Kommt eine eigene Schweizer Kryptowährung mit dem E-Franken?
publiziert: Dienstag, 7. Jul 2020 / 15:31 Uhr

Staaten in aller Welt diskutieren aktuell über die Einführung einer nationalen Kryptowährung der Schweiz. Hier soll mit einem E-Franken eine digitale Variante des vorhandenen Fiatgeldes erstellt werden, die ebenfalls stabile Eigenschaften aufweist. Wie realistisch sind die Pläne jedoch und was spricht nach den bisherigen Erfahrungen mit Kryptowährungen für sowie gegen eine Einführung?

Zug als europäisches Zentrum der Kryptowährungen

Kryptowährungen befinden sich seit einigen Jahren nicht nur in der Schweiz in aller Munde. Dank der positiven Entwicklung des ersten Digitalgeldes Bitcoin folgten viele andere Start-ups dem Beispiel und brachten ihre eigene Währung auf den Markt. Diese nennen sich beispielsweise Ethereum, Ripple, Litecoin oder Dogecoin. Die Besonderheit der Kryptowährungen liegt darin, dass sie dezentral verwaltet werden und damit nicht auf die Kontrolle von Banken oder Regierungen angewiesen sind. Sie basieren vielmehr auf der Blockchain, wo sämtliche Transaktionen aneinander gekettet werden und jedes Mal der Bestätigung der Community bedürfen. Fälschungen und Täuschungsversuche sind somit im Gegensatz zum traditionellen Zahlungsverkehr der Banken so gut wie ausgeschlossen.

Entsprechend der starken Wertsteigerung Ende 2017 und Anfang 2018 wurden ganz andere Teile der Gesellschaft auf die Kryptowährungen aufmerksam. Zu ihnen gehörten auch die traditionellen Banken, die einerseits die Sicherheitsaspekte und andererseits die Geschwindigkeit der Technologie schätzen. So findet die Blockchain zum Beispiel in Apps für Auslandsüberweisungen Anwendung, die nun innerhalb weniger Minuten statt mehrerer Tage abgeschlossen sind. In der Schweiz entwickelte sich die Gemeinde Zug zum selbsternannten Crypto-Valley. Alle Unternehmen der Branche, die etwas auf sich halten, haben sich mit ihren Unternehmen hier angesiedelt, was vor allem dem Vorzeigeprojekt Ethereum zu verdanken ist, das die technischen Möglichkeiten der Blockchain wie kein zweites einsetzt. Auch nach dem vorläufigen Ende des Hypes rund um Bitcoin und Co. ist die Blockchain-Technologie hier allgegenwärtig.

Warum benötigt die Schweiz den E-Franken?

All dies erklärt aber noch nicht, warum die Schweiz nun ihren eigenen E-Franken benötigt. Warum sehen diverse Nationen der Welt, unter ihnen Russland, Grossbritannien und Schweden, Kryptowährungen als langfristige Lösung? Vielen geht es zum Beispiel um die Innovationskraft. Die Schweiz hat sich in Technologien rund um Kryptowährungen die führende Position in Europa erarbeitet und möchte diese nicht wieder abgeben. Eine eigene digitale Währung könnte die Innovationsbereitschaft weiter beschleunigen, wobei es sich bei dem E-Franken keinesfalls um eine volatile Währung wie dem Bitcoin handeln würde. Vielmehr müsse die Schweizerische Nationalbank (SNB) hinter dem Projekt stehen und die digitalen Münzen herausgeben. Letztere hätten wiederum den gleichen Wert wie der bekannte Schweizer Franken in Papierform.

Nachfrage vonseiten der Medien zufolge hat die Nationalbank allerdings aktuell noch kein Interesse daran, näher über einen E-Franken nachzudenken. Angesichts des teils hohen Interesses vonseiten der Politik und Wirtschaft ist die zentrale Frage, wie schnell sich diese Position ändern könnte. Schliesslich sei selbst die SNB bereits in internationalen Arbeitsgruppen involviert, in denen aktuelle Entwicklung der Finanztechnologie detailliert beobachtet und analysiert wird. Ein E-Franke könnte so funktionieren, dass Transaktionen ohne Zwischenschritt über die Blockchain durchgeführt werden. Zudem wäre es möglich, Wertpapiertransaktionen zu beschleunigen und damit, wie schon bei traditionellen Transaktionen, Geld zu sparen. Dank der führenden Rolle der Schweiz in Kryptowährungs-Themen handelt es sich beim E-Franken zumindest um ein vielversprechendes Konzept, das in diesem Staat wahrscheinlicher als in den meisten anderen Nationen Europas ist.

(mk/pd)

Es ist wichtig die Geräte den grössten Teil des Tages zu tragen und so dafür zu sorgen, dass sich die Ohren und auch der Kopf daran gewöhnen.
Es ist wichtig die Geräte den grössten ...
Hörgeräte können das Leben erleichtern und ihm eine ganz neue Qualität geben. Allerdings bringen sie auch erst einmal eine Umstellung mit sich. mehr lesen 
In einigen Situationen kann der Schritt zu einem Kredit sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen clever sein. Einige Vorüberlegungen sind jedoch sinnvoll. ... mehr lesen  
Wer als Unternehmen einen Kredit aufnimmt, sollte vorab einiges durchrechnen.
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe ... mehr lesen  
Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz ... mehr lesen  
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Weihnachtsgeschenke
Publinews Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch keine Idee für Ihre weihnachtliche Marketingaktion? Alles kein Problem! Mit diesen Ideen machen Sie Kunden, ... mehr lesen
Die Spezialisierung auf wenige, aber dafür hochwertige Produkte ist für kleine und mittlere Unternehmen auch in der Industrie der Weg zum Erfolg.
Publinews Erfolg geht bei vielen Unternehmen Hand in Hand mit der richtigen Positionierung und einer Spezialisierung auf dem Markt. Der Wettbewerb ist in den ... mehr lesen
kostenloses live Webinar
Publinews Lernen Sie das «Silicon Valley» Europas im Offshore-Outsourcing und bei IT-Partnerschaften kennen. Melden Sie sich für ein kostenloses ... mehr lesen
Nebenberuflich selbständig
Publinews Im Angestelltenverhältnis tätig sein und nebenbei in die eigene Selbständigkeit starten - ein Traum, den viele Berufstätige selbstbestimmt ... mehr lesen
Es ist wichtig die Geräte den grössten Teil des Tages zu tragen und so dafür zu sorgen, dass sich die Ohren und auch der Kopf daran gewöhnen.
Publinews Hörgeräte können das Leben erleichtern und ihm eine ganz neue Qualität geben. Allerdings bringen sie auch erst einmal eine Umstellung mit ... mehr lesen
BLINK Fahrschule in Bern
Publinews Mobil(er) werden: Darum geht es jungen Menschen auf dem Weg zum Führerausweis. Dass eine moderne Fahrausbildung, wie die ... mehr lesen
Wer als Unternehmen einen Kredit aufnimmt, sollte vorab einiges durchrechnen.
Publinews In einigen Situationen kann der Schritt zu einem Kredit sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen clever sein. Einige Vorüberlegungen sind jedoch sinnvoll. ... mehr lesen
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe ... mehr lesen
Seit 2018 ist die Ingenieurbranche am stärksten vom Fachkräftemangel betroffen.
Publinews Ob im deutschsprachigen Raum tatsächlich ein Fachkräftemangel herrscht, wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz insbesondere auch auf politischer Ebene stark ... mehr lesen
Covid-19 verändert.
Publinews Wenn man von Corona (oder auch von COVID-19) spricht, dann hört man immer wieder, dass sich die Dinge massgeblich verändert haben. Dies betrifft ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
23.11.2020
23.11.2020
23.11.2020
River Chefs Swiss Hospitality on Rivers Logo
23.11.2020
23.11.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch