktie mit «Untergewichten» bekräftigt. Die Analysten des Geldhauses halten die Papiere für überbewertet. Der Konzern verliere weiterhin Marktanteile und bekomme die harte Konkurrenz zu spüren.

An der New York Stock Exchange wechselten rund 700 Millionen Aktien den Besitzer. 1024 Werte legten zu, 1973 gaben nach und 94 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 1,86 Milliarden Aktien 1167 im Plus, 1388 im Minus und 90 unverändert.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In den USA überaltert nicht nur die ... mehr lesen
Fat's Lounge, Plainview Nebraska
Rekordjagd an der Wall Street.
New York - Dank starker Konjunkturdaten hat die Wall Street am Freitag ihre Rekordjagd fortgesetzt. Der Dow Jones und S&P-500 markierten dabei Allzeithochs und verliessen den Handel ... mehr lesen
Frankfurt/London - Die Europäische ... mehr lesen 1
EZB-Präsident Mario Draghi. (Archivbild)
Notenbankchef Mark Carney hat die Zinspolitik an die Lage am Arbeitsmarkt gekoppelt.(Archivbild)
Frankfurt/London - Die Europäische ... mehr lesen
Alibaba machte nur vage Angaben zum Inhalt der Untersuchungen.
Alibaba machte nur vage Angaben zum Inhalt ...
Verstösse gegen Wertpapiergesetze?  New York - Der chinesische Online-Riese Alibaba ist ins Visier der US-Regulierer geraten. Die Börsenaufsicht SEC habe Ermittlungen eingeleitet, um mögliche Verstösse gegen Wertpapiergesetze zu prüfen, räumte das an der New Yorker Börse notierte Unternehmen am Mittwoch ein. mehr lesen 
Dem Händler drohen mehr als 350 Jahre Haft.
Auslieferung genehmigt  London - Der mutmasslich für den sogenannten Flash Crash 2010 an der Wall Street verantwortliche Händler kann einem Gerichtsentscheid zufolge an ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Pekhor Watch GmbH Logo
18.10.2019
18.10.2019
18.10.2019
IafeI Logo
18.10.2019
casa e vita ag Logo
18.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bedeckt, wenig Regen
Luzern 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Lugano 14°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten